Frage von Sesri, 41

Ich hasse mein Ausbildungsbetrieb. ?

Hallo alle zusammen. Erst ich bitte eure Verstandnis, da mein Deutsch nicht gut ist. Ich bin 22 und komme aus Australien. Im Jahr 2013 bin ich nach DE gezogen weil mein Papa hier ein Arbeitsstelle bekommen. Ich habe dann intensiv angefangen, Deutsch zu lernen. In 2015 habe ich dann ein Ausbildungsstelle bekommen obwohl mein Deutsch nicht gut war. Seit dem, habe ich kein spaß mehr. Meine Kollegen (nicht alle) haben mir nicht akzeptiert. Im Betrieb sind wir 3 Azubis, alle im 2. Lehrjahr. Die darf alles selber machen aber ich nicht. Ich weiß alle Prozesse, ich gehe gut mit unsere IT System gut, ich kenne unsere Produkte und und und...aber ich darf nichts machen. Ich bin im 2. Jahr aber ich bin als anfänger behandelt. Natürlich wenn es anderen Aufgaben wie Warenbuchen oder Platzieren oder Rückholaktion, rufen alle mich an. Aber die richtige Aufgaben lass sich mich nicht machen. Ich bin TOP in Schule. Meine Noten sind 1-2. Im 1. Jahr haben wir 7 Fächer in Schule gehabt und davon habe ich 1 in 4 Fächer, Note 2 in zwei Fächer und 3 in Deutsch. Die andere zwei Azubis sind aber nciht so gut. Ich habe gewünscht, meine Ausbildung zu verkürzen aber ich glaube, dass das nicht möglicht ist. Mein Chef ist auch gleich. Heute lasst er mich allein zu arbeite, aber am nächste Tag hat er neue Regelungen. Ich hasse das. Andere Kollegen stellen Fragen falls sie nicht was wissen, aber sobald ich Fragen stellen, fragen sie mich warum ich etwas Fragen. I hate my life.Ich habe mit meine Eltern gesprochen und sie haben gemeint, dass ich soll nur warten bis ich mit dem Ausbildung fertig bin dann ich weiterbilden kann. Nun habe ich gedacht, ich werde einfach ignoriere was im Betrieb lauft und konzentrien auf Schule. Da bin ich sicher, dass ich sehr gute Note am Ende bekomme wurde. Ich hasse meine Kollegen und die scheiss Arbeit. Ich habe kein spaß mehr. Was denken sie in dieser situation. Nochmal bitte, Entschuldigen sie mir, dass mein Deutsch schlecht ist.

Antwort
von BoeserEngel81, 17

Hallo! Also ich kann aus eigener Erfahrung nur sagen, Versuch so schwer es Moment auch für dich ist die Ausbildung zu beenden! Als ich meine Ausbildung anfing ging es mir genauso. Ich hab die Arbeit, den Betriebt und die Ausbilder gehasst! Aber ich habe die Ausbildung durchgezogen und bin froh das gemacht zu haben! Ich wünsche dir ganz viel Kraft das du die restliche Zeit noch rum bekommst und danach deine Lehre in der Tasche hast. Halte durch!!!!!

Antwort
von safur, 17

Was genau hast du denn deinen Ausbilder gefragt? Was sagt er?

Welche Aufgaben möchtest du übernehmen? Kannst du diese?

Kommentar von Sesri ,

meine Ausbilder sitz nicht bei uns in Betreib sondern an der Regional Hauptsitz. Er kommt ab und zu aber ich habe nichts gesagt. Sie fragen aber warum? Weil die Kollegen haben eine fest Meinung über meine Fähigkeiten. Egal was ich tue, alles immer falsch. Die Aufgaben kennen ich alle und unsere System kann ich auch schon mit gut Umgehen. Aber jeden Tag darf ich nur bei Kollegen stehen und umschauen. Denn habe ich gemerk die kennen dieser Systeme auch nicht gut, die Preise kennen Sie nichts auswendig. Jeder fragt mich wo die Ware platziert sind oder auch ob wir die Ware haben. Im System manchmal muss ich ihnen zeigen wo man klicken soll um viellecht eine änderung im Vertrag zu durchführen. Aktionen kennen sie sich nicht. Sie Fragen einanander. Und und und..................aber ich darf nicht was Fragen.   Wieso,? Ich kenne mich schon gut. Oh Gott

Kommentar von safur ,

Schwierig. Ich würde versuchen mit meinem Ausbilder zu reden. Im Zweifel fällt dein Zeugnis auch schlechter aus, da du nicht eigenständig arbeiten konntest.

Wenn das auch nichts hilft, kannst du es wohl nur einfach durchziehen! Kopf hoch.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten