Frage von Felly02, 182

Ich hab Angst davor lesbisch zu sein!?

Hi ich hab noch mal eine Frage gestellt aber das ist erst mal egal. Ich hab gaaaaaanz ganz furchtbare Angst davor lesbisch zu sein. Ich habe phasen in denen ich mir sicher bin nicht lesbisch zu sein und frage mich warum machst du dir überhaupt sorgen. Ich überlege dann aber wieder weiter und ich kriege diesen Gedanken einfach nicht los ich hab schon soooo geheult ich bin total verzweifelt. Ich weiß gerade überhaupt nicht wer ich bin. Ich weiß nicht weiter ich weiß wirklich nicht wer ich bin ich bin total benommen.

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von HilfreichxX, 32

Hey, wie alt bist du?
Als ich jünger war ging es mir genauso, ich hatte auch totale Angst davor dass ich lesbisch sein könnte, aber keine Sorge, selbst wenn du lesbisch bist, da ist nichts schlimmes bei. 
Liebe ist Liebe und Menschen sind Menschen, setze dir keine Regeln beim Lieben... du musst ja auch nicht gleich lesbisch sein, vielleicht bist du ja auch bi oder poly oder pansexuell oder halt einfach du selbst. 

Liebe einfach und werde glücklich, egal ob mit Mann oder Frau. 
LG :)

Antwort
von Turbomann, 78

@ Felly02

Wir leben nicht mehr im Mittelalter, egal ob jetzt jemand Verständnis dafür hat, wie jemand mit seiner Sexualität umgeht oder nicht.

Du denkst viel zu viel darüber nach, ob du jetzt einen Freund hast oder nicht.

Du steigerst dich da so sehr rein, dass du dir und deinen Gefühlen garn keine Chancen gibst, es herauszufinden.

Lasse einfach los im Kopf und dann wirst DU dich finden und auf welcher Seite du sein willst.

Aber so nur ständig darüber nachzudenken, wirst du nie locker und es herausfinden.

Antwort
von Smile2601, 83

Wenn du wirklich lesbisch bist kannst du sowieso nichts daran ändern, sowas sucht sich ja niemand aus.Du solltest es einfach auf dich zukommen lassen, es zu unterdrücken würde dich irgendwann nur noch unglücklicher machen. Versuch dich so zu akzeptieren wie du bist, heutzutage ist Homosexualität doch was völlig Normales.

Antwort
von Zipfiberger299, 21

Also das durchleben angeblich 40% irgendwann einmal.

Mehr als man glaubt haben einmal sexuelles Interesse am gleichen Geschlecht nur bei den meisten wächst sich das wieder aus.

Versuche einfach dass du dir keine Sorgen darüber machst, solltest du wirklich lesbisch werden und bleiben wirst du auch damit irgendwann glücklich.

Natürlich ist es schlimm wenn man betroffen ist weil man sich unzählige Mal - also als lespische Frau - in heterosexuelle Frauen verliebt. Aber vor allem in einer Stadt gibt es spezielle Bars usw dafür. Und zum Glück wird heutzutage in Deutschland und Österreich niemand mehr dafür diskriminiert.

Antwort
von Linda616, 113

zunächst - mit welcher Begründung hast du denn solche Angst davor?

Kommentar von Joschi2591 ,

wahrscheinlich beeinflusst von ihrer Umwelt, Familie, Freunden

Antwort
von xo0ox, 68

Was wäre den schlimm daran lesbisch oder evtl. Bisexuell zu sein?

Kommentar von Felly02 ,

damit bi zu sein hätte ich überhaupt kein problem

Kommentar von xo0ox ,

Was ist den das Problem wenn du lesbisch wärst?

Antwort
von aniracs, 58

Aus welchen Grund hast du davor Angst?

Antwort
von ninininirvana, 16

Hey. Was ist so schlimm daran lesbisch zu sein ? :D ist genauso wenig schlimm wie schwul/bi oder sonst was zu sein :D

Das ist normal Mädel ^^

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community