Frage von sn1234, 63

Nervös: Ferienjob MC Donalds Kassentätigkeit: Habt ihr Tipps wie ich mich nicht so reinsteigern kann, wenn mich jemand blöd anredet egal ob Kunde oder Team?

Es ist mein erster Job in meinem Leben. In ein paar Tagen geht's los und ich arbeite während den Ferien beim MC Donalds Vollzeit (40std). Hauptaufgabe soll anscheinend die Kassa sein zumindest behauptete das die Chefin beim Gespräch. Ich bin schrecklich nervös und aufgeregt und habe Angst das ich mit der Kassa nicht zu recht komme und dann noch der Menschen Ansturm. Hat jemand Erfahrung? Ist es schwer mit der Kassa umzugehen? Noch dazu habe ich Befürchtungen, dass ich mich blamiere, weil ich nicht alle Produkte kenne (sorry ich bin selbst keine gute Kundschaft vom MC Donalds ), aber das ist doch keine Grundvoraussetzung oder etwa doch? Habt ihr außerdem Tipps wie ich mich nicht so reinsteigern kann, wenn mich jemand blöd anredet egal ob Kunde oder welche vom Team? Ich bin ein sehr perfektionistischer Mensch, der sehr nah am Wasser gebaut ist, deshalb habe ich echt Schiss das ich mich dann total blamiere.... Anfangs war ich so motiviert und hab mich so gefreut mein erstes Geld, mein erster Job, aber jetzt habe ich schon bisschen Sorge..

Antwort
von Bambi201264, 34

Ach was, die wissen doch, dass Du eine Ferienjobberin bist und kein McDonalds-Vollprofi.

Die werden Dich nicht an die Kasse stellen und sagen: "So, dann mach mal.", sondern in der ersten Zeit wird jemand Dir zeigen, wo Du was eingeben kannst usw.

Zu meiner Zeit gab es für jedes Produkt eine Taste, also "Hamburger", "Cheeseburger" usw. und Zahlentasten, wenn also jemand 3 Cheeseburger bestellt, drückst Du die 3 und Cheeseburger und dann TOTAL und dann zeigt Dir die Kasse den Gesamtbetrag an, Du nimmst das Geld vom Kunden und gibst das Wechselgeld raus und erst DANN legst Du ihm die drei Cheeseburger hin.

Und auch bei "Grossbestellungen" wird Dir beigebracht, was zuerst aufs Tablett wandert und was zuletzt, bei Mitnehmern, wieviel von was in welche Tüte kommt und wie die Getränketrays funktionieren.

Wie man mit meckernden Kunden umgeht, das Problem hat jede Kassiererin, auch im Supermarkt. Meistens reicht es aus, freundlich zu lächeln und sich zu entschuldigen, auch der Satz "Oh, es tut mir leid, heute ist mein erster Tag." hilft viel weiter bei den meisten.

Also sofern Du den Kunden nicht gerade die Tabletts ins Gesicht wirfst oder das Wechselgeld nicht rausgibst, solltest Du das schon schaffen :)

Oktoberfestkellnerin ist wesentlich schwieriger (Das Gewicht der Masskrüge, die Hände am Hintern und an den Brüsten, das Durchquetschen durch die Menschenmassen mit den schweren Krügen - das wäre so gar nicht meins...)

Kommentar von sn1234 ,

Das hat mich jetzt etwas beruhigt, danke :) 

Antwort
von oki11, 19

Hallo sn1234,

es ist völlig normal nervös zu sein, denn es ist ja auch ein großer Schritt.

Wenn Du an der Kasse stehst, dann wird dies am Anfang IMMER mit jemandem sein, der das super kann und Dich somit unterstützt.

Bei Mc Donalds sind die Tasten vorprogrammiert und somit eigentlich schon selbsterklärend.

Es wird sicher auch mal passieren, dass es eine peinliche Situation gibt und dann heißt es auch hier cool bleiben.

Lach einfach drüber und mach weiter und dann fällt es dem Gegenüber auch nicht so auf :-) * ganz im Gegenteil, ist eher sympathisch

Was ich mir ansehen würde sind auf jeden Fall die Produkte, denn das wäre echt peinlich nicht zu wissen was Kunde A oder B bestellen möchte :-)

Nach wenigen Tagen wirst Du alle Produkte im Kopf haben.

WICHTIG:

Du arbeites bald in der Dienstleistungsbranche und da wird es immer Leute oder Kollegen geben, die Dich nerven oder auch mal blöd sind.

BITTE eine Faust in der Tasche machen und lächeln und höflich sein- das ist die beste Waffe :-)

Sei weiter motiviert - ich wünsche Dir viel Spaß und Erfolg

Antwort
von DerHans, 32

Wenn du noch nie gearbeitet hast, wird man dich garantiert nicht an die Kasse lassen. Du kannst die Tische abwischen.

Kommentar von sn1234 ,

Die Geschäftsführerin wiederholte aber mehrmals die Hauptaufgabe wäre die Kassa und manchmal auch Abräumen 

Kommentar von Bambi201264 ,

SN1234: DerHans ist immer sehr, sehr streng und glaubt noch, Lehrjahre seien keine Herrenjahre und man müsse klein anfangen.

Er meint es nicht böse. Aber die GF vom McD ist ein wenig moderner und weiss auch, dass diese Kassen nicht so schwierig zu bedienen sind, wie weiland die Registrierkassen.

Bei denen musste man natürlich das komplette Warensortiment sowie die Preise auswendig wissen und von Hand eingeben.

Kommentar von bastidunkel ,

Was nutzt ihr das, wenn sie die Produkte nicht kennt? NICHTS. Die Kunden, die statt eines Hamburger Royal TS einen Cheeseburger bekommen, werden ihr ziemlich schnell die Meinung geigen. Und dann steht das Mädel da und versalzt mit ihren Tränen die Pommes.

Antwort
von bastidunkel, 33

Die Produkte zu kennen ist aber die Grundvoraussetzung, um bei McDoof zu arbeiten. Außerdem solltest du fähig sein, richtig Geld rausgeben zu können. Bei McDoof musst du deine Kassendifferenzen nämlich aus dem eigenen Portmonee auffüllen!

Kommentar von sn1234 ,

ja die meisten kenne ich eh..aber alle nicht :0 soll ich vorher die Produkte online auswendig lernen?

Kommentar von bastidunkel ,

Unbedingt! Sonst wird es megapeinlich! 

Kommentar von Bambi201264 ,

Ach was, lass Dich nicht ins Bockshorn jagen. Steht alles auf den Kassentasten drauf.

Ausserdem haben die dauernd neue Produkte...

Kommentar von bastidunkel ,

Was nutzt es ihr, wenn das auf der Tastatur steht, wenn sie den Unterschied zwischen Hamburger und Cheeseburger nicht kennt und dem Kunden statt des bestellten Hamburger einen Cheeseburger gibt??? 

Dein Kommentar ist einfach nur Schwachsinn. Für die Tätigkeit an der Kasse ist es zwangsläufig erforderlich, alle Produkte bei McDoof zu kennen. Da ich selber da mal gejobbt habe, kann ich das absolut bestätigen. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community