Frage von anonym1785, 21

Kann ich eine in Salzwasser gefallene Powerbank reparieren?

Gestern abend ist meine Powerbank in einen Eimer mit einer Salzlösung gefallen. es war ca. 2 Sekunden drinne, nachdem ich es rausangelte. Es hat eine eingebaute Taschenlampe, welches ca. Sofort von aus langsam in an ging (Dauerte etwas, es wurde immer heller). Die Powerbank zischte , wodurch ich es nahm und über die Nacht in eine Decke eingewickelt weggelegt habe. Heute funktioniert sie immer noch nicht. Kann ich irgendwie die Abdeckung abmachen und irgendwas austausche etc.? Wie geht das?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von unhalt, 20

Bei Leitungswasser könnte man noch versuchen diese zu retten. Jedoch ist Salzwasser eine völlig andere Geschichte. Zum einen ist es ein viel besserer Leiter als "normales" Wasser ohne Salz (Kurzschluss), zum anderen kristallisiert das gelöste Salz, wenn das Wasser trocknet und bleibt überall kleben.

Es wird zum Kurzschluss gekommen sein und einige Komponenten, wahrscheinlich auch der Akku haben den Geist aufgegeben. Des weiteren wird es demnächst in der Powerbank zu Korrosion kommen.

Wenn die Powerbank überhaupt rettbar ist, dann musst du sie aufschrauben, komplett zerlegen, sorgfältig reinigen, eventuell die Platine herauslösen/abtrennen, nochmal gesondert reinigen und danach auf ihre Funktionalität überprüfen, den/die Akku*s überprüfen und nach dem entfernen sämmtlicher Salzkrusten wieder zusammenbauen.

Du siehst, es wird den Aufwand kaum lohnen, zumal nicht klar ist, ob sie danach überhaupt wieder funktioniert oder ob sie komplett tot ist.

lg


Antwort
von PeterKremsner, 18

Kann sein, dass die Elektronik kaputt gegangen ist, da kannst du dann nichts machen.

Btw das einwickeln in eine Decke war keine Gute Idee, die Lipos die da Verbaut sind, beginnen relativ leicht zu brennen und wenn das zischt ist das kein gutes zeichen....

Antwort
von Dotter1981, 12

Finger weg davon! Akkus können auch explodieren. Evtl. kann man die Zellen tauschen lassen. Du solltest da aber gar nichts dran machen.

Kommentar von anonym1785 ,

Mit der Decke war mir bewusst, aber spontan fiel mir das als beste Lösung ein.. Zudem hab ich versucht, die Powerbank so luftdicht wie möglich einzuwickeln

Antwort
von DM2602, 16

In eine Schale mit Reis legen und einige Tage so liegen lassen.

Das Reis lockt dann kleine Chinesen an die das Gerät reparieren

Kommentar von anonym1785 ,

Bringt es noch was, wenn der Vorfall schon ~20 Stunden her ist? Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, dass die kleinen Chinesen es schaffen?

Kommentar von DM2602 ,

Da könnte es sehr kritisch werden, besonders weil du ja auch ein Zischen erwähnt hast. Somit hat das kleine Ding keine guten Überlebenschancen :(

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community