Frage von schneeflocke124, 235

In der Schule neben dem Schwarm sitzen?

Also wir haben in der Schule im Physikunterricht eine neue Sitzordnung (der Lehrer hat sie gemacht) und wie es nur passieren konnte sitze ich ab Montag neben meinem Schwarm . Ich bin total happy darüber , hab aber auch ein bisschen Angst. Also ich Sitze am Ende der Reihe, dann kommt er und neben ihm noch sein bester Freund . Er gehört zu denen die relativ gut in Physik sind, ich nicht . Und ein Schulbuch brauchen wir nicht. Ich weis ich kann einfach hingehen und ihn was fragen, aber das Problem ist wir haben ein komisches Verhältnis zueinander . Ich weis nicht ob er mich mag oder nicht. Manchmal ist er Mega nett zu mir und dann wieder komisch und schaut mich dauernd an.Könnt ihr mir Tipps geben , wie würdet ihr euch verhalten ?

Antwort
von bicrli, 149

Wenn du was nicht verstehst, dann frag ihn ob er dir helfen kann. Mach ihm ein paar Komplimente wie: krass dass du das so gut kannst, ich versteh irgendwie fast immer kaum was.  ODER Du kannst das irgendwie viel besser erklären als unser Lehrer.
Aber mach ihm auch nicht zu viele Komplimente, dann kommt es aufdringlich.
Ansonsten bleib locker und verstell dich nicht.
Vielleicht ist er manchmal nett und manchmal blöd zu dir weil er unsicher ist und dich auch sehr mag, ist aber nur eine Vermutung... Viel Spaß an Montag ;)

Kommentar von schneeflocke124 ,

Dankeschön :)

Kommentar von bicrli ,

Gern:)

Antwort
von vinci13, 83
  1. Zeichen: er ist total nett zu dir.
  2. Zeichen: er schaut dich oft an. Also für mich sieht das so aus als ob er sich auch freuen wird neben dir zu sitzen.Verhalte dich genauso wie immer, such die Konversation mit ihm und vielleicht schreibt ihr dann ja bald miteinander, was die Zeit im Unterricht um einiges besser macht. Viel Glück
Kommentar von schneeflocke124 ,

Danke :)

Antwort
von Heavengotmyhero, 78

Ich saß mal eine Zeit lang in der reihe vor meinem schwarm. Zu meinem Glück war er sehr gesprächig. Wir redeten sehr viel, er sprach mich immer an. Villeicht sprichst du ihn auch einfach an evtl kommt ihr auf ein Thema was euch beide interessiert. Dann kann ich dir garantieren das er öfter mit dir reden wird.
Viel Glück.

Kommentar von schneeflocke124 ,

Danke :)

Antwort
von laura3883, 100

Ich gehe jetzt mal davon aus, dass du mit ihm sprechen willst?

Da  würde ich ihn als erstes einmal Fragen, ob er dir etwas erklären kann (am besten etwas das du halbwegs gut verstanden hast, damit du nicht total blöd dastehst ;D). Das ist eine gute Möglichkeit mit ihm zu sprechen. Überlege dir aber vorher gut wann du das tust, denn so kannnst du dich mental darauf vorbereiten um nicht unerwartet rot zu werden o.ä.  Wenn er sehr hilfsbereit und freundlich erklärt,  dann mache ihm danach (nicht zu eindeutig!) Das Kompliment,  dass er gut erklären kann. Vielleicht solltest du das übrigens nicht mitten im Unterricht machen, da der Lehrer euch sonst unterbrechen könnte.  

Nimm deinen Mut einfach zusammen :) Es wird schon alles gut gehen. Und mache dir am besten nicht so viele Gedanken darüber,  was er antwortet und du daraufhin sagst. Gespräche die im Kopf entstehen passieren äußerst selten so in Wirklichkeit.  

Hoffe das war hilfreich

GLG Laura

Kommentar von schneeflocke124 ,

Danke:)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community