Ist es stark, jemanden, den man liebt, gehen zu lassen, weil er jemand anders liebt oder ist es stärker, um ihn zu kämpfen?

... komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Also ich denke mal, es kommt ganz auf die Situation an und ob du bereit bist, für ihn so lange zu kämpfen. Es wird dich ziemlich viel Kraft kosten und es kann dir keiner versprechen, dass es am Ende klappt.

Ich hatte das selbe "Problem", ich liebte einen Jungen, der noch seine Ex über alles liebte. Ich wollte ihn aber auf keinen Fall aufgeben und wir hatten 14 Monate eine F+. Egal wie oft ich versuchte, es zu beenden
und los zu lassen, es hat nie geklappt und es ging immer so weiter. Er erzählte mir total oft von seiner Ex und ich habe immer zugehört und ihn getröstet. Das alles hat es mir schon ziemlich viel Kraft gekostet und es war auch nicht einfach und ich hatte auch oft geweint wegen allem.

Mittlerweile sind wir seit 2 Wochen fest zusammen und bei mir hat es sich
definitiv gelohnt, solange um so einen tollen Kerl zu kämpfen. :) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es kommt auf die Situation an. Generell ist es jedoch besser, den Menschen gehen zu lassen, und das erst recht, wenn er einen Anderen liebt. Gefühle kann man nicht erzwingen, daher bringt es auch nichts, um diese Person zu kämpfen. Ich spreche aus Erfahrung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke zu beidem gehört viel Kraft. Habe beides schon tun müssen und mich persönlich hat es mehr zerstört, um ihn zu kämpfen. Dieses "Bitte bleib" von mir hat mir gezeigt, dass ich mich Abhängig gemacht habe und das einzusehen ist schrecklich. Am besten man hält sich bis zu einem gewissen Alter von Liebe fern, sowas ist für die Psyche einfach nicht gut ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist vernünftig. Liebe kannst ja nicht erzwingen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hat nichts mit Stärke zu tun.

Ich würd sagen eher mit verstand^^

Aber das kommt auf die Umstände an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich finde beides stark, das kommt natürlich immer auf die Situation an. Wenn man jemanden liebt, der aber jemand anderen liebt, sollte man denjenigen meiner Meinung nach gehen lassen. Gefühle kann man nun mal nicht steuern. Auch wenn man um jemanden kämpft, kann man dadurch nicht die Gefühle erzwingen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich glaube nicht, daß das mit Stärke zu tun hat, sondern mit Aufrichtigkeit und Wahrhaftigkeit, und der Achtung, die man dem anderen, und auch sich selbst entgegenbringt.

Man kann Gefühle nicht erzwingen. Versucht man es, schadet man sich selbst, und dem Anderen. Am Ende steht immer ein Verlust des Selbstwertgefühles, und die Achtung des Gegenübers hat man meist ebenfalls verspielt.

Ich glaube, Du meinst Mut. Es ist auf jeden Fall mutiger, sich der Sinnlosigkeit eines Kampfes zu stellen, und auf ihn zu verzichten, als sich selbst in die Tasche zu lügen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da gehts doch nicht um Stärke. Wenn ich weiß, jemand liebt einen anderen und ich weiß, ich habe eh keine Chance, lass ich es sein. Nennt sich gesunder Menschenverstand.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Empylice
10.09.2016, 19:41

Korrigier mich, wenn ich falschliege: Unterstellst du mir grad, keinen gesunden Verstand zu besitzen? Wenn dem so ist, nimm das bitte zurück. Ich will sie gehen lassen, brauchte nur nochmal andere Meinungen.

0

Es ist auf jeden Fall vernünftig die Person gehen zu lassen da man Gefühle nicht erzwingen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke gehen lassen ist in dem Fall besser. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kann das schon gar nicht mehr lesen "um jemanden kämpfen". Wenn ich jemanden beinahe zwingen muss an meiner Seite zu sein und das nicht freiwillig und gerne passiert dann sind die Energien definitiv besser aufgehoben wenn man sich anderweitig umsieht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Imo ist es stark ihn gehen zu lassen wenn es keinen Sinn macht. Denn wie will man um die Liebe von jemandem kämpfen der diese schon einer anderen Person geschenkt hat? Ich denke es ist unmöglich.

Siehst du aber noch eine Chance, eine reale Chance, dann würde ich darum kämpfen. Aber belüg Dich nicht selbst. Denn im Endeffekt wird es dich auch nicht weiter gebracht haben wenn der Kampf sinnlos war.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Um Liebe kämpft man nicht - sie ist vorhanden oder eben nicht!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?