Frage von Roseo, 115

HalsTUCH bei Katzen, ist das logisch?

Heii,

ich bin grade eben heftig am diskutieren, jemand meinte, es wäre logisch, das eine Katze, wenn sie zuhause ein HalsTUCH bekommt, dieses auch nach Monaten in der Wildnis noch anhätte.

Ich meinte eben, sie würde es verlieren, kein Halsband, ein HalsTUCH, wie ein Sabberlätzchen, also ohne Band.

Die Gegenargumente wären, das das Halstuch ja nicht einfach abgehen würde, und somit dranbleibt. In weiterer Folge war die Katze in unserem Gedankenexperiment noch nicht ausgewachsen, 6 Monate etwa. Sie meinten, ein HalsTUCH würde sich lockern, meiner Meinung Blödsinn, würde die Katze umbringen.

Wie sieht es jetzt mit der Realität aus?

Antwort vom Tierarzt online erhalten
Anzeige

Schnelle und günstige Hilfe für Ihre Katze. Kompetent, von geprüften Tierärzten.

Experten fragen

Antwort
von Silver111, 43

Ich denke die Katze würde das Halstuch früher oder später verlieren oder sich damit erwürgen. Es wäre wirklich unlogisch wenn die Katze das Halstuch noch, Beispielsweise, nach einem Jahr noch hätte. Das geht einfach nicht. Selbst wenn die Katze es mit einem, was weiß ich, festen Knoten ungebunden hätte, wäre sie im Laufe der Zeit daran erstickt.

Antwort
von Lycaa, 57

Ein Halstuch kann für eine Katze eine lebensgefährliche Falle sein. Wenn das Tier durch Gebüsch und Geäst streift, besteht das Risiko, dass das Tier in einer Astgabel hängenbleibt und sich nicht mehr selbst befreien kann. Von daher schlechte Idee.

Ob ein Tuch monatelang dranbleibt, kommt auch darauf an, welcher Stoff verwendet wird und wie gut der Knoten ist.

Antwort
von Russpelzx3, 38

Das Tuch kann sie lockern, kann aber auch dran bleiben. Je nach dem, was für ein Material es ist und wie es befestigt ist (Einfacher Knoten, Doppelknoten, Klettverschluss). Wenn es dran bleibt, wird sich das Tier höchstwahrscheinlich versehentlich erhängen oder versuche. das Tuch mit den Hinterpfoten abzustreifen

Antwort
von Kandahar, 40

Zum Einen braucht eine Katze kein Halstuch, weder zu Hause noch draußen. Im Gegenteil, so etwas stört die Tiere ungemein und ich wünschte mir, dass Tiere nicht immer wieder solchem Blödsinn ausgesetzt werden würden und sie weniger vermenschlicht würden!

Um zu eurem Gedankenexperiment zurück zu kommen. Wäre eine 6 Monate alte Katze mit Halstuch monatelang in der Wildnis unterwegs, dann würde sie sich wahrscheinlich ziemlich bald mit diesem Tuch strangulieren und sehr qualvoll sterben.

Die Zweite Möglichkeit wäre, dass sie sich sehr, sehr langsam den Hals zuschnürt, weil sie ja wächst und das Tuch immer enger werden würde. Also auch ein sehr langsamer und sehr qualvoller Tod.

Das sie das Tuch einfach verlieren würde, halte ich für nahezu ausgeschlossen.


Antwort
von MiZzImpossible, 51

Nein bitte nicht! vor allem wenn die katze oft rausgeht! ein Halstuch ist ebenso gefährlich für eine Katze wie ein Halsband! Sie können sich schnell mal irgendwo verfangen und das könnte dann sogar tödlich enden. ebenso ist es für die Jagd sehr unpraktisch vor allem wenn dir da son Tuch runterhäng. wenn die Katze aber nur drinnen ist könnte man es rein theoretisch machen was ich selbst dann nicht empfehlen würde da Halsbänder wie Halstücher Katzen im Normalfall eher stören als irgendwas anderes. das einzige Halsband das Katzen umgelget werden sollte ist ein Zeckenhalsband alles andere ist blöder Schnick schnack der eher uns als den Katzen gefällt :D

Kommentar von Bitterkraut ,

An Zeckenhalsbändern können sich Katzen genauso erhängen, hab ich selbst schon gesehen. Außerem enhalten diese Halsbänder Gift, das sich die Katzen dann immer vom Fell leckt.

