Frage von clanhermann, 43

Kann jemand was über den Whisky "Red Hackle Blended Scotch Whisky min. 4 years old" sagen?

Hallo Zusammen,

bin noch absoluter Anfänger auf dem Gebiet Whisky. Nun hat mir meine Mutter den "Red Hackle Blended Scotch Whisky min. 4 years old" geschenkt. Im Internet - falls man über dieswen überhaupt was findet, da er offensichtlich nicht mehr produziert wird, ist zu lesen, dass er nach Seife schmeckt :-(.

Ich schmecke aber nur heraus, dass er süß schmeckt und im Abgang nach Zigarettenrauch. So empfinde ich das jedenfalls.

Kann einer was über diesen Whisky sagen bzw. hat ähnliche Erfahrungen gemacht ?

Über Eure Antworten freue ich mich.

Andreas

Antwort
von habakuk63, 12

Über Geschmack kann man sich nicht streiten. Wenn der Whisky für dich OK ist und dir schmeckt, dann ist alles gut.

Geschmack ist keine Frage des (hohen) Preises. Für den Preis gibt es einige Anhaltspunkte. 1. Angebot und Nachfrage; 2. Kosten der Herstellung, dass sind beim Whisky im größten Teil die Lagerkosten und die höheren Kosten bei einer Batch-Produktion (Malt Whisky)

Ein schottischer Whisky MUSS in Schottland produziert, mindestens drei Jahre in Schottland gelagert worden sein und min. 40% Alkohol haben.

Ein blended Whisky darf beliebig viel industriell hergestellten Grain-Whisky enthalten. Das senkt die Herstellungskosten massiv, geht aber zu Lasten eines individuellen Geschmacks oder gar Charakters.

Dein Whisky hat also ein Jahr mehr als er haben muss (3 Jahre), das ist nicht viel aber reicht. Über den Anteil an preiswertem Grain-Whisky können wir nur spekulieren.

Gerade beim Preisfaktor Angebot und Nachfrage gibt es regelmäßig wahrlich erstaunliches. Ein Malt Whisky wird jahrelang mit mäßigem Erfolg produziert und preiswert verkauft. Dann melden verschiedene Quellen, dass die Brennerei endgültig die Produktion einstellt - sie wird abgerissen.

Plötzlich stellen alle möglichen Menschen fest, "Dieser Whisky wird nur noch begrenzte Zeit zu kaufen sein" und alle wollen noch eine Flasche von diesem jetzt "außerordentlichen" Tropfen haben. 

Der Preis steigt teilweise auf das 15-20 fache des ursprünglichen Preises, ohne das der Geschmack oder die "Qualität" des Produktes eine Änderung erfahren hätten.

Wenn du einen preiswerten Whisky gefunden hast, der dir schmeckt kannst du dich freuen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community