Hund kratzt an der Tür, was tun?

... komplette Frage anzeigen

15 Antworten

wenn ich schlaffen gehe was kann ich tuhn damit er aufhört?

Du solltest folgenden tuhn: 

Dir Bücher über Hundehaltung kaufen und diese auch lesen! Du solltest Dich dringend über Hunde und Hundehaltung belesen! 

Z. B. sollte man u. a. eigentlich schon VOR Anschaffung eines Hundes wissen, dass Hunde Rudeltiere sind. 

Was das bedeutet, steht in Fachbüchern ausführlich beschrieben und wie man mit einem Rudeltier umgeht, steht auch darin!

lass den Hund in Deinem Zimmer schlafen, das tut Dir ja nicht weh! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wuff wuff !

Ich als Hund kratze an der geschlossenen Tür, weil ich bei meinem Herrchen in der Nähe sein will. Wenn er schlafen geht, gibt´s für mich nicht´s schöneres als neben seinem Bett liegend mein Nickerchen zu halten. Außerdem beruhigt mich das, weil ich für ihn auf der Hut sein kann, falls während seines Schlafens etwas unvorhersehbares passiert. Solange verhalte ich mich lautlos um ihn nicht zu stören.

Wuff wuff, so läuft´s bei mir. Ich denke, andere meiner Artgenossen wünschen das auch.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sorry, nachdem ich erfuhr, daß Du einen  Welpen/Junghund  hast, war ich persönlich über Deine Frage entsetzt! Hoffe er landet nicht nach kurzer Zeit in andere Hände!

Wenn Trennung so schnell wie möglich, oder behalten (hoffe er lebt dann wie ein normaler Hund, kein Zwingerhund).

Gruß Sunny

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Drago111

Du hast seid kurzem einen Hund,heißt ja noch nicht so lange. Der muss Vertrauen gewinnen und sich eingewöhnen. 

Freue dich doch das dein Hund zu dir möchte,dann lass ihn. Keiner sagt das du ihn mit ins Bett nehmen sollst. 

Aber was ist so schlimm daran,wenn du seine Decke oder Körpchen was auch immer du hast neben deinem Bett einrichtest? 

Hunde sind rudeltiere und binden sich sehr stark an den Menschen. Bindung entsteht durch Verständnis fürs Tier und durch Nähe. 

Also lerne zu verstehen warum dein Hund so reagiert. Die Frage wurde dir mehr als einmal beantwortet. 

Wie alt ist der Hund? Wenn ich fragen darf. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Drago111
27.09.2016, 22:06

5 Monate

0
Kommentar von Drago111
27.09.2016, 22:32

weil mein schlaffzimmer an einer dummen stelle ist zuerst muss ich eine tür aufmachen wo meine grossmutter schläfft und dann kann ich in mein schlaffzimmer das heisst wen der hund mal nach draussen muss um sein geschäft zu erledigen muss ich zuerst immer neben meiner grossmuetter vorbei und daher das ich den hund nicht lange her habe folgt er mir nich also wen er mir folgen muss bleibt er entweder stehen sitzen oder liegt sich hin.  

0
Kommentar von Drago111
27.09.2016, 22:35

aber wenn ich ihn jetzt in mein schlaffzimmer reinlasse weil er noch zu jung ist kann ich ihn es wieder abgewöhnen wenn er älter wird?

0

Lass die Tür einfach auf. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Drago111
27.09.2016, 20:59

Er will ins schlaffzimmer dann wann ich schlaffen gehen will ich will nicht dass er sich angewöhn immer im schlaffzimmer zu schlaffen:(

0
Kommentar von paule312
27.09.2016, 21:02

dann schick in aus seinen Platz...

0
Kommentar von Drago111
27.09.2016, 21:06

mache ich immer aber folgt mir dann immer ins schlaffzimmer egal was ich mache:(

0
Kommentar von Drago111
27.09.2016, 21:16

Ich kenne viele menschen die lassen ihren hund sogar draussen schlaffen was bei mir nicht der fall ist und sogar so sind sie voller lebensenergie und lieben ihren besitzer über alles

0

Wenn Dein Hund schon Deine Nähe sucht, dann laß ihn bei Dir schlafen. Er stört doch nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum willst du nicht dass der Hund bei dir schläft?

Schick deinen Hund auf seinen Platz.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Tür aufmachen, was sonst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

erstmal die Tür offen lassen! Er ist an dich gewöhnt - willst Du es Dir mit ihm in eurer, angeblich so schönen Gemütlichkeit versauen?

Er muß ja nicht mit ins Bett kommen, leg eine Decke oder ähnliches in die Nähe deines Bettes! 

Vielleicht wandert er ja auch wieder raus und legt sich an seinen gewohnten Platz - vielleicht hat er nur Angst um Dich?

Hunde sind Freunde, Kumpels und Beschützer !

Gib Ihm auch mal was, nicht nur Fressen und Gassi Gehen.

Gruß Sunny

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Tür auf... er will zu dir

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Drago111
27.09.2016, 20:59

Er will ins schlaffzimmer dann wann ich schlaffen gehen will ich will nicht dass er sich angewöhn immer im schlaffzimmer zu schlaffen:(

0

Unsere schläft auch im Schlafzimmer. Nicht im Bett sondern in einer Ecke wo ihr Kissen liegt. Also was spricht dagegen deine/deinen auch in eine Ecke wo sie dich nicht stört hinzulegen? Wie alt ist denn dein Hund? Wenn er noch Jung ist und noch nicht lange bei dir, ist es ja logisch das ein Rudeltier lieber mit für ihn schon einigermaßen bekannten Personen zusammen sein will.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das brave Tier rein lassen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Drago111
27.09.2016, 20:59

Er will ins schlaffzimmer dann wann ich schlaffen gehen will ich will nicht dass er sich angewöhn immer im schlaffzimmer zu schlaffen:(

0

ihn reinlassen, der will  nicht allein sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es macht mich richtig sauer, wenn sich jemand ein Tier besorgt, und ihm dann nicht einmal einen einfachen, dringlichen Wunsch erfüllen will!

Nämlich den nach Nähe!

Ein Hund will nicht alleine sein, und schon gar nicht ein junger Hund, der noch nicht lange bei Dir ist!

Was bitte spricht denn dagegen, dem Hund im Schlafzimmer ein Körbchen oder ein Kissen anzubieten?

(Und was andere mit ihren Hunden machen, spielt hier erstmal überhaupt keine Rolle, denn leuchtende Vorbilder sind diese anderen ja wohl nicht.)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wo schläft dein Hund denn und wo hat er sein "Bett"? Wenn er ein Körbchen hat, was spricht dagegen, wenn du es in deinem Schlafzimmer aufstellst? Anscheinend fühlt er sich ausgeschlossen und allein, also gib ihm doch die Möglichkeit, gemeinsam mit dir im Schlafzimmer die Nacht zu verbringen. Natürlich auf keinen Fall bei dir im Bett!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?