Frage von Bonni1509, 84

Ich habe mir mein ganzes leben kaputt gemacht ich bin verzweifelt was soll ich tun?

Hallo . ich bin ein Mädchen und 16 jahre alt. Früher war alles besser. Ich hab total viel mit meiner Familie gemacht war richtig gut in der Schule und habe nie viel von denen gehalten die in meinem alter jedes Wochenende feiern gegangen sind oder mit irgendwelchen Jungs rumgemacht haben. Vor einem Jahr hat sich plötzlich alles geändert. Ich wurde selbst genauso , wie die Mädchen über die ich früher immer nur den Kopf schütteln konnte. Ich trinke jeden Freitag viel zu viel und habe innerhalb weniger Wochen mit ungefähr 15 Jungs rumgemacht! Ich wollte nie so sein... Eigentlich war für mich auch immer klar dass sex in die ehe gehört. Und gerade ich, mit dieser Ansicht , hatte gestern mein erstes mal mit einem jungen, den ich nochnichtmal liebe und war dabei auch noch betrunken. Zu all dem kommt noch, dass ich total verliebt bin seit einem jahr . Der junge hat mir zwar immer wieder Hoffnungen gemacht, aber meistens hat er mir das Gefühl gegeben nichts von mir zu wollen. Hätte er mehr Interesse gezeigt , wäre es auch niemals dazu gekommen dass ich mit anderen rummache. Aber da er das nicht getan hat, war es für mich einfach irgendwie wie ein kleiner Trost mit den anderen jungs rumzumachen, weil ich dabei einfach das Gefühl hatte , es gibt auch Jungs die sich für mich interessieren und irgendwie hab ich mich dann einfach nicht so wertlos gefühlt. Jetzt hat der junge, in den ich verliebt bin allerdings alles erfahren. Er hat gestern sehr beleidigt und verletzt gewirkt. Er kennt die meisten Jungs mit denen ich rumgemacht habe. Der eine davon ist sogar sein bester freund. Ich hab ihm gestern abend noch voll den langen entschukdigungstext geschrieben, aber er antwortet nicht. Wie bekomme ich mein leben wieder in den griff? Ich weiß, ihr werdet schreiben ich soll meinen Alkoholkonsum deutlich herunterschraiben. Das weiß ich aber selbst , und ich werde das auch machen. Aber was kann ich allgemein. Tun , um wieder einen guten Ruf zu bekommen und mich wieder in mir selbst wozufühlen? Ich fühle mich so schlampig und dumm.... Und wie kann ich wieder vertrauen zu dem junge in den ich verliebt bin aufbauen? Wie kann ich ihn wieder für mich begeistern u d wie soll ich mich bei ihm entschuldigen?

Antwort
von MirG7, 36

Tut mir leid, aber den Ruf wirst du so schnell nicht mehr los werden. Das erste was du machen solltest ist, mit den Partys und dem rumgemache aufzuhören (ist dir bestimmt selbst schon klar geworden). Wegen diesem Typ. Du hast einen Entschuldigungstext geschrieben und jetzt solltest du ein bisschen Zeit vergehen lassen. Wenn sich die Situation beruhigt hat und du mit allem erfolgreich aufgehört hast, kannst du ihn wieder kontaktieren, wenn er sich bis dahin nicht selbst gemeldet hat. Dann kannst du mit ihm ein letztes mal darüber reden und das Thema hinter dir lassen. In der Zeit solltest du dein Leben in den Griff kriegen, mit der Familie und deinen Freunden.
Oder du vergisst deine Vergangenheit und suchst dir neue Freunde und schließt damit ab

Kommentar von MirG7 ,

Ergänzung zu meiner Antwort:
Aber es wird alles gut, du darfst nur nicht denken dass es morgen so sein wird. Warte 1-2 Woche

Antwort
von sweetblueeyes84, 19

Lass dir eins gesagt sein, dein Leben hast du dir nicht versaut. Das was du gerade erlebst nennt sich "Erwachsen werden"...sich ausprobieren, Grenzen austesten.

Du hast erkannt, dass dein Lebenswandel nicht gut für dich ist und du weißt auch wie man es anders machen kann. Finde zu deinem alten Leben zurück, suche dir andere Freunde oder lasse frühere Freundschaften wieder aufleben. 

Mach dir keine Gedanken um deinen Ruf. Sicher, der eine oder andere wird hinter deinem Rücken über dich reden, aber da solltest du drüber stehen. Die Menschen in deinem Umfeld, denen du als Mensch wichtig bist, werden sich nicht von dem beeinflussen lassen was andere über dich erzählen.

Alles Gute für dich.

Antwort
von NosUnumSumus, 28

Hallo!

Ich persönlich habe das Gefühl, dass Du das alles viel zu extrem siehst.

Dann haste halt mit ein paar Jungs rumgeknutscht, na und?
Macht doch Spaß!

Und den Jungen würde ich an Deiner Stelle vergessen, auch andere Mütter haben schöne Söhne.
Du hättest Dich auch gar nicht entschuldigen müssen, schließlich bist Du ein eigenständiger Mensch und ihr zwei seid nicht zusammen.

