Ich (24) führe eine Fernbeziehung mit einem Italiener, der um 13 Jahre älter ist. Meine Freunde sind skeptisch ob dies gut gehen kann. Was sagt ihr dazu?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Solche Fragen lassen sich hier doch generell überhaupt nicht beantworten.

Keiner hier (und keiner auf jeder anderen Online-Plattform!) kennt auch nur einen von Euch (gut genug).

Jedenfalls das wäre aber notwendig, um überhaupt so etwas wie eine Prognose abgeben zu können. Es ist doch aber so, dass man eher selten eine zu 100% richtige Einschätzung abgeben kann, selbst wenn man beide Personen gut kennt, die eine Beziehung beginnen (wollen). Denn weder kann man beiden in den Kopf gucken (und auch nicht die Tiefe der (gegenseitigen) Gefühle kennen), noch weiß man was in der nahen und fernen Zukunft alles passieren wird, was sich auf die Beziehung auswirken kann. Hinterher ist man immer klüger.

Nur auf Grundlage eines gewissen vorhandenen oder nicht vorhandenen Altersunterschiedes oder einer gewissen Entfernung kann ganz sicher keine Aussage zu einer Beziehung getroffen werden. Weder zur Qualität der Beziehung, noch zur Quantität - also ihrer voraussichtlichen Dauer.

Sehe es mal so: ein 13 Jahre älterer kann Dich genauso gut verarschen, untreu und fies sein, wie ein gleichaltriger oder jüngerer Partner. Er kann aber eben auch genauso liebevoll, treu und ehrlich sein. Etwaige Erfahrungs-, Einkommens- und Bildungsunterschiede (die ebenfalls nicht nur mit Altersunterschieden einhergehen) mögen vorhanden sein - es kommt trotzdem entscheidend darauf an, wie beide damit umgehen und ob beide damit klarkommen (auch wie damit umgegangen wird).

Deine Frage zeigt allenfalls eins: Du bist anscheinend selbst sehr unsicher - oder lässt Dich verunsichern. Oder beides in Kombination. Dass der Beginn einer neuen Beziehung auch mit Unsicherheiten einhergehen kann, ist allerdings nichts ungewöhnliches.

Ganz allgemein: im Zweifel versuchst Du es lieber, wenn Du Dich einem anderen Menschen stark hingezogen fühlst (und derjenige sich zu Dir). Auch wenn die Sache scheitert oder ein Misserfolg wird: Du hast es versucht. Das ist besser, als wenn Du es nicht versuchst und Dich die nächsten Jahre fragst, ob nicht doch alles hätte gut laufen können, wenn Du es nur gewagt hättest. ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kann gut gehen, oder auch nicht. Wie bei jeder Beziehung. Egal, ob 13 Jahre älter oder Italiener. Eine Fernbeziehung zu führen ist aber schon eine Herausforderung. Hör auf dein Bauchgefühl und nicht auf die Einwände deiner Freunde. Viel Glück!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von amoilmare
19.04.2016, 03:10

Wir haben uns in Wien kennengelernt und wir sehen uns einmal im Monat. Das geht jetzt schon fast ein halbes Jahr und mir bereit die Fernbeziehung keinen Kummer im Gegenteil mir geht es sehr gut damit. Ich hatte vorher eine 7 Jährige Beziehung mit meinem ersten Freund. Wir haben auch gemeinsam gewohnt. Mir tut der Abstand einfach gut nur für immer ist das natürlich auch keine Lösung. Danke

0

Pass lieber auf , meistens Enden solche "Beziehungen" nicht gut ! Währe sehr vorsichtig dabei

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von amoilmare
19.04.2016, 03:09

Wir haben uns in Wien kennengelernt und wir sehen uns einmal im Monat. Das geht jetzt schon fast ein halbes Jahr und mir bereit die Fernbeziehung keinen Kummer im Gegenteil mir geht es sehr gut damit. Ich hatte vorher eine 7 Jährige Beziehung mit meinem ersten Freund. Wir haben auch gemeinsam gewohnt. Mir tut der Abstand einfach gut nur für immer ist das natürlich auch keine Lösung. Danke

0

Habt ihr Euch im Urlaub kennengelernt und überhaupt schon mal getroffen?
Im Allgemeinen kann ich nur sagen, dass Fernbeziehung mehr Kummer und Schmerz verursachen, als dass sie einem die erwünschte Liebe bringen!
Nichtsdestotrotz kann es bei Dir anders sein.
Ausnahmen bestätigen die Regel.

Ich wünsche Dir viel Erfolg :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von amoilmare
19.04.2016, 03:09

Wir haben uns in Wien kennengelernt und wir sehen uns einmal im Monat. Das geht jetzt schon fast ein halbes Jahr und mir bereit die Fernbeziehung keinen Kummer im Gegenteil mir geht es sehr gut damit. Ich hatte vorher eine 7 Jährige Beziehung mit meinem ersten Freund. Wir haben auch gemeinsam gewohnt. Mir tut der Abstand einfach gut nur für immer ist das natürlich auch keine Lösung. Danke

0
Kommentar von NosUnumSumus
19.04.2016, 03:13

Na wenn es Dir damit gut geht, ist es doch nicht so wichtig, was Familie und Freunde sagen. Hauptsache Du bist damit zufrieden und es macht Dich glücklich!
Wenn Ihr Euch wirklich liebt, könnt Ihr Euch ja Gedanken darüber machen, wie Ihr Eure gemeinsame Zukunft gestalten wollt und bis dahin kannst Du ihn in Italien und er Dich in Deutschland besuchen oder wo auch immer Du herkommst. ;-)

1
Kommentar von NosUnumSumus
19.04.2016, 03:15

Oh upps keine Ahnung wie ich jetzt auf Italien gekommen bin!

0

Natürlich kann das gut gehen. Es kommt immer darauf an, wie man damit umgeht. Alles im Leben hat Vor und Nachteile. Es gibt für nichts eine Garantie.Warum trennen sich so viele Paare, obwohl sie immer zusammen sind? Höre nicht auf das was andere dazu sagen, sondern höre auf dein Herz. Solange es sich für dich stimmig anfühlt, ist alles ok. Nur Sonnenschein gibt es bei niemanden!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Alter spielt da nun wirklich eine untergeordnete Rolle, die Frage ist, was Ihr Euch für die Zukunft vorstellt, ob ein gemeinsames Leben, oder eine ewige FB geplant ist, aber auch dann werden wir Dir noch viel weniger dazu sagen können, als Deine Freunde, denn es fehlen sämtliche Hintergründe

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von amoilmare
19.04.2016, 03:06

Danke! Mir ist klar, dass mir hier niemand eine Lösung sagen kann. Ich möchte eher wissen ob es wirklich so eine dumme Idee ist an der Beziehung mit so einer Ausgangslage festzuhalten. Viele Leute haben mir geraten, es so schnell wie möglich wieder zu beenden

0

Das kann mann generell weder bejaen noch verneinen. Es erfordert auf jeden Fall ein hohes Maß an Vertrauen und auch wirklich sich an gemachte Verabredungen halten.

Wichtig ist natürlich auch, dass man etwas dafür tut, damit die Gefühle zueinander nicht weichen. Gibt ja heute mehr Möglichkeiten, als noch zu der Zeit, als ich für einen kurzen Zeitraum so eine Fernbeziehung führen musste.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn ihr euch liebt und alles dafür tut, dass es klappt dann klappt das auch. Bei anderen geht es doch auch. Viel Glück

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich wäre da auch skeptisch, vorallem da ich es selber irgendwann nicht mehr aushalten würde, meinen Parnter nur so selten zu sehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich möchte eher wissen ob es wirklich so eine dumme Idee ist an der Beziehung mit so einer Ausgangslage festzuhalten.

Nein, ist es natürlich nicht!

Wie ich gelesen habe, fühlst du dich wohl so - dann ist doch alles bestens.
Und solange das so ist, musst du auch nicht an
"für immer ist das natürlich auch keine Lösung"
denken.
Das kann man dann klären, wenn es einem von euch nicht mehr genügt.

Und ich teile die Meinung der anderen hier, dass euer Altersunterschied völlig unerheblich ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung