Inwiefern ist der Film "die Truman show" eine Medienkritik?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wo steht denn, dass es so ist?

Ich kann es mir aber vorstellen, da hier ein Menschenleben nur aus Geldgier medial ausgeschlachtet wird und dabei die Menschenrechte extrem verletzt werden. Die Macher stellen sich sogar noch als gute Menschen dar, die Truman ein tolles Leben ermöglichen. Das können Anspielungen auf reale Vorgänge der Medien sein, die auch oft "über Leichen" gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von roxyt
04.11.2015, 21:35

Es muss nicht so sein die Frage die gestellt war ist ob man es als eine solche betrachten könnte und wenn ja in welcher Form. Trotzdem vielen Dank für ihre Antwort.

0

Es ist Medienkritik und Gesellschaftskritik.

Ein Kind wird von einem Konzern adoptiert/gekauft. Sein Leben medial ausgeschlachtet und dem hechelndem, nicht denkendem Publikum verkauft. Niemand stößt sich daran, dass dort ein Mensch mißbraucht wird.

Das ist nur noch ein Stück widerlicher als BigBrother & Co.. Die Leute dort tun es immerhin freiwillig. Aber zur Trumanshow sind nur noch ein paar kleine Schritte...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hausaufgaben ?

Wer den Film gesehen hat, kennt die Antwort.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von roxyt
11.11.2015, 21:13

Wenn du oben gründlicher gelesen hättest wäre dir aufgefallen das ich mich durchaus mit dem Film befasst habe bloß im Umfang zur Beantwortung dieser Frage ein paar diskretere Hilfen brauchte.

0
Kommentar von uncutparadise
11.11.2015, 22:22

Ich habe das schon gelesen. Keine Angst. Ich kann nur nicht verstehen, wieso jemandem, der diesen FSK12-Film gesehen hat, die Medienkritik daran erklärt werden muss. Mal abgesehen davon, dass Hausaufgaben eindeutig in den Regeln stehen ;-)

0
Kommentar von roxyt
19.11.2015, 20:35

Wir hatten den Film in Ethik gesehen, weil unser Lehrer es wichtig fand. Deuten kann man die Kritik auf vielfältige Weiße und bevor ich mich komplett verenne hab ich lieber nachgefragt um einen Deutungsansatz zu haben und verschiedene Perspektiven einzunehmen

0