Ist "am Reagieren" korrekt?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

"Am [Infinitiv eines Verbs]" ist in jedem Fall Umgangssprache.

Je nach Kontext ist es durchaus in Ordnung, Umgangssprache zu verwenden.

Aber Infinitiv mit "am" bedeutet immer einen Handlungsverlauf, der vor dem bezogenen Zeitpunkt begonnen hat und erst nach diesem Zeitpunkt enden wird. Wenn jemand am Reagieren ist, bedeutet das, dass er mit der Antwort-Handlung (Re-Aktion) vor einiger Zeit begonnen hat, jetzt noch dabei ist und es noch nicht beendet hat. 

(Reagieren hat in diesem Gebrauch noch die ursprüngliche Bedeutung, die eine Modifikation von "tun" ist, und nicht die heute meist übliche von "Beginn der Antwort-Handlung" (wie in Reaktionszeit beim Bremsen) oder "Bekanntmachen des Ergebnisses" (z. B. Reaktion auf eine E-Mail, wie in diesem Beispiel).)

Da man dies aus der Entfernung nicht feststellen kann, ist es m. E. semantisch (vom Gesichtspunkt der Bedeutung her) falsch.

Man kann dies natürlich auch als umgangssprachlich innerhalb der Umgangssprache auffassen; dann ist es in dieser Weise wieder korrekt. Ich würde aber dringend empfehlen, diese Art Sprachfigur nur anzuwenden, wenn genau dieses (Umgangssprache zum Quadrat) dargestellt werden soll.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Wirkstoff ist am Reagieren. Ein Mensch vielleicht auch.

In Deinem Kontext fände ich das aber suboptimal und höchstens umgangsprachlich vertretbar, zumal in negativer Bedeutung.

Besser fände ich zum Beispiel: "Mit dem Reagieren hapert's gerade (etwas) bei ihm."

Oder, wohl üblicher: "Er reagiert momentan etwas zögerlich."

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist umgangsdeutsch, richtig würde es heißen, er reagiert momentan nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es kommt auf den Zusammenhang an. Wenn du die Reaktion einer Person meinst, oder gar das Ausbleiben selbiger, dann heisst es "er reagiert nicht". Aber bei einer chemischen Reaktion im Labor kann man durchaus Sätze wie "Es hat etwas gedauert bis der Grignard angesprungen ist, aber im Moment ist das Gemisch schön am Reagieren" :-)

Gruß

Henzy

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Pfiati
04.07.2016, 06:18

Danke Henzy, :-) Das ist witzig ... ich meine interessant. Ich habe seltsamerweise mal vor Jahrhunderten Chemie studiert.

Vielleicht ist es ein Fall von einem "falschen Freund"?

Die Reaktion ... Das Reagieren

Bei der Person meine ich, dass er weder auf Mails noch auf SMSes reagiert.

Also ... er ist nicht am Reagieren. ;-)

Naja---wie andere sagten: er reagiert nicht

0

Hallo,

Korrekt wäre: Irgendwie reagiert er momentan nicht sehr schnell.

Aber... wie wäre es hiermit?

Seine Reaktionsfähigkeit lässt momentan Wünsche offen...  :-)

Gruß, RayAnderson

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung