Frage von UrsulaBerger, 28

Herpesblase aufgerissen!?

Hallöchen :)

Ich habe folgendes Problem: Auf meiner Unterlippe hat sich ein hartes Bläschen gebildet, das war durchsichtig und gelb schimmernd. Daraufhin hab ich über Nacht Zahnpasta draufgemacht, am nächsten Tag, also heute Morgen war das Bläschen offen. Über den Tag hat sich aber wieder dieses Bläschen gebildet! Und daraufhin hab ich es aufgerissen. Ich habe nun die Herpessalbe Zovirax aufgetragen, jedoch hab ich Angst, dass sich diese Blase wieder bildet.. Was kann ich tun, außer zum Arzt zu gehen? Kann es passieren, dass sie sich wieder bildet?

Danke <3

Antwort
von Kandahar, 22

Du darfst Herpesblasen auf gar keinen Fall anfassen oder gar aufreißen!

Herpes ist hochansteckend und die Viren befinden sich in der Flüssigkeit in dieser Blase. Reißt du sie auf, dann verteilst du die Viren in deinem Gesicht und auf den Fingern.

Zovirax hilft nur dann, wenn du es bereits beim ersten Kribbeln, also noch vor der Blasenbildung drauftust. Ist der Herpes aufgebrochen, kannst du dir entweder Herpes-Patches drauf tun oder einfach eine Wundcreme. Aber bitte nicht mit den Fingern, sondern mit einem Wattestäbchen.

Bis der Herpes vollständig abgeheilt ist, darfst du nicht küssen, nicht mit anderen aus einer Flasche/Tasse/Glas trinken und dir nicht mit den Fingern dort hin fassen.


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten