Ich habe zu viel Mitleid was kann ich tun?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Vielleicht hilft es dir, wenn du armen oder kranken Menschen hilfst. (Und um anderen zu helfen muss man nicht immer Geld investieren.) Du kannst zum Beispiel Plastikdeckel von Flaschen sammeln und die an Sammelstellen von dem Projekt "Deckel gegen Polio" abgeben. Wenn du 500 Deckel abgibst, werden 3 Kinder gegen Lähmung geimpft. Die Flaschen kannst du dann trotzdem noch abgeben. Ich will hier keine Werbung machen, ob du dich beteiligen möchtest ist ganz deine Entscheidung, aber mir hat es geholfen. :) Wenn es dich interessiert, kannst du ja genauere Informationen dazu im Internet suchen. Ich hoffe ich konnte dir etwas helfen.

Lieben Gruß

gazelle16

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist leider auf unserer kleinen Welt so. Es wird  immer zwei Seiten geben: krank, gesund ... arm, reich. Wir sollten unser unbeschwertes Leben einfach mehr schätzen, denn es kann sich schließlich vom einen auf den anderen Tag schlagartig ändern. Du bist einfach ein äußerst einfühlsamer Mensch, das ist doch eine tolle positive Eigenschaft : ).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wahrscheinlich bist du einfach so, wie ein Mensch normalerweise sein sollte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das kannst du auch nicht ändern. ich habe auch mitleid der alleine ist und traurig ist. muss man halt wissen ob man zu den geht und fragt was los ist oder nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich will auch gar kein Mitleid haben ich bin halt ziemlich sentimental und so deswegen weine ich auch oft

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das sollte es nicht. Meine Schwester ist 100% behindert und in ihrer kleinen begrenzten Welt glücklich auf ihre Art.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?