Frage von besterTorwart, 205

Ich schlage meine Freundin aus Reaktion, was tun?

Hallo,

Bevor ich anfage die genauere Situation zu schildern, möchte ich nur Antworten die auf Ernsthaftigkeit dieser Frage beruhen. Ich möchte nicht beleidigt werden oder ähnliches.

Ich bin mit meiner Freundin schon seit 9 Monaten zusammen. Bis vor kurzem waren wir wirklich sehr glücklich in unserer Beziehung. Letzte Woche hatten wir Streit. Nach dem alles wieder gut war fing sie an mich zu ärgern und ließ mich nie ausreden. Darauf hin verpasste ich ihr eine auf ihre Wange. Ich konnte das ganze nicht kontrollieren und es geschieh auf einmal. Mir wurde erst danach Bewusst was ich eigentlich getan habe. Nach noch nicht mal 3 Sekunden wurde ich sehr panisch und entschuldigte mich. Es war aber ein wirklich anderes entschuldigen, ich nahm sie ganz fest in den Armen und bettelte förmlich, dass sie mir verzeihen soll. Danach war alles wieder gut. Der Schlag war übrigens nicht dolle, also es war nur sehr leicht. Es tat ihr auch nicht weh und es nicht mal geklatscht. Die Zeit danach war auch alles gut, ohne dass sie irgendwie davon mitgenommen wurde. Letzten Dienstag war ich dann wieder bei ihr und wir hatten kein Streit, gar nichts. Alles war gut. Sie nahm mir mein Handy weg und verdeckte dieses mit ihrem Arm. Ich wollte es schnell wieder haben und es passierte wieder. Ich schlug unkontrolliert auf ihren Arm und es war auch dolle. Alles spielte sich so wie bei dem letzten Schlag ab. Ich hätte betteln können, damit sie mir das verzeiht. Ich fühlte mich so unwohl in meinem Körper, weil ich das getan habe. Aber danach war wieder alles gut. Nach zwei Tagen am morgen, schrieben wir. Sie schrieb, dass sie erstmal Abstand brauch. Diese Schläge machten in ihr etwas kaputt was mich betrifft. Sie fühlt sich bei mir nicht mehr sicher und geborgen. Das machte mich wirklich fertig und mir ging es richtig dreckig. Ich ließ sie bis gestern in ruhe. Ich schrieb ihr, um zu wissen wie denn nun die ganze Situation aussieht. Sie sagte, dass sie angst vor mir hat und somit auch nicht mit mir reden will. Sie bräuchte noch mehr Zeit für sich um nachzudenken. Sie ist auch am überlegen schluss zu machen. Und das macht mich richtig richtig fertig. Ich fragte sie, wieso sie erst jetzt einige Zeit danach Abstand brauch und davor noch alles gut war. Sie sagte, dass nach den Schlägen nie etwas gut war, sie hat es wohl nur unterdrückt. Naja und jetzt haben wir wieder keinen Kontakt mehr. Ich weiß einfach nicht wie ich es schaffen kann ihre angst zu nehmen. Und meine Frage ist, ob es irgend eine Lösung für diese Schläge gibt. Ich fühle mich richtig richtig unwohl in meiner eigenen Haut und ich will das unbedingt ändern und unter Kontrolle kriegen. Wo kann ich mir da hilfe suchen? Ich will sie einfach nicht verlieren.

Danke im voraus :/

Antwort
von Spockyle, 88

Hallo Torwart,

zunächst mal: Viel kannst du nicht machen, aber das weißt du wahrscheinlich. Wenn sich die Frau bei dir nicht mehr sicher fühlt, ist die Grundlage der Beziehung nicht mehr gegeben.

Du kannst ihr beweisen, dass du versuchst, dich zu ändern. Am besten suchst du dir da professionelle Hilfe. In vielen größeren Städen gibt es Selbsthilfegruppen unter professioneller Leitung, die an Aggressionsproblemen arbeiten. Vielleicht bekommst du dich so in den Griff. Gib ihr und dir aber Zeit, vielleicht trefft ihr euch erst mal nur an öffentlichen Plätzen, da ist es oft einfacher, die Schläge in der Tasche zu behalten, selbst, wenn die Freundin Blödsinn macht. Dort kannst du ihr sagen, wie sehr du sie vermisst.

Ganz oft ist, wenn man/frau einmal geschlagen hat, ein Damm gebrochen. Das lässt sich nicht mehr rückgänig machen. Führ dir vor Augen, was dir wichtiger ist: sie, dann nimm Hilfe an, sprich mit einem Therapeuten, spiel die Schläge nicht runter. Wenn es dir wichtiger ist, keine Hilfe in Aspruch zu nehmen, ist das vollkommen in Ordnung, es ist deine Art zu leben und deine Entscheidung, dann solltest du sie frei geben, zumindest bis sie wieder auf dich zukommt.

Antwort
von dandy100, 51

Hm, schwierig - ich finde es grundsätzlich schwer nachvollziehbar, wenn jemand erzählt, er hätte sich nicht unter Kontrolle und derartige Gewaltsausbrüche würden sozusagen ganz von allein passieren - Du bist ja nicht geistig umnachtet, wenn Du zuschlägst.

Dass vielleicht einmal die Hand ausrutscht, wenn man sehr schwer gekränkt wurde, ist noch verständlich, aber in Deinem Fall handelt es sich ja nur um Kleinigkeiten, über die man sich höchstens mal kurz ärgert.

Dann aber derart masslos zu reagieren, zeigt, dass Du ganz offensichtlich eine Menge aufgestaute Aggressionen in Dir hast - und das nicht erst seit gestern. Ich nehme an, dass Du auch schon früher so reagiert hast, und nicht nur bei Deiner Freundin; sowas passiert ja nicht aus heiterem Himmel.

Da Du ja etwas ändern willst, solltest Dich mal über ein Anitaggressionstraining informieren, eventuell auch eine Psychotherapie machen, um verborgene unterbewußte Probleme aufzuarbeiten.

Du kannst Dich mal an Deine Krankenkasse wenden, ob diese
entsprechende Adressen haben. Alternative wäre die Sache mit dem
Hausarzt zu besprechen. Dieser kann dann eine Überweisung zu einem
Psychotherapeuten ausstellen und der leitet dann alles weitere ein.

Deine Freundin würde ich an Deiner Stelle jetzt erst mal vollkommen in Ruhe lassen; sich ständig zu entschuldigen, hat überhaupt keinen Sinn. Dass Dir das Ganze das leid tut, glaubt sie Dir sicher, aber das ist ja nicht der entscheidende Punkt sondern das verlorengegangene Vertrauen.

Du kannst ihr ja mitteilen, dass Du jetzt etwas unternehmen wirst, um besser mit Dir zurecht zu kommen - und dann solltest Du Dich aber auch erst dann wieder bei ihr melden, wenn Du an Dir gearbeitet hast und ihr auch wirklich etwas zu sagen hast.

Wenn Eure Beziehung noch eine Chance haben soll, dann musst Du Dich jetzt ganz dringend um Dich selbst kümmern und nicht um sie.

Alles Gute

http://www.gesundheit-im-netz.net/aggressionsbewaeltigung-umgang-mit-wut-und-agg...

Antwort
von konstanze85, 33

Du brauchst ein Anti-Aggressionstraining und ein Besuch bei einem Therapeuten wäre auch nicht schlecht.

Mal davon abgesehen, dass Du definitiv falsch gehandelt hast und die Auslöser absolute Nichtigkeiten waren, hätte sie sofort reagieren müssen, denn dadurch, das sie Dir schnell (nach außen) verziehen hat, dachtest Du offensichtlich, dass Du es nochmal machen kannst, was Du auch getan hast. Dass Du so gedacht hast, sieht man auch aun Deiner Reaktion ihr gegenüber. Du warst verwundert, warum sie sich nicht schon vorher distanziert hat, sondern Dir erst verziehen hat. Du hast es auf die leichte Schulter genommen und wenn man einmal die Hand erhoben hat, ist die Überwindung beim zweiten Mal schon nicht mehr so schwer, wie Du an Dir gesehen hast.

Und wenn ihr zusammenbleiben würdet, würde es Dir definitiv noch ein drittes und viertes Mal passieren und es würde immer heftiger werden.

Du hast ja schon vom ersten zum zweiten Mal eine Steigerung hingelegt und so würde es weitergehen.

Leg die Beziehung auf Eis und kümmere Dich um eine Therapie.

Ich kann schwer glauben, dass Dir sowas nicht schon in Deinem bisherigen Leben passiert ist.

Antwort
von kaufi, 49

Also das Problem ist, das du ihr mit den Schlägen nicht äußerlich sondern innerlich weh machst.

Sie denkt natürlich an die Zukunft....und wenn du bei Kleinigkeiten schon schlägst, malt sie sich natürlich aus, was wohl erst sein wird, wenn mal ein "richtiges" Beziehungsproblem existent wird.

Ich weiß nicht, ob sie sich für ein Fortsetzen eurer Beziehung entscheoden wird, aber egal wie es ausgeht:

Du benötigst psychologische Hilfe und vielleicht zusätzlich ein Hobby, das dir als Ventil dient.

Antwort
von mimi142001, 57

Erstmal würde ich ihr alles erklären so wie du es hier gemacht hast.
Dann musst du auch erstmal respektieren das sie Abstand braucht.
Machst du Sport? Beim Sport kannst du deine Aggressionen lassen.
Eine Therapie ist auch zu empfehlen da dein Verhalten einen Grund hat.
Bevor es völlig ausufert und du im Affekt doch mal" richtig" schlägst.
Du kannst auch zu einer Beratungsstelle gehen alleine oder auch mif ihr zusammen.
Du kannst auch alleine gehen und dann gehr deine Freundin und dann geht ihr zusammen.......

Antwort
von frischling15, 63

Du hast sie verloren .

 E i n  Ausrutscher war schon zu viel ! Unterziehe Dich einer Antiagressionstherapie!

Kommentar von NukeDerowne ,

Wenn sie ihn liebt kann es noch was werden. jeder macht mal fehler

Kommentar von Chiliheadx ,

Ich würde er sagen: Wenn sie dumm ist, kann es noch mal was werden.

Kommentar von kaufi ,

Das kommt auf den Fehler an und den Fehler hat er gleich 2 mal in kurzester Zeit ausgeführt.

Antwort
von violatedsoul, 43

Hast du dich mal gefragt, was dich so stört, wenn sie etwas tut, was dir offensichtlich stark gegen den Strich geht, dass du sie schlägst?

Meinst du, du musst über ihr stehen? Oder darf sie auch mal gegenteiliger Meinung als du sein?

Antwort
von Chiliheadx, 45

Der Zug ist abgefahren. Wende dich am besten an einen Therapeuten der dir hilft, dass sowas in zukünftigen Beziehungen nicht wieder "passiert".

Antwort
von NukeDerowne, 59

Am besten sagst du ihr deine Situation und bittest sie eine Zeit lang sowas nicht zu machen damit du nicht wieder "zuschlägst" Bei mir war es auch so, ich war mit einer 8 Monate zusammen und dann hab ich bei allem überreagiert. hab sie nicht geschlagen oder so aber wirklich heftig beleidigt. naja 10 Monate und dann war es aus. Also damit dir das nicht passiert rede mit ihr

Kommentar von frischling15 ,

Es liest sich , als hieltest Du sie für schuldig ? Das ist echt krass!

Kommentar von NukeDerowne ,

ich sagte dass ich bei kleinigkeiten überreagiert habe :D wieso ist sie schuldig? 

Kommentar von frischling15 ,

Dann lies doch bitte den ersten Satz Deiner Antwort  ! :(

Zitat:

 ...eine Zeit lang sowas nicht zu machen , damit  du nicht w i e d e r  "zuschlägst"....

Kommentar von NukeDerowne ,

achso das mainst du. damit ist gemeint dass es ja nochmal passieren kann dass er sie wieder slapt. deswegen soll er ihr sagen dass er leicht aggresiv zu machen ist. 

Kommentar von mimi142001 ,

was soll die Antwort denn bitte eine Zeit lang sowas nicht machen geht gar nicht

Kommentar von NukeDerowne ,

Damit er nachdenkt und sich beruhigt und nicht das was du denkst :D

Kommentar von kaufi ,

Na toll, dann wird das Problem weiter nach hinten geschoben. Zusätzlich wird es schwer für sie zu werden, darauf zu achten das der Spaß nicht über seine Grenzen geht. Was sich liebt das neckt sich und es wird immer vorkommen das der Partner gerne neckt.

Denken wir aber noch einige Jahre weiter wenn Kinder da sein sollten. Meinst er hat seine Aggression gegenüber seinen Kindern im Griff ? Ich glaube nicht, denn Kinder akzeptieren nur sehr selten ein "Aufhören". Das wird schlimm enden, wenn er jetzt keine professionelle Hilfe in Anspruch nimmt.

Kommentar von mimi142001 ,

Danke kaufi

Antwort
von SaVer79, 53

Wenn du sie nicht verlieren willst, dann solltest fündig Hilfe suchen um deine Aggressionen in den Griff zu bekommen!

Antwort
von XnumbX, 56

Ich würde ein Gespräch suchen. Erklärt ihr dass du es nicht solltest und dass sie aufhören soll da dich das einfach aufregt und du aus der Fassung kommst.Vielleicht wird ja alles wieder gut..

Kommentar von kaufi ,

Er soll ihr erklären das sie aufhören soll ? Sie denkt ja mit Sicherheit auch bissl an die Zukunft und malt sich Kinder mit ihm aus. Was denkst wenn mal Kinder da sind......meinst du die lassen sich sowas von ihm erklären und hören dann auf ? Ich glaube nicht und wie das dann ausgehen wird, kann man sich ausmalen.

Kommentar von XnumbX ,

Tja. Sie ist allerdings alt genug um so eine 'Kinderkacke' zu unterlassen.

Kommentar von kaufi ,

Achso, aber ER ist nicht alt genug das Schlagen sein zu lassen ???  Es geht um die spätere Zukunft, denn ärgernden Kindern gegenüber wird er sich auch nicht anderst verhalten.......und glaub mir, so ein Kind kann seeeeehr reizen.

Das was du vorschlägst ist definitiv keine Lösung !

Kommentar von XnumbX ,

Strenge Erziehung ist vielleicht gar nicht so schlecht.

Antwort
von Grautvornix, 38

Da musst du wohl einen Psychologen aufsuchen. Wie bist du sonst so gegenüber anderen Jungs, neigst du da auch zu solchen Handlungen?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten