Frage von Bustried, 37

Hat man die freie Arztwahl, wenn man eine Überweisung bekommt?

Antwort
von LiselotteHerz, 19

Im Grunde schon, es sei denn, da steht ausdrücklich der Name eines Krankenhauses auf dem Ü-Schein.

Ansonsten hast Du die freie Auswahl und leider die schöne Aufgabe, alle der Reihe nach anzurufen und den zu nehmen, der den frühesten Termin vergeben kann.

Ich schaue da immer bei Jameda-Arztsuche, da hat man auch gleich Patientenkritiken, auf die man sich allerdings auch nicht 100%ig verlassen kann. Sind aber immerhin ein Richtwert. lg Lilo

http://www.jameda.de/arztsuche/

Antwort
von Realisti, 22

Theoretisch ja, praktisch oft nein. Du mußt nur einen Facharzt finden, der noch Patienten nimmt und in akzeptabler Zeit einen Termin frei hat. Bei uns wartet man auf einen Augenarzt-Termin schon mal bis zu 1 Jahr. (Termine bei schlechten oder neuen/unerfahrenen Ärzten bekommt man schneller).

Ich lasse mir immer am Jahresbeginn bei fast allen Fachärzten einen Termin reservieren. (Meistens im Sommer). Bei vier Leuten braucht den fast immer einer. Abgesagt werden mußte noch nie einer.

Als mein Mann eine rätselhafte Krankheit hatte, nahm ich alle Termine und wir haben Arzthopping betrieben, bis wir die Ursache hatten. Ohne vorbereiteten Termine hätte sich das Monate hingezogen. So hatten wir in 3 Wochen die Krankheitsursache und konnten mit der Therapie beginnen.

Antwort
von aribaole, 21

Wenn kein bestimmter Arztnahe od. KH drauf steht, dann ja. Muss aber das Fachgebiet sein.

Antwort
von UdoDodringer, 19

Ja hast du. Also bei mir war das bisher immer der Fall.

Antwort
von Kandahar, 13

Natürlich.

Antwort
von Repwf, 7

Ja...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten