Frage von 8Omega8, 111

Ich werde im Schulbus geärgert,wie kann ich mich wehren?

Liebe gutefrage.net-Community. Da ich in dem Schulbus jeden Tag geärgert werde, wollte ich euch um Rat fragen. Meistens sind es immer die gleichen Personen und auf die Schnelle fällt mir nie eine bissige Bemerkung oder eine relativ sinnvolle Antwort ein. Ich habe mich schon an meine Mutter gewendet, aber sie kann mir auch nicht wirklich weiterhelfen. Gegen die Personen, die dauernd auf mir herumhacken, wirkt einfach kein Mittel. Ich habe es schon mit fast allem versucht. Mit Zurückärgern, Ignorieren, Links liegen lassen, frech sein, nett sein, höflich sein. Nichts hat dauerhaft gewirkt. Ich glaube, wenn ich ihnen sagen würde, sie sollen aufhören und mich in Ruhe lassen, würden sie mich noch mehr ärgern. Wahrscheinlich würden nicht alle die Ärgereien als schlimm empfinden und sagen, ich würde überreagieren, aber ich bin nun mal empfindlich. Meistens lassen sie mich gewaltsam nicht aus dem Bus aussteigen, sodass ich gezwungen bin ein gutes Stück zu laufen, beleidigen mich verbal und verbreiten falsche Gerüchte über mich. Außerdem stellen sie bescheuerte Fragen, die mich so in Verlegenheit bringen, dass ich nur rot werde und keine Antwort aus mir herausbringe. Und das, obwohl ich normalerweise eher das Gegenteil eines schüchternen Mädchens bin. Ich habe eine Freundin im Bus, die alles mit ansieht aber nie etwas dagegen tut und nur still dasitzt. Meine anderen Freunde sind alle schon ausgestiegen, wenn die "Rumhacker" anfangen, mich zu ärgern (ich wohne etwas weiter weg als meine Freunde). Deshalb habe ich keine "Verbündeten" in dieser Sache und wende mich nun an euch. Ich würde mich sehr freuen, wenn einige ernst gemeinte Ratschläge mir helfen könnten. Danke! Eure 8Omega8 :)

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Antwort
von DanBam, 42

Lehrer oder den Schuldirektor schon probiert? Wirkt Wunder wenn Du mit denen über Mobbing redest.

Antwort
von Narave, 37

wie alt bist du denn? ist dein busfahrer nett? vielleicht könntest du ihn um beistand bitten, wenn viele andere frech/rücksichtslos werden. wir hatten damals nen freundlichen busfahrer, der sich auch mit den kindern unterhalten hat. wenn einer gestänkert hat, rief er 1x laut ne ansage, dann war ruhe :)

beobachte auch mal deine körperhaltung. betrittst du bereits mit eingezogenem kopf, gesenktem blick den bus, weil du bereits erwartest, was kommt? das ist für solche kleinen idioten wie eine einladung/aufforderung. steig mal aufrecht ein, lächle oder lache, unterhalte dich laut und ausgelassen mit deiner "stillen" freundin, und signalisiere ihnen so :"ihr kümmert mich garnicht!" ist sicher erst mal ne umgewöhnung, könnte aber klappen:)

hab mal eine art "soziales experiment" am münchner hbf durchgeführt. bin ein ganzes stück langsam gegangen, vielen ausgewichen, blick zu boden, eher schützende haltung. wurde sicher 12, 14x angerempelt. bin danach etwa 200 meter mit flottem gang, blick geradeaus und "ziel vor augen", leicht lächelnd, marschiert. nicht 1x angerempelt worden ;) war recht interessant.

Kommentar von 8Omega8 ,

Liebe Narave!

Danke für deine nette Antwort! Leider haben wir einen unsymphatischen Busfahrer der uns Kinder (glaube ich) hasst und uns dauernd beleidigt. Ich glaube aber, dass ich deine Tipps anwenden werde und gucke, was passiert! :)

Kommentar von Grautvornix ,

Was heißt er beileidig euch, dann müssen die Eltern oder die Schullleiter mal mit dem Arbeitgeber, Busunternehmer reden, das geht auf gar keinen Fall.

Antwort
von PhantomKatze, 38

Musik hören, deine sachen fest halten (sodass falls sie sie holen wollen hast du sie im grief)
Frag deine freundin ob sie dir nicht mal helfen kann ich meine sie ist deine freundin ^^"
Und was verbreiten sie für gerüchte?(sorry falls due nicht sagen willst)  Weil die die sie glauben solltest du aufklären und sagen das die die diese gerüchte behaupten über dich meisten lügen

Antwort
von Sandkorn, 18

Vielleicht reicht es schon wenn Du dich in die Nähe des Busfahrers setzt, so daß diesere die Pöbeleien der anderen zwangsläufig mitbekommt. Ich denke er würde in diesem Fall unaufgefordert einschreiten und die betreffenden Schüler ggf. umgehend aus dem Bus rauswerfen.

Einen Versuch ist es jedenfalls wert.

Antwort
von Lumpazi77, 43

Melde diese Dinge Deinem Lehrer, dem Vertrauenslehrer und / oder dem Schulleiter . Benenne dabei die Schüler die das machen !

Das ist der sicherste Weg !

Kommentar von antwortbittejap ,

Der sicherste Weg ist, die Täter einfach anzuzeigen.

Antwort
von JeIion, 31

Liebe Omega, dein Problem Mobbing, ist ein weit verbreitetes. Es gibt auch viele ähnliche Fragen, die gestellt wurden, les dir doch da mal die Antworten durch

Ansonsten empfehle ich dir, die sticheleien einfach zu ignorieren, dann wird es für die irgendwann langweilig.

Was die handgreiflichkeiten, wie zum Beispiel das hindern am Aussteigen betrifft, würde ich mich zvilisiert an den Busfahrer wenden, Mobber mobben weil sie sich schwach fühlen, deshalb werden sie wohl auf das hören was der Busfahrer sagt.

Ansonsten, falls es gar nicht besser wird, empfehle ich dir mit einer erwachsenen Person darüber zu sprechen, einem Lehrer, falls du Möglichkeit dazu hast, mit den Eltern der Mobber, oder einfach mit deinen Eltern.

Wichtig ist, das du darüber redest, allein das hilft oftmals

Hoffe ich konnte dir helfen, viel glück dabei, Jelion

Kommentar von 8Omega8 ,

Danke Jelion! Ich bemühe mich nach Kräften! ;)

Kommentar von JeIion ,

Immer gerne, wenn du willst kannst du mich auf dem laufendem halten, dann probiere ich dir weiterzuhelfen, was das mobbing angeht...

Kommentar von 8Omega8 ,

Okay, ich sage dir Bescheid, wenn sich etwas ändert! :)

Danke für deine Hilfe!

Kommentar von JeIion ,

immer gerne

Kommentar von 8Omega8 ,

Hi, ich habe denen mal gehörig die Meinung gesagt und seitdem war Schluss. Jetzt haben die sich meine beste Freundin als Opfer ausgesucht aber ich will nicht so sein wie meine "stille Freundin"und versuche nun sie zu verteidigen. Außerdem habe ich mit einigen Freunden über das Mobbing geredet und sie stehen jetzt hinter mir. Ich bin so froh mich hier angemeldet zu haben! Ihr habt mir nämlich richtig weitergeholfen!

Kommentar von conelke ,

Habe hier gerade Deinen Kommentar gelesen - hat mich wirklich interessiert, ob Du den Mut aufgebracht hast und ob Dich die "Weicheier" ;-) jetzt für voll nehmen. Hast Du echt klasse gemacht!

Was lernen wir daraus? Ein Opfer ist man nur, wenn man es zulässt.

Kommentar von JeIion ,

Das freut mich Omega. Dafür meldet man sich hier an. Um Probleme zu bekämpfen, entweder für andere

oder andere für dich!

Kommentar von 8Omega8 ,

Oh Shit. Anscheinend habe ich mich zu früh gefreut. Es hat nicht aufgehört. Im Gegenteil. Es ist noch schlimmer geworden. Vorgestern wars am Schlimmsten. Ich erzähl mal die Geschichte. Okaaaay. Also, als ich im Bus einstieg war noch alles super, aber während der Fahrt fingen die "Haupttäter" (Ich nenn sie jetzt einfach mal Anna, Simon und Lukas) wieder an, mich zu beleidigen und zu ärgern. Ich habe mich an euch erinnert und habe etwas Unerwartetes erwiedert. Naja. Es wurde immer gemeiner und schlimmer und ich schämte mich in Grund und Boden. Dann fing Simon an, meine Familie mit einzu beziehen. Und wenn mich etwas zur Weißglut bringt, dann, wenn man meine Familie beleidigt. Das kann ich gar nicht leiden. Ich war den Tränen nahe und musste all meinen Willen aufbringen um nicht loszuheulen. Das merkten Simon Lukas und Anna und lachten mich aus, richtig lange und gemein. (Kennt ihr dieses Bösewicht Lachen? An das hat mich ihr Ausgelache erinnert.) Ich bin sehr sensibel und dachte mein Herz würde reißen. Als ich dann ausstieg (und sie (Lukas und Anna) auch) lachten sie mich immer noch aus und zeigten mit dem Finger auf mich. Da sah ich Mutter und Vater die uns beobachteten. (Unser Haus ist sehr nahe an der Bushaltestelle) Im Haus erzählte ich Mutter und Vater nochmal alles und wir überlegten uns gemeinsam Strategien. Ich war so froh, jmd zu haben der mich liebt. Wir beschlossen eine gute Freundin von mir zu fragen, ob sie bei mir im Bus sitzen könnte. Sie sagte ja. Dann rief meine Mutter die Eltern von Lukas Simon und Anna an und erklärte ihnen die Situation und forderte sie auf, mal ernsthaft mit Lukas Anna und Simon zu sprechen. Außerdem betonte sie, dass ich es gar nicht mag, wenn die ganze Schule davon erfährt. Wir hatten da außerdem einen kleinen Trick. Wir stellten meinen Vater als "jähzornigen" Mann da, der sofort Jugendgericht.... einschaltet, wenn es nicht passt. (Mein Vater ist nämlich Polizist). Alle Eltern waren sehr verständnisvoll und schockiert dass ihr Kind sowas macht. Aaaaaaber. Heute hingegen erzählten Anna Simon und Lukas es der GANZEN SCHULE weiter und ich war am Boden zerstört. Wer macht sowas? Mein Vater wird nun die Eltern NOCHMAL anrufen um ihnen eine letzte Chance zu geben. Ich bin nämlich stinksauer. Mein Ruf ist total dahin und ich bin einfach nur sauer. So ein Kindisches Getue! Wenn es nun mrg auch nicht geht müssen wir drastischere Maßnamen ergreifen. Vlt nicht sofort zum Jugendgericht und Sozialdienst aber... naja. Ich halte euch am Laufenden!


Kommentar von 8Omega8 ,

Achja und sorry wenn ich keinen Stern vergebe! Ich finde einfach alle Antworten hilfreich und kann mich für keine entscheiden... Danke trotzdem an alle Antwortgeber!

Kommentar von JeIion ,

Nun, das tut mir wirklich leid für dich :(

Ich hoffe wir haben nicht alles schlimmer gemacht...

Solche Leute aknn man alleine gar nicht besiegen. Und wenn die Eltern nicht Willens sind, ihre Kinder anzumeckern, dann bringt das anrufen auch nichts. Klassenlehrer/in scheint mir das sinnvollste. Oder gibt es noch andere die von denen gehänselt werden? Wenn ja solltet ihr mal gemeinsam zu denen hingehen, und die mal so richtig zur schnecke machen, auch wenns schwerfällt. Muss kein mobben sein, sie einfach nur öffentlich zur Rede stellen, das findet der Typ von Mensch besonders schlimm.

Bestenfalls in der Pause, wenn möglichst viele zugucken.

Viel glück weiterhin Jelion

Antwort
von ChromJunge, 47

Schwierig. Tu was unerwartetes. Setz dich daneben und fang einfach mal an mit ihnen zu plaudern.

Wenn sie dich anfassen dann schrei nach dem Busfahrer, er hat immer noch die Macht über den Bus.

Kommentar von 8Omega8 ,

Gute Idee! :)

Antwort
von conelke, 58

Das ist schade, dass sich Deine Freundin nicht für Dich einsetzt, aber vermutlich hat sie Angst davor, selbst "Opfer" zu werden.

Wie alt bist Du denn? Und wer sind diese Personen, die Dich ärgern und wie alt sind sie?

Kommentar von conelke ,

Ehrlich gesagt, kann ich Dir nicht wirklich sagen, was in den Köpfen von Mobbern vor sich geht. Meines Erachtens sind die wirklich gestört, haben fehlendes Selbstbewusstsein, Minderwertigkeitskomplexe oder tragen Probleme mit sich rum, die wir gar nicht wissen möchten. Mobber suchen sich in aller Regel "Opfer" aus, von denen sie glauben, dass sie leicht zu manipulieren sind, sich nicht wehren, sondern alles stillschweigend dulden und schlucken.

Ich weiß nicht, wie Du ihnen bisher entgegen getreten bist. Du sagt Du hättest bereits alles versucht. Vermutlich warst Du nicht überzeugend genug. Wenn Du tatsächlich kein schüchternes Mädchen bist, sondern ein gewisses Selbstbewusstsein an den Tag legst, dann würde ich all meinen Mut aufbringen und denen beim nächsten Mal eine klare Ansage machen. So nach dem Motto: " Ich habe es satt, haltet einfach die Fresse und lasst mich endgültig in Ruhe. Wenn nicht, gehe ich heute noch zur Polizei und werde Euch wegen Mobbing anzeigen!" Auch wenn alle gucken sollten - auch andere Fahrgäste, solltest Du das in einem sehr lauten und festen Ton von Dir geben und dabei dem in die Augen schauen, der Deiner Meinung nach Drahtzieher von dem Ganzen ist.