Kommentar von MiZzImpossible ,

das stimmt, aber an zecken können sie auch sterben und unsere Katzen leben auf dem land und deshalb müssen wir es machen :D

Kommentar von Kandahar ,

Auch dafür gibt es Alternativen.

Kommentar von MiZzImpossible ,

das stimmt auch wieder :D aber die Gefahr das was passiert ist ziemlich gering :D und besser als schmuckhalsbänder oder Halstücher :D

Kommentar von Bitterkraut ,

An Zecken stirbt ne Katze nicht. Außerdem müssen die Zecken auch erst beißen, um sich zu vergiften. Da muß man die Katze halt absuchen. Zeckehalsbänder sind unötig und gefährlich und sie vergiften auch die Katze.

Kommentar von NaniW ,

Bis auf das Zeckenhalsband gebe ich dir da völlig Recht.

LG

Kommentar von MiZzImpossible ,

ja bei unseren katzen müssen wir es tun weil wir sie nicht ständig absuchen können und im frühling haben die so jeden tag zwei zecken 

Antwort
von Bitterkraut, 52

Vermutlich würde sich die Katze an dem Tuch früher oder später erhängen/erwürgen, wenn sie es nicht abstreifen kann.

Die ganze Situation ist völlig konstruiert, warum sollte eine Katze aus dem Haus in die "Wildnis" (wo gibts die denn) geraten? Es sei denn, man setzt sie aus.

Kommentar von mio003 ,

Ich wohne auch in nem dorf, das von VIEL wald umgeben ist und meine katze geht da oft hin!!!!!

Antwort
von Maliara, 35

Mein Kater hat jedes Halsband nach kürzester Zeit draußen verloren. Das wird bei einem Halstuch nicht anders sein. Sollte er es nicht verlieren, bekommt die Katze bei zunehmendem Halsumfang natürlich Probleme. Wenn da ein Knoten drin ist, lockert der sich doch nicht einfach so.

Kommentar von Bitterkraut ,

Da hast du aber Glück gehabt, bzw. deine Katzen. Katzen mit Halsband nach draußen zu lassen ist extrem gefährlich, wenn du erst mal eine Katze gesehen hast, die sich selbst an so einem Halsband elendig erwürgt hat, bei dem Versuch von irgendwas freizukommen, läßt du es hoffentlich. Einen grausameren Tod gibt es wohl kaum.

Kommentar von Kandahar ,

Sehr richtig! Ich habe mal so ein bedauernswertes Wesen aufgefunden. Leider zu spät. Obwohl das ein Halsband mit Sicherung war, hatte sich diese nicht gelöst und das Tier muss schrecklich gelitten haben, denn sie hat mit allen Mitteln versucht da raus zu kommen. Das Bild dieses völlig verdrehten Körpers werde ich nie vergessen!

Kommentar von Maliara ,

Habe mir mehr Sorgen um den Nachbarn gemacht, der für streunende Katzen Drahtschlingen ausgehängt hat. An so einer wäre mein Kater (ohne Halsband) nämlich fast gestorben, wäre der Ast an dem die befestigt war nicht abgebrochen. Wir haben ihn dann tätowieren lassen, damit man erkannt, dass er jemandem gehört.

Außerdem kann man die Dinger auch so einstellen, dass es normal nicht runterfällt, er sich aber im Zweifelsfall rausziehen kann. Darauf war geachtet.

Antwort
von bittertsweet, 35

Also unser Kater hatte nie und wird auch nie ein Halstuch/Halsband/etc. tragen und es geht auch so

Kommentar von Roseo ,

War jetzt nicht unbedingt die Antwort auf die Frage, meine würden auch nie im Laben eines bekommen^^

Antwort
von Vanity55, 37

Kommt wohl ein bisschen auf die Katze an.

Allerdings sind die Tierchen 1. sehr eigensinnig und 2. sehr agil und akrobatisch. Zu 100% wäre eine Katze in der Lage, ein Halstuch abzubekommen. Die Frage ist dann vermutlich nur, ob sie sich bereits daran gewöhnt hat oder nicht.

Außerdem kann es natürlich auch sein, dass es sich beim Hopsen oder Rumrennen löst.

Kommentar von Bitterkraut ,

Hopsen? Meine Katzen hopsen nicht. Katzen sind Schleichjäger ;)

Vermutlich würde sich die Katze eher daran erhängen.

Kommentar von Russpelzx3 ,

Junge Katzen jagen gerne auch mal Fliegen oder Schmetterlinge, dann 'hopsen" sie auch mal

Antwort
von rwinzek, 13

Das Halstuch morgens angebracht währe Abends weg.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten