Frage von Bausep1, 56

Hallo, kommt es zu Schimmelbildung wenn die Geschossdecke unten mit Intello plus dazwischen Holzfaserdämmung und oben OSB-Platten versehen wird?

Antwort
von Bausep1, 45

Meine Bedenken kommen daher, dass der SD-Wert der OSB teilweise höher als der SD-Wert der Intello Plus ist. Ich überlege nun die OSB-Platten meit einigen Bohrungen zu versehen, damit sich die Feuchtigkeit nich zu sehr anstauen kann.

Antwort
von Bausep1, 38

Feuchtigkeit wird schon vorhanden sein, da im Anschluss der Estrich verlegt werden sollte. Nach der Bauphase gehe ich davon aus, dass das Haus irgendwann trocken sein sollte. Würde es denn während der Estrichtrocknungsphase helfen, die OSB-Platten oben teilweise zu entfernen bzw. diese mit Bohrungen zu versehen, damit die Feuchtigkeit nach oben hin weg kann?

Antwort
von Onki73, 38

Ich denke, es handelt sich um die oberste Geschoßdecke (Holzbalkendecke).

Oben drauf statt den relativ dampfdichten OSB-Platten ein paar 45mm dicke Vollholzbohlen, die Kontakt zur Holzfaserdämmung - wegen der kapillaren Wasserleitung - haben und Du bist auf der sicheren Seite.

Antwort
von pharao1961, 38

Es kommt natürlich entscheidend auf das Raumklima generell an. Wenn das schon kritisch ist, wird es schwierig, meist auch mit anderen Konstruktionen. Wichtig wäre, dass nach Möglichkeit kein großer Hohlraum bleibt, in dem Feuchtigkeit kondensieren kann. Ich persönlich würde Polystyrol einer Holzfaserdämmung allerdings immer vorziehen.


Antwort
von dietar, 30

Schimmelbildung kommt nie direkt vom Material. Es muss Feuchtigkeit vorhanden sein.

Kommentar von Bausep1 ,

Feuchtigkeit wird schon vorhanden sein, da im Anschluss der Estrich verlegt werden sollte. Nach der Bauphase gehe ich davon aus, dass das Haus irgendwann trocken sein sollte. Würde es denn während der Estrichtrocknungsphase helfen, die OSB-Platten oben teilweise zu entfernen bzw. diese mit Bohrungen zu versehen, damit die Feuchtigkeit nach oben hin weg kann?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community