Frage von WeirdPeople, 26

Jede Nacht unangenehme Flashbacks?

Jede Nacht vor dem Schlafengehen, seit ich 7 bin, bekomme ich Flashbacks von allen Traurigen und Schamerfüllten Situationen meines Lebens. Mir kommt es schon so langsam vor, dass jedes Wort welches ich ausspreche peinlich ist. Alles ist mir peinlich. Alles an mir. Ich bin ein grosses Arschloch zu jedem den ich kenne. Ich habe mich von allen meinen Freunden und Bekannten deswegen getrennt, ich stand zu Unterdruck. Die versuche auf Klug zu machen, die Versuche witzig zu sein, machte alles nur noch schlimmer. Ich frag mich echt wie die das mit mir ausgehalten haben. Ich schäme mich einfach für alles. Und das ich diesen Text schreibe ist wieder nur peinliches im Selbstmitleid baden. Seit 2015 wurde alles schlimmer, die Panikattacken und Nervenzusammenbrüche haben zum Glück abgenommen. (Wovon gottseidank niemand weiss, den ich kenne) Man könnte behaupten, sie seien verschwunden. Jetzt sind aber nur noch die täglichen Heulkrämpfe und dieser unglaubliche Selbsthass da. Ich rede kaum mit jemanden, was ich eigentlich auch nicht will, aber da ist dauernd dieser Druck da, worüber ich keinen erzählen darf. Dazu noch idt mein selbstvertrauen seit anfang diesen Jahres um gefühlte 90% gesunken, jedoch habe definitiv keine Depressionen (Wurde mal bei ner Untersuchung bestätigt.) Ebenso Selbstverletze ich mich seit Kinderjahren. (Sagt dazu was ihr wollt, is mir scheiss egal)Anfangs waren es nur auf sich selber ein schlagen, kopf gegen die wand hauen oder sich mit stöcken auspeitschen und dergleichen, aber dann war es nicht genug und ich habe angefangen mich selbst zu verbrennen und dann kam das Schneiden mit Scheren, Rasierklingen,Glas und scharfen Kanten dazu. Keine Ahnung wieso ich diesen Text öffentlich gestellt habe, aber mir wird einfach alles zu viel in letzter Zeit und deswegen frage ich um Rat,aber bitte sagt nicht ,,hol dir Hilfe”. Das werde ich nicht, ich will nur wissen ob man irgendwas dagegen machen kann und ob das irgendwann selber aufhören wird.

Antwort
von FragischeMagie, 13

Es wird nur aufhören, wenn du mit einer vertrauten Person redest. Wie z.B deinen Eltern. Nur durch das reden wirst du den Druck los.
Und zu dem Selbstbild:
Frag einfach ein paar Person nach ihrer persönlichen Meinung zu deinem Selbstbild vielleicht können diese dich wieder aufbauen und dir zeigen, dass du nicht so schlimm bist wie du denkst.
Ich kann dir sagen Freunde braucht jeder um sich akzeptiert zu fühlen.
Also such dir neue Freunde und belebe deine alten Freundschaften wieder auf, um Leute zu haben, die dir helfen können dich wieder glücklicher zu machen.
Ich glaube dich selbst verletzen bringt dir nichts, denn so wird es auch nicht besser.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten