Frage von gta5fan, 90

Heimlich A2 Motorradführerschein machen wegen Eltern?

Hi Leute. Ich will meinen A2 machen doch das Problem sind meine Eltern. Wir verstehen uns zurzeit nicht so gut und daher denk ich mir immer seit paar Monaten ich werd den heimlich machen aber dann danach kommt der gedanke das wenn sie es erfahren weis keiner wie das ausgeht. auch wo wir uns gut verstanden haben haben sie nein gesagt. meine mutter hat sogar zu mir gesagt ich darf ihn nur über ihrer leiche machen was ich schon hart fand in dem moment. ich bin seit 1 monat 18 und habe knappe 2000€, kriege auch monatlich noch 400€ rein. ich denke das das Geld aufjedenfall reicht. wenn ichs heimlich mache gibts da paar probleme. 1. Kleidung. wo soll ich die verstecken? ich hab bei der fahrschule wo ich mich anmelden will gesehen die haben da um die 10 helme und mehrere lederkombis. entweder kann man die während der ausbildung tragen oder die fahrschüler lagern sie da was echt gut wäre. 2. die fahrschule. sie ist zu fuss 5 min entfernt von uns zuhause aber auch neben der arbeit meiner mutter. andere fahrschule ist weiter weg. aber das kriege ich hin das sie mich nicht sieht. 3. fahrstd. ich darf nicht immer raus obwohl sie zurzeit nichtmal fragen wohin ich gehe und mit wem und nicht sagen sei um die und die uhrzeit zuhause. davor war das so da mein vater um halb 9 nachhause kam und dann zu abend gegessen wurde. und ich wurde dann imer zamgeschi.sen selbst wenn ich nur 10- 20 min später kam. das könnte vlcht hinhauen. aber wenn sie mich dann doch nicht rauslassen? was kann ich dann sagen? ich könnte sagen ich geh lernen wegen meiner abschlussprüfung aber ob das auf dauer hinhaut? 4. geld. das geld ist auf meinem sparbuch und das haben sie einkassiert in ihrem abgeschlossenem koffer was ja sooo sicher ist. ein einbrecher nimmt die tasche einfach mit.... 5.spätestens wenn ich ein motorrad habe oder mich jemand mit einem bike sieht während, vor oder nach der fahrstd kommt es raus oder wenn ich mir dann eins zulege. sie werden wahrscheinlich ausrasten und sagen ich solls verkaufen. vlcht werden sie sogar handgreiflich was nichts neues wäre.

es ist einfach mein traum ein motorrad zu fahren nicht wegen dem speed. sind ja eh 2 jahre nur 48 ps was auch eigentlich ne menge sind.

Ich habe meinen BF17 selber gezahlt jz ist es halt B da ich 18 bin. Ich wollte mir ein auto kaufen doch durfte nicht. Motorradführerschein wollte ich machen darf ich nicht. ich darf einfach nichts obwohl ich 18 bin. ich darf spätestens bis 11 halb 12 drausen sein da ist es auch egal ob ich ein fussbalspiel anschauen gehe und sie verlängerung haben und das spiel spät endet ich soll die zeiten einhalten. doch ich habe gemerkt ich muss sie damit konfrontieren das das nicht so weiter geht dann klappt das auch. also zumindestens hat es mit dem rausgehen geklappt das sie mich nicht ständig fragen wo ich bin mit wem und was wir machen.

Hat einer ein rat für mich das ich nicht immer jeden tag verzweifelt dahin zeitverschwende. danke schonmal

Expertenantwort
von 19Michael69, Community-Experte für Führerschein & Motorrad, 19

Hallo,

die Frage nach dem Motorradführerschein hast du ja schon einmal gestellt und meine Antwort scheint dir ja auch gut gefallen zu haben ;-)

Wenn ich nun - auch anhand deiner anderen Fragen - lese, was sonst noch so alles bei dir los ist und was dir alles im Kopf rumgeht, scheinst du es aktuell nicht leicht zu haben.

Trotzdem würde ich davon abraten den Motorradführerschein heimlich zu machen. Das wird die Situation zwischen dir und deinen Eltern nur verschlimmern.

Das mit dem Sparbuch ist auch so eine Sache. Wenn das Sparbuch alleine auf deinen Namen ausgestellt ist, gehört es auch einzig und alleine dir. Dann ist es auch egal, wer da wann wieviel eingezahlt hat.

Ob deine Eltern einfach nur Angst um dich haben, oder dir nichts zutrauen, oder der Meinung sind, noch immer zu 100 Prozent über dich bestimmen zu müssen, kann dir hier leider keiner sagen.

Hast du nicht einen guten Bekannten der Familie oder Onkel / Tante, die du als Vermittler zwischen dir und deinen Eltern um Hilfe bitten kannst?

So leid es mir tut, aber du musst nun aufhören hier Fragen zu stellen, da keiner von uns dich und deine Eltern persönlich kennt. Du musst das jetzt selbst in die Hand nehmen und - am besten mit Unterstützung eines Vermittlers - einerseits die Wogen glätten und andererseits aber klar machen, dass du kein kleines Kind mehr bist.

Im schlimmsten Fall sollte man deine Eltern wirklich mal damit konfrontieren, dass du dir eine eigene Wohnung suchst, wenn sie dich weiterhin so bevormunden.

Dann solltest du das mit dem Führerschein aber auf jeden Fall verschieben, denn du brauchst das Geld dringender für andere Dinge.

Ich wünsche dir viel Kraft, Ausdauer und Erfolg und hoffe, dass du jemanden hast, der dich unterstützt.

Gib doch gerne mal Bescheid, wenn es Neues gibt.

Viele Grüße

Michael

Antwort
von peterobm, 49

du bist ü18, damit können dir deine Eltern nix verbieten. Heimlich was veranstalten ist Blödsinn, die bekommen das früher oder später eh raus. 

Mit den Konsequenzen deiner Eltern must aber leben.

Antwort
von ellaluise, 40

Hi, ich möchte jetzt nicht auf deinen Motorradführerschein eingehen.

Aber, wenn jemand 18 ist und nicht mal ein Fußballspiel zu Ende anschauen kann, weil es 22:30 ist, finde ich es lächerlich. Meine erwachsenen Kinder, die damals noch im Elternhaus lebten, sollten eigentlich nur sagen wohin und wann bzw. ob sie wieder heim kommen.

Pünktlichkeit zu dem Mahlzeiten kann man erwarten. In unserer Familie wurde Abends warm gegessen und die Uhrzeit war abgestimmt. Wer essen wollte, musste da sein. Nichtsdestotrotz "durfte" auch später nachgegessen werden, nur es wurde nicht gewartet!

Ich empfehle eine kleine, wohldosierte Abnabelung. Wenn du Fußball gucken gehst, sag du kommst wieder wenn es zu Ende ist. Wenn du zu festgesetzten Mahlzeiten nicht pünktilich bist, sag Bescheid. Evtl. Gemecker höre dir an und erkläre, in ruhigem Ton, das du keine 12 mehr bist.

Motorradführerschein, da sind viele Eltern dagegen. Aus Sicherheitsgründen, das kann ich nachvollziehen. Auto kaufen, wenn du noch Schüler bist, ist die finanzielle Belastung evtl. auch mal zu groß. Warte noch.

Sparbuch, einfordern und ggf. in ein Sparbuchschließfach der Bank tun oder sowieso auf ein Online-Tagesgeldkonto. Sparbuch, außer du hast einen alten Sparvertrag, gibt sowieso praktisch keine Zinsen mehr. Du hast das Recht deine Bankgeschäfte selbstständig zu machen, Vollmachten kannst du erteilen oder entziehen.

Mein Rat: In Sachen Banken und Versicherungen und Geldanlagen, wenn dir dort etwas angeboten wird, höre es dir an, sprich ggf. mit den Eltern oder Frage gezielt bei GF nach. Nicht alles ist sinnvoll und gut, was angeboten wird und gerade junge Menschen sind eine "gute Beute".

Antwort
von JanaMJJ, 21

Du bist 18, darfst doch selber entscheiden ;)

Antwort
von loema, 37

Du bist 18. Das ist das Argument für Offenheit.
Ihre Angst ist ihre Angst. Nicht deine.

Antwort
von Yanreich0, 32

Mach einfach. Wenn du 18 bistm kann dir niemand mehr was verbieten

Kommentar von Effigies ,

Dir können viele Leute was verbieten. Die Polizei, ein Richter, ein Verwaltungsbeamter, ein Förster, ein Campingplatzwart, ein Kneipenwirt.  ....... Aber nicht die Eltern.

Kommentar von Yanreich0 ,

du nervst

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community