Lediglich mit dem Alkohol solltest Du es nicht übertreiben, damit kann man sein Leben wirklich versauen!

Und "das erste Mal" sch*** drauf, so wichtig ist das gar nicht. Das sind lediglich gesellschaftliche Festlegungen bei uns, die nichts mit der Realität gemein haben.

Also, Kopf hoch, ist alles in Ordnung!

Liebe Grüße :-)

Kommentar von sweetblueeyes84 ,

Sehr schöne Antwort....

Kommentar von NosUnumSumus ,

Vielen Dank, freut mich!

Antwort
von Geezz1, 22

ich verstehe nicht ganz wieso du dich bei dem Jungen entschuldigen willst der nicht besonders viel Interesse gezeigt hat ? Im Endeffekt wart ihr nicht zusammen außer du hast ihm auch viel bedeutet dann würde ich verstehen das du dich entschuldigst.

Du willst dich ändern, das ist erstmal sehr gut. Wie du es schon gemerkt hast weniger trinken und aufjedenfall den Kontakt zu Jungs reduzieren. Wenn du mit jedem zweiten weiterhin Kontakt hast und auch weiterhin rummachst stehst du am Ende billig dar und die Jungs erden denken du bist leicht zu haben. Du musst das Gegenteil beweisen. Sei freundlich aber distanziert. Ich kenn viele die in so einer Situation wie du gewesen sind und ich weiß nicht ob du das machen würdest aber die Leute die ich kannte sind eine Zeit lang untergetaucht. D.h sie hätten nichts mit dem sozialen Netzwerk zu tun. Whatsapp undso kann man ja behalten. Aufjedenfall nach einer Zeit waren sie wieder aktiv und das meiste war eig schon vergessen 

Antwort
von HausKaninchen9, 11

"Hätte er mehr Interesse gezeigt , wäre es auch niemals dazu gekommen dass ich mit anderen rummache."

Ich weiß ja nicht, ob du es ihm schonmal gesagt hast. Aber wenn er nicht weiß was du empfindest, weiß er auch nicht, dass er dir mit seinem wenigen Interesse wehtut. Mach ihm keine Vorwürfe! Entschuldige dich auch nicht sondern sage ihm, wenn es dir wichtig ist, was du fühlst und warum du dich so verhalten hast. Sollte er dann abstoßend reagieren, ist er es nicht wert!

Wenn man verliebt ist, versinkt man schnelm in einer anderen Welt. Alleine kommt man da meist nicht raus, also such dir halt, villeicht bei deiner Familie. Aber betrink dich nicht, das ist keine lösung. Ich weiß nicht, was du sonst so machst, aber such dir doch ein schönes Hobby, zur Ablenkung. Dann kannst du aus deinem Loch heraus kriechen ;). Das wird schon wieder. Du bist noch jung, du hast noch Zeit, nutze sie!

Antwort
von Kleckerfrau, 21

Gar keinen Alkohol, mehr trinken, Nicht nur runterschrauben.  Dem Jungen hast du schon einen Text geschrieben, warte seine Reaktion ab. Sowas muss ja auch erst mal verarbeitet werden. Und dein leben hast du nicht kaputt gemacht. Du bist halt in der Pubertät und entdeckst jetzt deine Sexualität erst richtig. ist normal.

Versuch mal mit weniger Jungs rum zu machen. Dann wirst du auch weniger enttäuscht.-

Antwort
von Lumpazi77, 9

Diagnose:  Pubertät

Das ist des Rätsels Lösung ! Mit Disziplin schaffst Du das ohne weitere Vorkommnisse.

Ob der Junge, in den Du verliebt bist, Dir das verzeihen wird kann ich nicht beurteilen. Ein persönliches 4 Augengespräch könnte helfen !

Antwort
von Lichtkraft, 15

Du könntest das Ganze ja als einen "Ausrutscher" und zugleich kleinen "Test" sehen...! Immerhin hat Dein "Liebster" ja etwas "eifersüchtig" reagiert, das hat ja dann funktioniert, jetzt musst Du nur wieder die "Alte" werden und über Deine Ausrutscher lachen... und konsequent bleiben: Alkohol ist wirklich ebenso eine Droge, die Menschen bei regelmäßigem und überhöhtem Verbrauch dumm und Deinen Körper kaputt macht... also kein Türöffner für echte Gefühle!!! Musik ist dafür viel besser geeignet....

Antwort
von DustFireSky, 18

Um es einigermaßen schonend auszudrücken:

Den Ruf hast du jetzt sitzen in deinem Freundeskreis. Dagegen hilft nur neue Leute kennen lernen und von vorne anfangen. Was dich da geritten hat (Vorsicht! Wortwitz) ist mir allerdings unbegreiflich...

Antwort
von MirG7, 10

Ergänzung zu meiner Antwort:
Aber es wird alles gut, du darfst nur nicht denken dass es morgen so sein wird. Warte 1-2 Woche

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten