Frage von alinb93, 132

Hi ich wurde auf thc positiv getestet im Anhang habe ich die Werte hinzugefügt was kann auf mich zukommen danke im Voraus?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von clemensw, 35

aktives THC < 1 ng/ml: Keine Strafbarkeit bzw. Ordnungswidrigkeit gemäß StGB 316, 315c bzw. StVG 24a.

THC-COOH > 5 ng/ml: Nachweis von zumindest gelegentlichem Konsum.

Ein ärztliches Gutachten kann von dir gefordert werden.

ACHTUNG: Nach 6 Monaten ist noch keine Entwarnung! Es gab schon Fälle, in denen das äG nach 3 Jahren (!) kam.

Kommentar von alinb93 ,

Danke

Antwort
von Lucemo, 66

Wurdest du bei einer Verkehrskontrolle erwischt? Wenn ja dann dürfte nichts passieren, daß das aktive THC kleiner als 0,5 ng beträgt. Auch der letzte Wert lässt nicht auf einen regelmäßigen Konsum schließen.

Kommentar von alinb93 ,

Ja wurde ich allerdings bin ich noch in der Probezeit Mit freundlichen Grüßen

Kommentar von Lucemo ,

Du solltest das Zeug jetzt in jedem Fall nicht mehr anrühren. Es kann sein dass von dir ein Nachweis gefordert wird, dass du mehrmals in gewissen zeitlichen Abständen Blut abgenommen bekommst. Egal was die Polizei dich fragt, gib nichts zu. Du bist nicht verpflichtet eine Aussage zu machen. Aber wie gesagt...Es dürfte eigentlich nichts passieren. Der THC wert ist kleiner 1ng

Kommentar von alinb93 ,

Vielen Dank

Kommentar von alinb93 ,

Ja es sind schon 6 Monate her hoffe es kommt nichts mehr

Kommentar von Lucemo ,

Nein dann kommt nichts mehr. Mache das auch gelegentlich und wurde auch mal angehalten. Bei mir kam auch nichts weiter. Lass es einfach bleiben damit, gibt dir nicht viel und ich habe es sein gelassen nach der Erfahrung. ;)

Kommentar von alinb93 ,

Ja gar kein Bock mehr auf den misst danke nochmal :)

Antwort
von Spot1978, 22

Vermutlich kommt ein Ärztliches Gutachten auf Dich zu. Dies wird sehr überraschend erfolgen, d.h. mit so kurzer Fristsetzung (nach Erhalt des Briefes) dass es nicht ausreichend ist den Konsum mit Erhalt einzustellen.

Wie Clemensw schon sagte, das ÄG kann zwischen 3 Monaten und 3 Jahren nach der Blutprobe noch gefordert werden.

Das war jetzt der erste Warnschuss sozusagen. Es liegt nun an Dir mit dem Konsum endgültig aufzuhören oder dann die entsprechenden Konsequenzen zu tragen wenn Sie dich nochmal erwischen oder das ÄG für dich negativ ausfällt weil du den Schuss nicht gehört hast und weitergekifft hast. Und ich sag aus eigener Erfahrung eine MPU ist sauteuer.

Du musst auch damit rechnen bei jeder zukünftigen Verkehrskontrolle zu einem Drogenschnelltest verdonnert zu werden da Dein Konsum nun aktenkundig wurde.

Kommentar von alinb93 ,

Danke ich habe aufgehört

Antwort
von Sprandel, 54

Kommt darauf an was du gemacht hast

Kommentar von alinb93 ,

Ich bin Autogefahren und kam in einer Polizei Kontrolle

Antwort
von NewsHello, 50

In welchem zusammenhang?

Kommentar von alinb93 ,

Ich bin Autogefahren und kam in einer Polizei Kontrolle

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten