Frage von namenlos16, 31

Kampfsportarten kombinieren ?

Hallo ,ich machen seit 2 Monaten muay thai und mir gefällt es gut und ich will es auch hauptsächlich weiter machen allerdings habe ich nur 2 mal die Woche Training ,bei meinem Verein wird auch kung fu und jiu jitsu angeboten was mich auch interessieren würde und jetzt hab ich mir überlegt ob ich das vielleicht zusätzlich machen könnte ,ist es besser sich nur auf eine kampfsport Art zu konzentrieren oder lassen sich kung fu und jiu jitsu vielleicht sogar noch ganz gut mit muay thai kombinieren ? Vielleicht ist es noch wichtig anzumerken das es mir wichtig ist zu erlernen mich auf der Straße gut verteidigen zu können

Antwort
von butterflyy321, 22

Man kann auf jeden Fall zwei Sachen gleichzeitig machen.
Kenne eine die macht Teakwando und Kick Box und ist im Teakwando fieze EU Meisterin in ihrer Gewichtsklasse.
Zum Selbstverteidigen würde ich dir Teakwando oder Judo empfehlen, deine Aufzählungen sind glaube ich Kampfsportarten.

Antwort
von nik2102, 9

Ich selber mach seit 3 Jahren Jiu-Jitsu, ich rate dir nur das zu machen da du nämlich 3 Kampfsportarten in einer hast.
1. Kickboxen
2.Judo
3. Brazilien-Jiu.jitsu (Am Boden ringen)

Also machst du mit Jiu-Jitsu eigentlich nichts Falsch dir werden Techniken im Stand und auf dem Boden beigebracht.

Antwort
von RipeClown, 11

Natürlich kannst du das machen.

MMA - Mixed Martial Arts. Es ist sogar besser.

Was denkst du was die ganzen UFC Kämpfer machen ? MMA.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community