Frage von Davvvid, 40

Ich habe eine Frage in Mathe bekommen Wie berechne ich das?

Kathrin und Bernd peilen aus ihrem Zimmer heraus einen Lichtmast auf der anderen Straßenseite an. Um die Entfernung zu berechnen haben sie die Strechen im Zimmer gemessen. Die Fensteröffnung beträgt 1,20m. Welche Entfernung können die beiden für den Mast bestimmen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von uncledolan, 8

Da fehlen Angaben:

- Steht der Mast auf genau gleicher Höhe wie der Boden des Zimmers mit dem Fenster?

- Geht (in der Sicht) der Mast genau bis zur oberen Kante des Fensters und die untere Kante des Fensters sowie die Augenhöhe ist auf 1,20m?

Nur falls beide Fragen ja: Man steht in 1,20m Höhe in 2 Meter Entfernung (zur 1,20m hohen unteren Kante) vor dem Fenster, das 1,42m hoch ist und sieht in x Meter Entfernung den y Meter hohen Mast.

In dem Fall musst du die 1,20m wie ein "Anhängsel nach unten" betrachten, da auch genau 1,20m des unteren Mastes von Wand (der unter dem Fenster) verdeckt werden.

Also den Mast (y) zunächst um 1,20m korrigieren, und dann Strahlensatz anwenden:

1,42/(y-1,20) = 2/x

2 = 1,42x/(y-1,20)

2(y-1,20) = 1,42x

x = 1,4085(y-1,20)

x = 1,4085y - 1,6901

Jetzt brauchst du nur noch entweder die Entfernung zum Mast (x) oder die Masthöhe (y) einzusetzen, und erhälst das jeweils andere Ergebnis.

Antwort
von ProfFrink, 26

Da fehlen noch ein paar Angaben.

Kommentar von Davvvid ,

Untere Seite ist 2m, Obere Seite ist 2,01m und rechts ist 1,42m.

Das ist praktisch ein Rechtswinkliges Dreieck.

Kommentar von ProfFrink ,

Du strapazierst mein Abstraktionsvermögen. Ein Bild wäre hier hilfreich.

Kommentar von UlrichNagel ,

Und wie weit ist es bis zum Fenster? Kannst du nicht selbst mit einer Skizze und dem Strahlensatz die (schräge) Entfernung errechnen?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten