Frage von quizzically, 39

hat jemand Erfahrungen mit dem "Studium" Modejournalismus?

da dieser als Studiengang nicht staatlich anerkannt wird. wie sehen Zukunftsaussichten aus?

Antwort
von MaxIliam, 22

Hallo Quizzically,

wieso sollte dieses Studium nicht staatlich anerkannt sein? Es wird zwar nur von privaten Hochschulen angeboten, aber du kannst da genauso einen Bachelor oder sogar Master machen: http://www.mode-studieren.de/studium-modejournalismus-studiengang/.

Wie im Journalismus allgemein sind die Jobaussichten eher mau. Ein weiteres Problem ist die enge fachliche Eingrenzung. Ich würde dir also eher zu einem Journalismus Studium raten um dich danach auf Mode zu spezialisieren, wenn es der Markt hergibt.

Viele Journalisten haben übrigens nicht Journalismus studiert, sondern sind über ein Fachstudium zu einer passenden Journalismussparte gekommen. Denkbar wäre zum Beispiel also auch ein Modedesign-Studium.

Kommentar von quizzically ,

vielen Dank für die hilfreiche Antwort! ich hatte davon gehört, dass man lediglich ein Zertifikat bekäme & das Studium nicht staatlich anerkannt sei.

es ist also möglich zunächst Mode-Design oder Journalismus (allgemein) zu studieren, um dann die Laufbahn "Modejournalismus" einzuschlagen?

Kommentar von MaxIliam ,

Ohne statistisch abgesichert zu sein, würde ich sagen, dass das der üblichere Weg ist. Zudem ist es allemal sicherer, da du breiter aufgestellt bist und im Notfall noch Alternativen hast. Wenn du zum Beispiel wirklich Modedesign studieren würdest, wäre es gut nebenher schon etwas bei nem Magazin zu arbeiten...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community