Frage von Melwiese, 396

Kann man alte Windows-Sicherungen löschen?

Mein Vater hat einen Laptop mit Winsows 7 und einer geteilten Festplatte (c+d). Nun zeigt er in der Computerumgebung an, dass kein Speicherplatz auf D mehr frei ist. Jedoch sind die einzig riesigen Dateien von Speicherabbildern und Sicherungen. Kann man die alten Sicherungen bedenkenlos löschen, wenn diese so viel Speicher fressen?

Ich habe nun dort etwas gefunden: "Speicherplatz für Windows-Sicherung verwalten". Dort sind seit 2011 verschiedene Sicherungen. Nun wollte ich bis auf die aktuelle Sicherung alles alte löschen. Kann dies zu Problemen in der Systemstabilität kommen?

Antwort
von Fulot1974, 396

Hallo,

du kannst Abbilddateien immer löschen. Danach solltest du aber natürlich eine neue Sicherung ausführen, falls tatsächlich mal was passiert. Mit der Systemstabilität hat das erstmal nichts zu tun ;)

Antwort
von Herb3472, 373

Ja, kann man - und soll man auch. Probleme mit der Systemstabilität sind keine zu befürchten, wenn Du wirklich nur die alten Sicherungen löschst.

Kommentar von Melwiese ,

Also brauch ich nur die Aktuelle beibehalten? Mir war bisher gar nicht bewusst, dass er jedes Mal ne neue Sicherungsdatei anlegt und alte beibehält.

Kommentar von Herb3472 ,

Ja, nur die aktuelle behalten.

Antwort
von Pfifflowa4851, 357

ja klar wenn du administrator berechtigungen hast auf jedenfall

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten