Frage von MittLiv, 243

Ist das septum zu weit unten gestochen?

Habe mir am Freitag ein Septum stechen lassen. Meine Piercerin meinte das sie es gerne etwas weiter unten sticht weil man dann nicht so große Ringe tragen muss.
Nun wollte ich fragen ob es zu weit unten ist ?
Gerade wegen rauswachsen und so ?

Danke schonmal für eure Antworten

Antwort
von Dooooll, 173

Ich denke das ist schon ok so, du machst dir wahrscheinlich einfach nur zu viele Sorgen/Gedanken weil das Piercing neu ist aber das ist ganz normal :)

Wenn die Person ihre Arbeit gelernt hat und schon Erfahrungen gesammelt hat (was sie laut ihrer Aussage ja schon haben muss) und es ein professionelles Studio war wird sie schon wissen was sie da tut. Kannst ja notfalls noch mal vorbei schauen um schauen zu lassen ob alles okay ist oder wenn du dein Piercing nach der Abheilphase das erste mal wechseln lässt noch mal nachfragen :)

Kommentar von MittLiv ,

Danke :)
Ja, vermutlich hast du recht, das ich mir zu viel Gedanken mache.
Habe in 2/3 Wochen Kontrolltermin vielleicht sollte ich dann einfach nochmal Nachfragen :)

Antwort
von SportsToby, 101

Es gibt zu der Poritionierung des Septum Piercings verschiedene Vorlieben und Argumente. Zwar kommst du so mit kleineren Ringen klar ohne dass diese zu eng sitzen und die Kugeln oder sonstige Verschlussteile unten an der Nase anstoßen aber andererseits sitzt es anscheinend so tief dass man schon von der Seite die Einstichstellen sehen kann. In dieser Position lässt es sich daher nicht so gut und komplett verstecken, weil man ja dann auch wenn es hoch geklappt ist immernoch einen Teil sieht. Meins habe ich höher gestochen bekommen, wenn ich es einklappe sieht man von Außen absolut gar nichts. Kleine Ringe gehen aber nicht so gut, ein 10mm Innerdurchmesser mit Spitzen als Aufsätzen z.B. stößt unten in der Mitte an die Nase an, aber 12mm Innendurchmesser geht ohne Probleme. Der Ring ist zwar größer aber dadurch dass er höher sitzt sieht man widerum weniger davon so dass die 2mm größer auch nicht besonders negativ auffallen würden. Man kann also auch andersherum argumentiren und sagen wenn man gerne einen etwas größeren Ring tragen will ist es besser weiter oben zu stechen da dieser dann halt nicht so tief herunter hängt. Ich habe etwas gedehnt und trage einen 2,5 x 12mm Hufeisen mit Spitzen an den Enden und das sieht super gut aus. Man sieht deutlich dass es schon was dickeres ist aber es baumelt halt nicht zu weit unten herum und gibt ein stimmiges Gesamtbild.

Was die Gefahr des Herauswachsens betrifft kann ich dir auch nichts sagen.

Am besten nochmal den Piercer fragen und vor allem musst du halt mal schauen wie es aussieht und wie es dir gefällt wenn ein Ring drin ist. Wenn dir die Position nicht gefällt musst du es zuwachsen lassen und neu stechen lassen. Wäre natürlich auch gut gewesen wenn der Piercer dir direkt einen Hufeisenring rein gemacht hätte wie es bei den meisten Standard ist dann wüsstest du direkt wie es aussieht. Oder wolltest du explizit so einen geraden Stab drin haben? Das ist aber halt auch Geschmackssache bei dem Stab sieht man halt fast gar nichts vom Piercing was einem vielleicht auch so gefallen kann wenn man nicht so auffallen will damit. Aber ich finde ja ein Septum trägt man ja nicht umsonst mitten im Gesicht dass sollte man schon gut sehen dass man da ein richtiges Piercing drin hat.

Wie gesagt kommt halt drauf an wie du das siehst und ob dier das Piercing so gefällt, wenn nicht sag das deiner Piercerin und wenn sie blöd drumherum redet geh zu einem anderen.

Kommentar von MittLiv ,

Habe eine Banane drin.
Finde den Schmuck nicht schlecht mir wäre es eigentlich egal gewesen.
So generell wegen großen Ring mag ich sowie so nicht. Finde persönlich kleinere schöner, für mich.

Nur wegen rauswachsen interessiert mich halt aber da frage ich nochmal nach :)

Antwort
von Schocileo, 89

Sieht normal aus.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten