Frage von Bouvardia, 238

Ich trau mich nicht an der Kasse nach einem Teilzeitjob zu fragen... Könnt ihr mich motivieren xD?

Hallo :)

Ich bin 17, bin Schülerin und möchte nebenbei ein wenig Geld verdienen. Morgen bzw in den nächsten Tagen wollte ich zu Lidl und an der Kasse nach einem Teilzeitjob fragen, aber ich trau mich das nicht... Ich weiß auch nicht, ob sie überhaupt jemanden suchen.

Wenn es da nicht klappt wollte ich bei Aldi bzw Rewe fragen. Normalerweise bin ich auch nicht so, wenn ich erst mal im Team bin, bin ich total motiviert und zielstrebig und gut drauf. Aber ich hab halt Angst vor diesem ersten Schritt... Vor allem weil ja die Kunden zuhören, die auch an der Kasse stehen; das macht mir am meisten Angst...

Könnt ihr mich ein wenig motivieren, bzw Tipps geben? Und wie kann ich sonst nach einem Job fragen außer an der Kasse? E-mail? Oder per Telefon? HILFE xD!

LG Bouvardia :)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von judgehotfudge, Community-Experte für Arbeit & Bewerbung, 206

Hallo Bouvardia,

das ist ganz einfach: Du brauchst überhaupt nicht an der Kasse zu fragen.

Bei Aushilfsjobs empfehle ich generell, vorab den Betrieb persönlich zu besuchen und sich nach Beschäftigungsmöglichkeiten zu erkundigen. Insofern hast Du Dich schon für den richtigen Ansatz entschieden. Wichtig ist dabei aber, dass Du mit der Geschäftsführung/Filialleitung sprichst und Dich nicht von einem Angestellten mit dem Hinweis auf eine schriftliche Bewerbung abwimmeln lässt. Dann hast Du schon mal den Vorteil des ersten persönlichen Eindrucks und im besten Fall brauchst Du vielleicht auch keine schriftliche Bewerbung.

Falls doch, machst Du so im Bewerbungsverfahren schon mal die ersten Punkte in Sachen Initiative und Kontaktfreudigkeit, und darüber hinaus hast Du dann einen ersten Kontakt, weißt, an wen Du schreiben musst, kannst Dich im Anschreiben darauf beziehen und bist dann für denjenigen schon nicht mehr total fremd. Und für alle Deine Fragen, die Du schon vor der schriftlichen Bewerbung klären möchtest, hast Du damit auch die Gelegenheit.

Aber auch im negativen Fall, falls es also dort keine Beschäftigungsmöglichkeit für Dich gibt oder es Dir dort nicht gefällt, hättest Du einen Vorteil, und zwar könntest Du Dir Zeit und Kosten für die schriftliche Bewerbung sparen.

Solltest Du eine schriftliche Bewerbung brauchen, kannst Du dann gerne erstmal einen Entwurf hier einstellen und um Verbesserungsvorschläge bitten. Anregungen findest Du z. B. hier: karrierebibel.de/dossier-bewerbungsschreiben-das-gehort-ins-anschreiben/

Antwort
von Limber, 204

Aufrechte Haltung, deutlich sprechen und gerne die Hand entgegen strecken. Das wirkt immer gut. Ich selbst fühle mich dadurch auch sicherer. Eventuelle, solltest du vorher per E-Mail oder Telefon fragen, ob der betreffende Vertrieb einen Teilzeitjob anzubieten hat. Wenn ja würdest du vorbeikommen und es gerne persönlich abklären.

Antwort
von civili, 135

Ehrlich gesagt kann dir die Frau an der Kasse oder der Marktleiter bei lidl / Aldi auch nicht weiterhelfen. Die Personalangelegenheiten werden nur von den Regionalkaufleitern gemacht. In wechem Bundesland/ Welcher Region wohnst du? Da ich bei Aldi arbeite, kann ich dir gern ne Nummer raussuchen.

Im Zweifel einfach bei der Zentrale anrufen, ie werden dich dann weiterverbinden.

Es sollte aber auch auf der Internetseite stehen, wo man sich bewerben kann

Antwort
von Sahaki, 165

Frag an der Kasse einfach nach dem Marktleiter, dem wird Bescheid gegeben und dann sprichst Du mit DEM. Hallo, ich heiße___________ und bin noch Schülerin, sehen Sie Möglichkeiten mich zu beschäftigen?

Antwort
von DisPb, 160

Ruf dort vielleicht zuerst einmal an um zu schauen ob sie dort überhaupt interesse haben. Ich hätte dann ein viel besseres Gefühl weil ich wüsste da man mich dort erwarten würde

Kommentar von Bouvardia ,

Hast recht... Das wäre echt schlauer und würde mich voll beruhigen xD Danke :D!

Antwort
von macqueline, 126

Nicht an der Kassevfragen, ob sie einen Job haben, dort nur nach dem Marktleiter fragen. Mit dem sprichst du dann etwas abseits über einen möglichen Job.

Antwort
von Tommyboys, 104

Aldi und Lidl kannst du schon mal aus der Liste streichen, die nehmen keine Mini-Jobber an, nur Auszubildende und bereits Ausgelernte. Bevor überhaupt Auszubildende an die Kasse dürfen absolvieren diese erst eine Kassenschulung.

Antwort
von Koellemann, 123

Einfach reingehen und an der Kasse nach der Filialleitung fragen. Die Frau an der Kasse kann dir darueber eh keine Auskunft geben :)

Fragen kostet ja auch nichts, dass nimmt dir keiner uebel ;)

Viel Erfolg!

Kommentar von Bouvardia ,

Dankeschön! :D Darf ich denn nach dem Filialleiter fragen? Ist der nicht viel beschäftigt? xD

Kommentar von Koellemann ,

Klar darfst du nach dem fragen, ist ja unter anderem sein Job Kundenfragen zu beantworten ;)
Sag einfach: Mein Name ist xx ich bin xx Jahre alt und wollte mich mal erkundigen ob sie derzeit Aushilfen auf 450€ Basis suchen/bneoetigen.

Antwort
von rosenstrauss, 115

geh einfach hin und frage, mehr als NEIN sagen können sie eh nicht.

und wenn es dir hilft, dann stell dir eine schüssel voll geld vor, das hast du dann verdient

viel glück!

Antwort
von zilo13, 113

Haha die anderen wirst du sowieso nicht Wiedersehen also einfach fragen

Kommentar von Bouvardia ,

Was für ne geile Antwort xD haha danke :D 

Antwort
von elamydear, 101

Du könntest ja auch die Leute, die rum laufen und Regale ausfüllen fragen :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community