Ist Quellwasser frei von Fluorid und Chlor, bin auf der Suche nach einem Wasser, dass davon frei ist?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Leitungswasser wird in Deutschland nicht fluoridiert.

Und Chlor ist in den meisten Gegenden im Normalfall auch nicht drin. Allerdings wird manchmal kurzzeitig dennoch Chlor beigemischt, z. B. wenn es zuvor in einem Wasserwerk einen Keimfund gab. Dann hast Du mal 2 Wochen leicht gechlortes Wasser, und danach ist es wieder chlorfrei.

Auskunft zu eurem Trinkwasser vor Ort kannst Du bei den Wasserbetrieben einholen. Die sind normalerweise sehr auskunftsfreudig. Viele Wasserwerke haben Analyseergebnisse sogar ins Internet zum Download gestellt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Fluorid ist gut für die Zähne- Chlor ist kein Problem in den zugelassenen Mengen.

Quellwasser- ist auch nur Wasser. Manches Leitungs- und Flaschenwasser könnte man Quellwasser nennen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Parnassus
28.10.2016, 16:00

Quellwasser ist kein aufbereitetes Leitungswasser.

0

Schaue auf die Inhaltsstoffe, so easy!

Wasser ( Trinkwasser) wird immer geprüft , irgendwo gibt es eine Auflistung der Inhaltsstoffe. Entweder direkt auf der Flasche oder beim Anbieter,oder im Netz..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Leitungswasser, soviel ich weiß. Und natürlich noch einige Marken Mineralwasser, aber die kenne ich jetzt nicht genau

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nightlover70
28.10.2016, 15:57

Leitungswasser ist keinesfalls chlorfrei.

0

Kommt auf die Quelle an

.... fast kein Wasser in D ist noch frei Rückständen ....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?