Zeige denen ganz deutlich, dass Du nicht länger bereit bist, dass alles hinzunehmen. Es erfordert Mut, aber denen wird man so denke ich nur Herr, wenn man zeigt, dass man nicht schwach ist, denn dann kriegen sie Angst.

Kommentar von 8Omega8 ,

Okay, ich versuche eine klare Ansage zu machen und denen mal richtig die Suppe zu versalzen!!! Danke für deinen Kommentar! Er hat mir sehr weitergeholfen!

Kommentar von conelke ,

Ich wünsche Dir viel Erfolg. Du machst das schon!!! :-)

Kommentar von conelke ,

Berichte mal von den dummen Gesichtern, die die gemacht haben ;-)

Kommentar von conelke ,

Warst Du erfolgreich oder ergab sich noch keine Situtation?

Antwort
von Kito101, 56

Wenn die Typen auch auf deiner Schule sind sag es einem Lehrer oder gleich dem Direktor :)

Antwort
von Grautvornix, 31

Um welche Altersklasse handelt es sich?

Kommentar von 8Omega8 ,

12-13 Jahre

Kommentar von Grautvornix ,

Du hast einige brauchbare Vorschläge bekommen.

Ok, der Busfahrer ist also keine Hilfe, dazu habe ich oben was geschrieben.

Wenn die Mobber auch auf deine Schule gehen, dann bleibt die Möglichkeit, dich an die Schulleitung zu wenden.

Deine Mutter könnte dich zumindest mal vom Bus abholen, um sich dann wenn sie dich wieder nicht aussteigen lassen, mit dem Busunternehmer in Verbindung zu setzten.

Informiere alle deine Freunde, die früher aussteigen, vielleicht können die mal bis zu deiner Haltestell mit fahren, wenn  das nicht zu weit ist.

Mit der Polizei drohen, erst dann wenn du wirklich nicht mehr weiter weißt.

Setz dich trotz des blöden  Busfahrers ganz nach vorne.

Viel mehr vernünftiges fällt mir leider nicht ein, melde dich noch mal ob es was geholfen hat, wenn nicht,dann überlege ich mir was unvernüftiges:D

Ich wünsche dir das es aufhört.

Kommentar von 8Omega8 ,

Danke! Es hat zum Glück geklappt!

Kommentar von 8Omega8 ,

Ähhmm... Naja hat wohl dich nicht so schnell geklappt. Hab oben was dazu geschrieben.

Kommentar von Grautvornix ,

Schade 8Omega8, jetzt Müssen wir zu drastischeren Maßnahmen schreiten.

Ich habe soeben den Weihnachtsmann von den üblen Kindern, Simon, Lukas und Anna, berichtet.

Die werden dieses Jahr leer ausgehen.

Aber das dauert ja noch, bis Weihnachten.

Daher schlage ich vor, das du mal die Telefonnummern von denen hier reinstellst, wir rufen dann mal alle da an.

Und dein Vater soll mal im Revier bescheid sagen, dann werden die Eltern alle drei Meter kontolliert, Warndreieck, Verbandskasten und so.

Wir können auch alle zusammenlegen, damit der Busfahrer die nicht mehr mitnimmt.

Deine Schule weiß jetzt, wo die das erzählt haben, aber auch was das für Deppen sind, jede Sache hat zwei Seiten.

Halte durch, und schreibe wie es weitergeht.

LG Grautvornix

Antwort
von FahrradLecker, 30

Abstand halten und singen. 

Antwort
von ShishaGut, 38

Gib ihn hiebe mit der Faust, dann kommen sie in China wieder raus. 

Kommentar von JeIion ,

beste

Antwort
von antwortbittejap, 22

Anzeigen wegen Körperverletzung, Beleidigung, Nötigung etc.

Antwort
von Feuerherz2007, 32

Wenn die Typen in die Schule gehen, informiere den Rektor oder den Elternbeirat, sollte es sich um andere Leute handeln oder diese weiterhin rumpöbeln, gehe sofort zur Polizei!

Antwort
von ElTorrito, 31

Setz dich so nah an den Buspiloten wie möglich. Der wird denen schon ne Ansage machen wenn die dem aufn Sack gehen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community