Frage von Abcdfee, 39

Hey Leute Ich habe momentan das Thema Höhlengleichnis. Das Gleichnis an sich hab ich verstanden. Aber was will Platon damit veranschaulichen?

Ich währe euch sehr dankbar, wenn ihr mir weiterhelfen könntet :D

Antwort
von grtgrt, 30

Platon wollte damit klar machen, dass, was wir als Wirklichkeit empfinden, doch nur Realität ist - d.h. das mehr oder weniger subjektive Bild der Wirklichkeit, welches unser Verstand für uns zeichnet. 

Bitte lies dazu:


Die Gefangenen in Platons Gleichnis sehen nur Schatten und halten deswegen sie schon für die Wirklichkeit: Sie kommen gar nicht auf die Idee, dass die Wirklichkeit anders aussehen könnte. 

Expertenantwort
von Nadelwald75, Community-Experte für Schule, 22

Hallo Abcdefee,

Platon stellt sich vor, dass hinter jedem real existierenden Ding eine Idee steckt.

Wir sehen das so, dass diese Dinge tatsächlich existieren, die Ideen aber nur gedankliche Konstruktionen sind.

Platon sieht das umgekehrt. Er ist der Auffassung, dass die Ideen das wirkliche Existierende sind, während die Dinge nur Abbilder (= Schatten!) dieser Ideen sind.

Er stellt nun in seinem Höhlengleichnis dar, dass die Menschen das nicht verstehen, weil sie nur die Dinge sehen und diese dann für die Wirklichkeit halten. Er meint, dass die Menschen sich dagegen wehren, die höhere Wirklichkeit der Ideen anzuerkennen.

Antwort
von Usagi, 24

er will mit all seinen Gleichnissen verdeutlichen, dass unser Alltagswissen nur aus Vermutungen und Meinungen besteht. was etwas wirklich ist, lässt sich nur mit Hilfe des Verstandes erklären . es ist also eine Kritik am empirismus 

Kommentar von Usagi ,

es zeigt aber auch, dass der Philosoph im Alltag unter "normalen" Menschen eine schwierige Stellung hat. Denn nur er ist "geblendet vom Licht der Wahrheit" und muss die anderen erst "von den Fesseln der Unwahrheit befreien" 

blöder Job also, das philosophieren 

Antwort
von ichhasseminions, 6

All unser "Wissen" über die Welt basiert auf unserer subjektiven Wahrnehmung und ist somit vermutlich nicht die wirkliche Wirklichkeit.

Antwort
von berkersheim, 10

Siehe Antwort von Albrecht zur Frage:

Was will uns Platon mit seinem Höhlengleichnis sagen?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten