Frage von baaaaasdo, 130

Ist dieser Benzinverbrauch zu hoch (Dodge Charger)?

Wir denken über den Kauf eines Dodge Charger's nach, nun wollte ich einmal fragen ob der Verbrauch nicht zu hoch ist, denn innerorts kann man schon (je nach Modell) mit 20 Litern dabei sein.

Ist das noch ok?

Spritpreise sind ja gesunken :)

Expertenantwort
von jloethe, Community-Experte für Auto & KFZ, 70

wenn du mir einem sehrleichten gasfuss unterwegs bist kann man das schon schaffen  Spass macht es aber erst wenn man dem leistung abverlangt und dann wirst du einen neuen Kumpel bekommen... den Tankward. den 25 bis 28 Liter sind dann schon drinn, auch beim Diesel... Da muß man eine gut gefüllte Spaardose haben.. Joachim

Antwort
von DodgeRT, 41

was für einen? nen alten aus den 60ern oder nen neuen? welchen motor? v6 oder v8?

deine frage is sehr undeutlich gestellt....da kannst kaum net antwort bekommen.

aber als anhaltspunkt- ich hab nen charger,, bj 2009, 5.7l v8 hemi. verbrauch insgesamt etwa 13 liter (viel landstraße und autobahn)... rein in der stadt gehts schnell auf 18 und mehr.

Antwort
von peterobm, 76

Spritpreise sind ja gesunken :)

fragt sich nur wie lange xD 

Wenn man sich ein solches Fahrzeug mit etwa 700 Pferdchen zulegen will, sollte man über den Verbrauch keine Gedanken machen. Die Pferdchen brauchen "Futter". Da sind 20 ltr nicht zuviel. Ob das Auto einen Eco-Modus hat?

Kommentar von Chris10021999 ,

Der Dodge Charger - wenn es nicht die Hellcat ist - hat wenn vielleicht maximal 470PS^^

Expertenantwort
von ronnyarmin, Community-Experte für Auto, 55

Es wäre naiv zu glauben, dass die Spritpreise bis in alle Ewigkeit so bleiben werden, wie sie heute sind.

Dass das Auto 20l/100km verbrauchen kann, ist ok. Das ist unabhängig vom Spritpreis so.

Antwort
von DerMuffti, 69

Für einen Dodge Charger ist es in Ordnung. Der Hellcat ist mit einem Durchschnittsverbrauch von 14,7 l dabei.

Antwort
von Francesco1997, 91

Wenn du die Kohle hast

Ich habe selber einen BMW 750 iL der nimmt sich im Schnitt auch um die 17L/100km.
Mein Vater hatte jahrelang Amis einen Chrysler 300M und einen Cadillac Seville keiner hat unter 15L verbraucht

Sind gute Autos Dodge Charger bin ich auch schon mal mitgefahren absolute Kaufempfehlung

Aber nimm wenn dann den 5,7 L V8 und nicht den lahmen V6 sind ja nur ein paar tausend Euro Preisunterschied.

Antwort
von HalbesHaehnchen, 89

Das müsst ihr wissen. Wir müssen den Sprit ja schließlich nicht bezahlen ;)

Grüße

Antwort
von Dunkel, 72

Und wieso interessiert dich nun ob der Verbrauch für UNS zu hoch ist? Für EUCH muss der Verbrauch in Ordnung gehen und bezahlbar sein.

Antwort
von larry2010, 64

die frage ist, wie lang die spritpreise so bleiben.

wenn du entpsrechend geld hast, dann kauf das auto.

Antwort
von lemonshaker, 52

wenn man diese Frage stellt sollte man die Fahrzeugwahl nochmal überdenken !

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community