Frage von Nico357, 94

Ich mache mir Sorgen um die Gesundheit meiner Eltern was tun?

Hi, ich mache mir ernsthafte Sorgen um die Gesundheit meiner Eltern. Fangen wir mal bei meiner Mutter an: Sie raucht sehr stark (1-2 Päckchen am Tag) und trinkt oft. Bei meinem Vater ist es so er ist sehr kräftig und ich finde er sollte abnehmen. Er plagt schon manchmal das er Herzstechen hat. Ausserdem trinkt mein Vater (nicht so stark wie meine Mutter) mindestens ein Bier jeden Abend. Ich habe schon oft versucht mit meinen Eltern darüber zureden aber das hat kein Sinn. Was würdet ihr an meiner Stelle tun? Ich bin erst 15 und habe keine Lust meine Eltern früh zu verlieren. Bitte lasst Kommentare wie: Deine Eltern müssen selber wissen was sie machen, Du bist nicht für deine Eltern verantwortlich, Wenn der Wille nicht da ist, wird es auch nichts... weg! Danke im Voraus!

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von Schwoaze, 39

Hast  Du schon einmal so offen wie hier mit ihnen gesprochen? Dass Du keine Lust hast, sie früh zu verlieren? Ich glaub, die denken nicht einmal daran, was sie sich und ihrer Gesundheit antun. Es ist halt schwierig, mit alten Gewohnheiten zu brechen, vor allem wenn man sie schon so lange pflegt.

Ein Bierchen am Abend, davor vermutlich ein ausgiebiges Nachtmahl, zu jeder Gelegenheit eine Zigarette...  Auch wenn Du das nicht hören willst, es ist trotzdem notwendig, dass sie selber etwas ändern wollen, ansonsten rennst Du ständig gegen Mauern.

Antwort
von TorDerSchatten, 42

Es ist allerdings wahr, was du geschrieben hast: die Verantwortung für ihre körperliche Gesundheit tragen deine Eltern, jeder für sich, allein.

Ich verstehe, daß du dir Sorgen machst. Aber man kann nicht einen anderen Menschen zwangsbeglücken mit einem Zwang, sich helfen zu lassen. Wenn man keine Hilfe will, dann will man keine und wenn man gar nicht sieht, daß man Hilfe braucht, dann geht es erst recht nicht.

Daher wüsste ich nicht, wie man hier helfen soll.

Expertenantwort
von kami1a, Community-Experte für Eltern, gesund, rauchen, 17

Hallo! Leider kann man da selten etwas ändern. Weise sie mal auf die Gefahren hin und besonders beim Rauchen auch darauf dass sie auch Dich gefährden. 

Rauchen ist der mit großem Abstand höchste Risikofaktor für viele ernsthafte Krankheiten und verkürzt das Leben um durchschnittlich etwa zehn Jahre. Das Deutsche Krebsforschungszentrum spricht von 110.000 bis 140.000 Menschen pro Jahr, die nur in Deutschland an den Folgen des Rauchens sterben. Hinzu kommen über 3.000 - 3500 Nichtraucher, die an den Folgen des Passivrauchens sterben

Das zieht noch am ehesten, alles Gute.






Antwort
von turnmami, 31

Es ist toll von dir, dass du dir Sorgen um deine Eltern machst.

Allerdings ist es ihr Leben und es geht dich im Grunde genommen nichts an. Auch wenn du das nicht hören willst.

Du kannst nichts daran ändern, wenn deine Eltern ungesund leben!

Antwort
von Ille1811, 9

Hallo Nico!

Schau mal auf die Webseite nacoa.de. Nacoa ist für Kinder mit solchen Problemen, wie du sie hast. Montags gibt es dort 2 mal am Tag eine Telefonsprechstunde und Dienstags alle 14 Tage einen Chat.

Antwort
von narutofan58, 23

naja wenn du in der nähe von Heidelberg wohnst kann ich für deine mutter die thorax Klinik in Heidelberg empfehlen dort beraten Sie auch Raucher für deinen Vater kann ich Beratungen bei entzugskliniken empfehlen red mal mit nem Arzt oder so damit die Ärzte deinen Eltern ihre Augen öffnen können was sie sich eigentlich antun

Antwort
von Centario, 32

Deine Sorgen sind schon berechtigt und ehren dich. Besonders bei deiner Mutter wäre es wichtig, aber auch bei deinem Vater sollte schon mal auf die Bremse getreten werden. Leider ist es so wenn Leute auf der Welle "Voll das Leben" sind, sind sie schwer aufzuhalten, meist denken sie das ist eben das wahre Leben und geht bis in das hohe Alfer so weiter. Und gerage das wird dann schwierig wenn überhaupt. Du hast vielleicht eine Möglichkeit überall Bilder in dem Wohnbereich auszulegen, die die Schädlichkeit und das schlimme Ende von solch einem Verhalten darstellen oder wenigstens in der Richtung. Auch in den Gesprächen nicht aufgeben und sollten sie sich auch gestört fühlen.

Antwort
von erding13, 17

Wenn es echt ernst ist und deine Eltern nichts wahr haben wollen setze Ihnen ein Ultimatum!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community