Frage von yolomaudalw, 48

Horoskop-schreiben-Job?

Hey Ich wollte fragen wie so nen Horoskop Schreiber Job aussieht. Macht man das von Zuhause, wie viel verdient man, kann ich das auch machen, wo findet man so einen Job, muss man dafür volljährig sein? Danke im voraus ^^

Antwort
von ProfFrink, 24

Lass den Unsinn lieber bleiben. Stell' Dir vor dass sich vielleicht Leute nach Deinen "Voraussagen" richten. Dann bist Du schuld, dass sie nicht mehr so ganz frei in ihren Alltagsentscheidungen sind. Diese Verantwortung würde ich nicht übernehmen wollen. Im übrigen ist es Sünde, die leicht in ihren Folgen unterschätzt wird. 

Antwort
von Hamburger02, 28

Da braucht man keinen Autor mehr, das kann inzwischen auch ein Computer, den  man mit jeder Menge allgemeingehaltener Phrasen füttert und die er dann beliebig zusammensetzt und auswirft.

Antwort
von Naiver, 22

Hallo yolomaudalw...,

auch, wenn es jetzt manche Illusionen kosten sollte...
anders als AntwortMarkus verstehe und kenne ich die Astrologie und vermute daher eher, dass Zeitungshoroskope (das sind wie so oft gesagt gar keine) eher von Praktikanten, Sekretärinnen oder dem Zufallsgriff in Standardsätzen 'gstaltet' werden. Kein gutbezahlter Redakteur würde sich daran verschwenden. Zeitungs"horoskope" haben keinen astrologischen Bestand und sind völlig wahllos...
Und deshalb vermute ich nicht, dass irgendjemand auch nur einen Cent dafür blechen würde. ;- ))


Antwort
von Nirakeni, 23

Die werden meist von freischaffenden Astrologen (also nicht von fest angestellten Mitarbeitern einer Zeitung) geschrieben, und dafür ein Honorar bekommen. Ebenso die Astrologin vom "Frühstücksfernsehen" die ihre Prognosen im TV abgibt. Viel Geld wird das nicht sein.

Kommentar von Naiver ,

Hallo Nirakeni...,
du schriebst so sicher: "die werden meist...".
Weißt du von mehreren, hast du wirkliche Kenntnisse davon, ob jene Darsteller im Frühstücksfernsehen wirklich Astrologen sind?
Wenn das freischaffende Astrologen sind, dann werden die bestimmt Horoskoparbeiten verkaufen wollen und auch namentlich erreichbar sein? Bestimmt dann doch auch im Astrologen-Verband?

Kommentar von Nirakeni ,

"Meines Wissens". - Erkundige dich doch mal bei Sat 1 Frühstücksfernsehen. Kirsten Hansen verfügt über so viel Wissen bzgl. Astrologie, das ist nicht gefakt. Google sie doch mal.

Kommentar von Naiver ,

Na ja, Nirakeni, machen wirs mal so...
ich kenne mich mit Astrologie ganz gut aus und halte derart pauschale Aussagen für alle Menschen eines Tierkreises für gelinde gesagt... "wenig nahrhaft". Okay?
Gerade, weil ich weiß, was Frau Hanser da manchmal meint (sie nennt ja auch Konstellationen), sind für mich solche 2 1/2 Minuten in den Vormittagssendungen ganz amüsant und nett, mit vernünftiger Astrologie hat es aber nur den Begriff gemein.

Wenn ich dir etwas empfehlen sollte:
Glaube gerne einem Horoskop, das auf dich(!) erarbeitet wird, solche pauschalen Rundumschläge für ganze Menschenngruppen oder sogar alle Menschen: "Venus und Uranus lassen uns ganz schön 'abfliegen', verreisen wäre auch eine der besten Varianten!" 
sind jedoch... Na gut, alle Flieger, Bahn- und Autobahnnutzer werden sich davon jedenfalls voll getroffen fühlen! ;- )))

Kommentar von Nirakeni ,

Hallo Naiver!

Ja, natürlich. Mein Kommentar bezog sich auf die Antworten, dass "sich das Team des Senders, der Zeitung" das ausdenkt. Genauso können wir uns die Frage stellen, wer die Kreuzworträtsel, Sudoku usw. entwickelt. Bestimmt nicht das Moderatoren-Team. Viele freischaffende Künstler, Schriftsteller, Karikaturisten, Comiczeichner usw. arbeiten für Honorar bei den Verlagen.

L.G.

Antwort
von AntwortMarkus, 27

Das ist kein spezieller Job.

Die Horoskope denken sich die Redakteure der ZeitSchriften aus.

Natürlich erledigen Sie alle anderen Journalistischen Dinge ebenfalls.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community