Frage von ulfkarsten, 53

Ich geh Arbeiten bin immer fleißig aber mir bleibt irgendwie nie Geld am Monatsende obwohl ich alleine bin ,ich habe keine Motivation mehr ,was soll ich tun?

Antwort
von Shiranam, 36

Führe erstmal ein Haushaltsbuch mit allen Einnahmen und Ausgaben. Dann weißt Du, wo dein Geld bleibt und kannst bei Bedarf etwas ändern.

Aber ohne Motivation wird es nichts. Da hilft gar kein Ratschlag...

Antwort
von johnnymcmuff, 8

Man sollte sich auch mal selber was kochen bzw. selber die Brote schmieren.

Jeden Tag z.B. zwei belegte Brötchen und vier Kaffee vom Automaten machen da mal ganz schnell 100-120 Euro aus und das ist dann ja nur Frühstück und wenn es ein günstiger Kaffee ist. An einer Bude oder beim Bäcker zahlt man schon mehr für ein Kaffee.

Wenn man dann noch Mittag- und Abendessen und Süßigkeiten einrechnet, dann kommt eben  so eine hohe Summe für essen raus.

Antwort
von DerHans, 9

Dein Problem liegt dann scheinbar nicht bei deinen Einkünften, sondern bei deinen Ausgaben.

Da solltest du mal ansetzen. Scheinbar kaufst du zu viel unnützes Zeug.

Antwort
von BaneBoy, 28

Die Frage ist, was würdest du mit dem übrigen Geld machen wollen, und wieso bleibt nichts über ?

Probiere das Problem an der Ursache zu packen und erstelle ein Liste mit deinen mtl. Ausgaben. Vielleicht siehst du ja, das du bei dem einen oder anderen Punkt etwas sparen könntest ;)

Antwort
von troublemaker200, 5

Mach mal ne Aufstellung aller Ein- und Ausgaben. Dann streiche die Ausgaben die nicht sein müssen.

Sieh zu das Du Deine Einnahmen erhöhst oder Deine Ausgaben reduzierst.

Antwort
von Ashuna, 26

Besseren Job finden. Lernen mit Geld umzugehen -> sprich besser aufteilen.

Notier dir doch einmal einen Monat lang, wofür du alles dein Geld ausgibst. Das wird dir bestimmt mal helfen.

Antwort
von kevin1905, 3

Anderen Job!

Antwort
von beangato, 12

Sparen lernen.

Antwort
von suneclipse, 20

Ich würde sagen du machst die falsche Arbeit. Es ist nicht das richtige, wenn es sich falsch anfühlt. Am besten, du fängst an, den Beruf auszuüben, der dir wirklich Spaß macht. Mach dein Hobby zum Beruf. Lass deiner Kreativität Spielraum und dann fehlt dir die Motivation nicht und du hast so viel Geld wie du benötigst. Befreie dich von deinen Ketten.

Kommentar von suneclipse ,

Außerdem verschwindet dein Geld wie von Zauberhand, wenn du nicht tust was du liebst. Wenn du tust was du liebst, dann kommt es wie von Zauberhand. Hör am besten darauf, was dein Herz will

Antwort
von DjangoFrauchen, 26

Dein Geld besser einteilen...

Kommentar von ulfkarsten ,

ich brauch im Monat nur 700 euro für mich ,das ist doch nicht viel ,was meinst du mit besser einteilen beschreib mal genauer ?

Kommentar von DjangoFrauchen ,

Na zum Beispiel, dass du dir einen bestimmten Betrag wöchentlich setzt, den du nicht überschreiten darfst.

Kommentar von ulfkarsten ,

ja das hab ich schon versucht 100 euro in 7 tagen ,aber irgendwie komm ich damit nicht über die runden ,ich geh fast jeden tag einkaufen ,also zb cola Chips und was zu essen ,also jeden tag ca 10 euro vielleicht liegt es ja auch daran

Kommentar von DjangoFrauchen ,

mit Sicherheit...

Kommentar von KittyCat2909 ,

100€ in 7 Tagen nur für >Essen ist schon viel.

zb cola Chips und was zu essen ,also jeden tag ca 10 euro

und 10 € pro Tag nur für Cola und Chips- da kannst selbst überlegen was daran nicht stimmt. :-0

Kommentar von Shiranam ,

Verdienst/ bekommst Du insgesamt nur 700 Euro netto oder mußt Du jemanden (Familie) noch mitversorgen? (weil Du das "für mich" so betonst)

Kommentar von ulfkarsten ,

nein ich muss niemanden mitversorgen ,wohne bei den Eltern ,brauch auch keine miete zahlen ,hab 100 euro Fixkosten ,und Auto halt

Kommentar von ulfkarsten ,

700 euro benötige ich für mich alleine im Monat mit

Kommentar von DjangoFrauchen ,

Das ist echt viel Geld...gehst du in der Apotheke einkaufen?

Kommentar von ulfkarsten ,

nein ,aber mir ist halt aufgefallen wie gesagt das ich jeden tag ins Geschäft gehe und mir was zu essen kaufe ,Chips cola Brötchen und so ,ist das normal ?

Kommentar von DjangoFrauchen ,

Das machen viele, ja. Aber es geht ja nicht darum, ob es normal ist, sondern ob du es dir leisten kannst.

Kommentar von Shiranam ,

belegte Brötchen sind um ein Vielfaches teurer, als sich Brötchen oder Stullen selbst zu schmieren...

Nein, jeden Tag essen kaufen halte ich nicht für normal...

Wenn Du Cola brauchst, kauf Dir eine Kiste im Supermarkt (hast ja ein Auto) und keine Flaschen an der Tanke (nur als Beispiel). 

Und rechne mal aus, wieviel Chips Du verzehrst und kaufe Dir einen Monatsvorrat. Wenn Du darüber erschrickst, dass es zuviel wäre, reduziere deinen Konsum.

Kommentar von Shiranam ,

Dann überprüfe als erstes deine Fixkosten. Sind die notwendig oder gibt es das auch günstiger?

600 Euro, soviel können Chips und Cola nicht kosten. Angenommen, Du verzehrst jeden Tag eine Tüte Chips und eine Flasche Cola ( das wäre ja extrem viel), dann hast Du immernoch jede Menge übrig.

Schreib Dir auf, was Du sonst noch an Kosten hast. Was hast Du in den letzten 30 Tagen alles bezahlt? Kino, Imbiss, Klamotten, Benzin Zigaretten...usw

Nur so kannst Du einen echten Überblick erhalten.

Besser und genauer wäre es, ab morgen alle Kosten 30 Tage lang aufzuschreiben. Am Besten genau - oder zumindest überschlagsmäßig.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten