Frage von saruoberz, 85

Hilft primer gegen pickel?

Bringts etwas wenn ich primer (mac) vor dem schminken benutze? Können so keine pickel entstehen? Enthält der primer villeicht irgendeine Substanz, die die Bakterien abtötet?

Antwort
von ErnstD, 49

Es bringt wahrscheinlich bestenfalls wenig. Entzündete Pickel lassen sich wirksam mit Teebaumöl behandeln. Das meiste zeug aus Drogeriemärkten ist leider Geldschneiderei. Ebenfalls gut ist Gesichtswasser mit Schwefel, oder Masken mit Heilerde. Wichtig ist, viel zu trinken, Produkte mit Schweinefleisch oder auch Thunfisch zu meiden (enthält sehr viel Arachidonsäure). Ebenfalls sehr nützlich ist es, das Badewasser mit einer Packung Kaiser-Natron (also 1 Tüte, das gibt es beim Drogeriemarkt) zu vermischen.

Antwort
von Nussbecher, 54

Meistens entstehen Pickel durch Benutzung von Kosmetika. Besser ist es nur Wasser an die Gesichtshaut zu lassen. Dann hat die Haut die Möglichkeit sich zu regenerieren. Pickel sind keine Entzündungen, wenn sie sich entzünden dann durch Rumgeknibbel und einbringen von eigenen Bakterien über die Finger.


Antwort
von XLeseratteX, 31

Gegen Pickel kann ich Dir das Reinigungs-Gel von Vichy empfehlen. Bekommst Du für 12,99€ in der Apotheke. Das hilft gut und schnell.
Ich bin sehr zufrieden damit. :-)

Antwort
von leosmilej, 42

Je nach Art des Primers kann der Primer (z.B. Silikonbasierend) deine Poren verstopfen und so Pickel fördern.

Ob es anatibakterielle Primer gibt weiß ich leider nicht

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten