Frage von GottFicktTeufel, 57

Ich liebe Kaffee, Cappuccino, Moccacino, Espresso usw. in flüssiger Form, aber ich kriege das K9tzen bei allen anderen Lebensmitteln mit Kaffeegeschmack, warum?

Zum Beispiel Schokolade/Pralinen mit Kaffee/Mocca/Cappuccino-Geschmack oder Lutscher oder Bonbons oder sonstwas... ich finde das schmeckt so dermaßen ekelhaft.... was ist das für eine Logik, wenn ich die Getränke in Flüssigform doch liebe?

Antwort
von Steffile, 28

Der sogenannte Kaffeegeschmack hat wenig mit echtem kaffee zu tun (und ich trinke meinen gesuesst, trotzdem). Mir fiel das auf als ich Cookies Eis gekauft habe und meine Tochter meinte, dass das Kaffeeis ist.

Expertenantwort
von Majumate, Community-Experte für Liebe, 13

Hallo, 

das könnte damit zusammen hängen, dass den meisten "Kaffeesüssigkeiten" künstlich hergestelltes Aroma hinzu gefügt wird, das synthetisch gewonnen wird und häufig nur noch sehr weit entfernt etwas mit Kaffeegeschmack zu tun hat. 

Es gibt ein paar Hersteller, die zur Herstellung von zB Kaffeebonbons tatsächlich reinen Bohnenkaffee verwenden - zB Kopiko. Das ist eine Kaffeehartkaramelle. 

Auch kann es am hohen Zuckergehalt in Kombination mit Kaffee liegen - ich beispielsweise trinke Espresso  (wenn überhaupt, da ich grundsätzlich sehr wenig Kaffee trinke). Ich kann aber mit zB Pocket Coffee nichts anfangen, da ich die Kombination aus Kaffee und Zucker einfach nicht mag. 

LG 

Antwort
von Shany, 36

Reine Geschmackssache:-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community