Frage von TANJA5678, 52

Interesse an ihm verloren?

Hallo :D Also ich bin 15 Jahre alt und bin seit einem Jahr in einen Jungen verliebt der in meine Klasse geht... Ich habe immer probiert seine Aufmerksamkeit zu bekommen und habe natürlich auch geflirtet (ganz normal halt). Ich hatte auch immer totales Herzklopfen, wusste nicht was ich sagen sollte... wenn er in der Nähe war. Vor einer Woche hat mir mein bester Freund (der ein Kumpel von meinem Schwarm ist) mir gesagt das mein Schwarm schon seit längerem auf mich steht. Als erstes war ich natürlich voll glücklich, hab alles mit meiner BFF bequatscht, aber 2 Tage später hatte ich plötzlich kein Kribbeln mehr im Bauch, hab nicht mehr dämlich gelächelt wenn er mich angeschaut hat oder so... Ich verstehe das überhaupt nicht und genau das Gleiche war schon mal bei einem anderem Jungen so.

Jetzt frage ich mich ob ich nie richtig verliebt war (was ich nicht wirklich denke denn die Anzeichen waren schon extrem) oder ob ich darin einen Ansporn sehe wenn er nicht auf mich steht.. Weil es war ja so: er steht nicht auf mich = ich steh auf ihn er verliebt sich in mich = ich habe kein Interesse mehr an ihm

Also was denkt ihr woran das liegen könnte das ich nicht mehr so richtig in ihn verliebt bin?

Danke für eure Hilfe ;D LG TANJA5678

Antwort
von DatSchoof, 22

Ich denke Du hast bereits schon eine erste Ahnung, an was es liegen könnte. Du schreibst, dass Du vielleicht einen Ansporn darin siehst, wenn er nicht auf Dich steht.

Und ja, vielleicht ist das wirklich so. Manche Menschen haben große Gefühle, solange sie etwas nicht haben. Sie verzehren sich danach, sie sehnen es herbei und sobald sie es haben ist es uninteressant. Viel wichtiger ist ihnen dieses Gefühl etwas nicht zu haben und es sich zu beschaffen. Es ist ungefähr so, als würdest Du einen 5000 Meter Lauf machen. Für manche ist der Lauf das Größte und wenn sie durch das Ziel durch sind, halten sie schon Ausschau nach dem nächsten Lauf. Für sie ist der Weg die Erfüllung und eben nicht das Ziel.

Andere sind happy wenn sie angekommen sind, schnappen sich erst mal ein Bier oder eine Limo und gehen feiern. Ihnen ist eben das Ziel wichtiger.

Beides sind Lebenseinstellung die absolut okay sind. Wenn man weiß, was man selbst verfolgt und was einem wichtig ist, dann kann man das auch besser akzeptieren und braucht sich deswegen gar nicht so den Kopf zu machen. Wenn Du jemand bist, der eher den Weg als das Ziel braucht, hilft es Dir vielleicht, wenn Du Dir jetzt ein neues Ziel vornimmst. Das muss ja nicht zwangsläufig ein neuer Junge sein. Es kann ja auch sein, dass Du nun mit ihm ein erstes Date haben möchtest.

Vielleicht probierst Du das einfach mal aus. Wünsche Dir aber in jedem Fall alles Gute!

Kommentar von TANJA5678 ,

Danke für deine liebe Antwort! Ja du hast Recht vielleicht brauche ich einfach eine neues Ziel bei ihm... Ich werde es auf jeden fall probieren weil eigentlich finde ich das er perfekt zu mir passen würde :)

Kommentar von DatSchoof ,

Sehr gern geschehen. Wenn ich Dir damit helfen konnte, freut es mich ganz besonders. Drücke Dir die Daumen, dass Du Deinen Schwarm irgendwie für Dich gewinnen kannst.

Im Gegenzug vielen Dank für die positiven Bewertungen meiner Antwort. Das hat mich sehr gefreut.

Antwort
von Schwirten, 21

Du bist halt in der Pubertät - sowas passiert in dieser Zeit eben ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community