Hundekotflecken vom Schuh entfernen?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hy, Clown mit Schaum, Hundekot ist so ätzend ,im übertragenden Sinne und wie auch im tatsächlichen, dass deine Schuhe vermutlich verätzt sind. Früher hat man Hundekot zum Gerben von Leder verwendet, das sagt alles. Da unsere Wälder  und Wiesen zu Hundeklos verkommen sind, seit Hundetrainer den Leuten mit Hund erzählen, dass  Hunde lieber fremde Territorien, nicht so gerne die eigenen Territorien verschmutzen, ist es in Hundehalterkreisen usus geworden, den Hund, wenn er "mus"s, in unsere schönen Naturflächen zu führen, damit sie diese und nicht das eigene Territorium mit Urin und Kot verschmutzen. Dann werden Urin sowieso aber auch Hundekot meistens liegen gelassen, da der Gesetzgeber da auch zu lasch ist und Natur in der Politik ohnehin nicht viel zählt, bringt ja kein Geld... Männer guckt man zwar mittlerweile schief an, wenn sie mal dringend Pipi müssen, und wenn sie das das notgedrungen  am nächsten Baum erledigen. Hunde dürfen heutzutage alles vollpinkeln und vollkoten, damit sie sich wohler fühlen... Da an deinen Schuhen sicher die Farbe weggeätzt ist, kannst du sie sicher nur noch wegwerfen. Wenn es einen vorgeschriebenen Gentest für Hunde gäb,e ließe sich der Hundehalter ausfindig machen, der den Hundekot nicht entfernt hat und dann hättest du Schadensersatzanspruch gegen ihn. Oder wenn du jemand bestimmten in Verdacht hättest, könntest du ihn privat verklagen und einen Gentest fordern. In deinem Falle lässt sich in dem großen Hundeklo Wald der Verursacher  deiner  zerstörten Schuhe aber kaum ausfindig machen. Da hilft nur noch die Mülltonne...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?