Frage von FortMinor23, 16

Ich bin wieder krank geworden, was tun?

Mein Name ist Devin, ich befinde mich in einer Ausbildung zum Anlagenmechaniker im 4. Lehrjahr. Ich war letzte Woche erst richtig krank (1,5 Wochen Krankgeschrieben) und das war schon schlimm .. und nun merke ich, dass ich wieder krank werde. Mein Hals schmerzt wie verrückt. Ich tue mein best mögliches um der Krankheit (Grippe,Erkältung) auszuweichen (Prophylaxe) , aber leider wird es immer schlimmer und morgen Müsste ich regulär zur arbeit. Und ich weiß einfach nicht was ich machen soll.. Wir waren diesen Freitag erst mit der Firma was Essen und da ging es mir noch "relativ" gut - ich habe es mir nicht anmerken lassen.

P.S: am gleichen Tag hab ich mir noch Überstd auszahlen lassen. Und nun wieder Krankschreibung? Das kommt doch bestimmt schlecht an .. was ist nun das Richtige? Mich quälend zur Arbeit schleppen und zeigen, was für ein toller Azubi ich bin, oder komm ICH an erster Stelle und denke an meine Gesundheit, weil dies sich ja immer noch verschlechtern kann, da es anstrengende körperliche Arbeit ist.

Ich bitte um Rat um freue mich auf eure Antworten.

Schönen restlichen Sonntagabend euch allen.

Antwort
von SpeedsterFlash, 15

Es kommt womöglich schlecht an, aber wenn du eine Bescheinigung deines Arztes wegen Krankheit hast, ist das nun mal so und dein Arbeitgeber kann und darf dich nicht fristlos wegen so etwas feuern. Sowas kommt vor, auch wenn es aus deiner Sicht keinen guten Eindruck macht.

Flash.

Antwort
von AmarenaBelly, 15

Solange man gehen kann sollte man gehen und es gibt Sachen die wen man merkt da kommt was schon was gegen tun kann damit es nicht schlimmer wird. Und ich würde ja sagen lassen dich gegen gripep infen aber die schützt nur gegen grippe und nicht gegen erkältung. Und bevor hier wieder die neumal klugen kommen: Seid ruhig

Antwort
von dennybub, 13

Danke fürs Kompliment :)

Der Knoblauch wird zwar nicht helfen, aber auch nicht schaden.

Von dem Instandpulver einen gehäuften Teelöffel und wirklich so heiß trinken, wie es dir gerade noch möglich ist. Du wirst sehen, morgen ist deine Erkältung Geschichte.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community