Frage von tryfreak, 33

Hallo Leute ich hab mal eine dialektische Erörterung zum Bau von Robotern geschrieben würde mich über Verbesserungsvorschläge freuen?

Hat nicht jeder von uns schon immer von Robotern geträumt? Jemand der uns gehorcht und tut was wir wollen. Jemand der uns die ganze Arbeit abnimmt ohne bezahlt werden zu wollen. Man ist endlich in der Lage solche zu produzieren. Doch sollten wir uns einfach freuen und es genießen oder gibt es eventuell Nachteile was den vermehrten Einsatz von Robotern angeht. In diesem Aufsatz behandeln wir die Leitfrage: “ Welche Vor- und Nachteile hat vermehrter Einsatz von Robotern /Rechnern in Fertigung und Überwachung?“.

Aus der Sicht von Arbeitgebern ist es natürlich so, dass diese eindeutig für den vermehrten Einsatz von Robotern sind, da sie somit wesentlich mehr Geld sparen können und ihre Produktqualität steigt. Sachen, zu denen ein Mensch nicht in der Lage ist, könnten mit Leichtigkeit von Robotern erledigt werden. Zudem könnten diese auch die gefährlichen Jobs übernehmen und somit eine enorme Hilfe sein. Außerdem benötigen Roboter kein Gehalt, sodass nur die Produktionskosten und eventuelle Stromkosten verbleiben. Ein weiterer Aspekt mit dem man Geld sparen würde, wäre der ganze Lagerplatz, den der Arbeitgeber sich sparen würde. Roboter benötigen kein bestimmtes Klima, können überall montiert werden und brauchen auch kein Platz um sich auf irgendeine Art und Weise wohl zu fühlen. Wobei Menschen Pausenräume, ein angenehmes Klima und viel Platz in Anspruch nehmen müssen um halbwegs effizient arbeiten zu können. Trotz dessen werden Roboter immer effizienter und schneller arbeiten als ein Mensch. Ein weiteres Pro Argument wäre, dass diese immer einsatzbereit sind und den normalen Arbeitern auch einfach als Hilfe dienen könnten. Um Aufgaben zu übernehmen, die der Mensch nicht bewältigen kann oder einfach zu gefährlich sind, wäre der Roboter ideal um auszuhelfen. Diese würden somit den Arbeitsalltag der Arbeiter in den Fabriken erheblich erleichtern.

Jedoch müsste man das Ganze auch von der Kehrseite betrachten. Wenn ein Roboter fälschlicherweise auf irgendeine Art und Weise falsch programmiert werden würde, gebe es zahlreiche Verletzte und eventuelle Tote. Da Roboter sich wirklich nur auf den Quellcode vom Menschen halten und individuell keine Entscheidungen fällen können. Bei denen normale Arbeiter durch Situationsbedingte Entscheidungen einiges verhindern können.

Was ebenfalls gegen den Einsatz von Robotern spricht wären die ganzen Arbeitslosen, die aufgrund der Roboter entlassen werden. Es werden zwar bis jetzt Roboter/Maschinen bedingt eingesetzt, die jedoch von Arbeitern gesteuert und zur Vereinfachung genutzt werden. Wenn aber Roboter gebaut werden gibt es keinen Nutzen für Arbeiter in den jeweiligen Fabriken. Ein weiterer Punkt der gegen den Bau von Robotern ist, wäre die Abhängigkeit der Menschen von Robotern, welcher entstehen würde. Wenn am Ende die ganzen harten arbeiten von Robotern erledigt werden, wie sollen wir am Ende ohne Roboter klarkommen, die uns das Leben vereinfachen. Von den Menschen mal abgesehen entstünden natürli

Expertenantwort
von LolleFee, Community-Experte für deutsch, 8

Hat nicht jeder von uns schon immer von Robotern geträumt? Jemand, (Komma) der uns gehorcht und tut, (Komma) was wir wollen. Jemand, (Komma) der uns die ganze Arbeit abnimmt, (Komma) ohne bezahlt werden zu wollen. Man ist endlich in der Lage, (Komma) solche zu produzieren. Doch sollten wir uns einfach freuen und es genießen oder gibt es eventuell Nachteile, (Komma) was den vermehrten Einsatz von Robotern angeht? (Fragezeichen) In diesem Aufsatz behandeln wir (ich dachte, Du hast die Erörterung geschrieben?) die Leitfrage: “Welche Vor- und Nachteile hat der vermehrte Einsatz von Robotern /Rechnern in Fertigung und Überwachung?“.

Aus der Sicht von Arbeitgebern ist es natürlich so, dass diese eindeutig für den vermehrten Einsatz von Robotern sind, da sie somit wesentlich mehr Geld sparen können und ihre Produktqualität steigt. Arbeiten, zu denen ein Mensch nicht in der Lage ist, könnten mit Leichtigkeit von Robotern erledigt werden. Zudem könnten diese auch die gefährlichen Jobs übernehmen und somit eine enorme Hilfe sein. Außerdem benötigen Roboter kein Gehalt, sodass nur die Produktionskosten und eventuelle Stromkosten verbleiben (Wartungskosten! Und die Kosten für den, der die Roboter bedient.). Ein weiterer Aspekt, (Komma) mit dem man Geld sparen würde, wäre der ganze Lagerplatz, den der Arbeitgeber sich sparen würde (Welcher Lagerplatz wird denn durch den Einsatz von Robotern gespart?). Roboter benötigen kein bestimmtes Klima, können überall montiert werden und brauchen auch keinen Platz, (Komma) um sich auf irgendeine Art und Weise wohl zu fühlen (der Duden empfiehlt Zusammenschreibung von "wohlzufühlen"), (Komma) während Menschen Pausenräume, ein angenehmes Klima und viel Platz benötigen, (Komma) um halbwegs effizient arbeiten zu können. Trotzdem (allerdings passt der Konnektor nicht - Du hast doch schon geschrieben, dass sie schneller arbeiten und weniger Platz brauchen. Bei "trotzdem" erwartet man ein Gegenargument) werden Roboter immer effizienter und schneller arbeiten als ein Mensch. Ein weiteres Pro-Argument (Bindestrich. Im Deutschen werden zusammengesetzte Wörter zusammengeschrieben oder mit Bindestrich verbunden) wäre, dass diese immer einsatzbereit sind und den normalen Arbeitern auch einfach als Hilfe dienen könnten. Um Aufgaben zu übernehmen, die der Mensch nicht bewältigen kann oder die einfach zu gefährlich sind, wäre der Roboter ideal um auszuhelfen (das hast Du bereits geschrieben). Diese würden somit den Arbeitsalltag der Arbeiter in den Fabriken erheblich erleichtern.

Jedoch müsste man das Ganze auch von der Kehrseite betrachten. Wenn ein Roboter (fälschlicherweise - weglassen! Es kommt schon "falsch programmiert"!) auf irgendeine Art und Weise falsch programmiert werden würde, gäbe es zahlreiche Verletzte und eventuell sogar Tote, (Komma) da Roboter sich wirklich nur an den Quellcode, den ihnen der Mensch zugeordnet hat, halten und selbst keine Entscheidungen fällen können. Menschliche Arbeiter können hingegen durch situationsbedingte Entscheidungen Unfälle  verhindern.

Was ebenfalls gegen den Einsatz von Robotern spricht, (Komma) sind die Arbeiter, die aufgrund der Roboter entlassen werden (Arbeitslose können nicht entlassen werden, die SIND bereits arbeitslos). Roboter und Maschinen werden (zwar - muss weg) bis jetzt nur bedingt zur Unterstützung der Arbeiter eingesetzt und sie werden von Arbeitern gesteuert. Wenn aber Roboter gebaut werden, (Komma) die die menschliche Arbeitskraft ersetzen, (Komma) gibt es keinen Nutzen für Arbeiter in den jeweiligen Fabriken. Ein weiterer Punkt, (Komma) der gegen den Bau von Robotern spricht, ist die Abhängigkeit der Menschen von Robotern, die entstehen würde. Wenn am Ende alle harten Arbeiten von Robotern erledigt werden, wie sollen wir am Ende ohne Roboter klarkommen, die uns das Leben vereinfachen? (Fragezeichen) Von den Menschen einmal abgesehen, (Komma) entstünden natürli > Text bricht ab.

Du hast große Schwierigkeiten bei der Kommasetzung.

Inhaltlich empfehle ich Dir, die Argumente auf einem Zettel zu notieren und ein Konzept in Stichworten zu schreiben, um die vielen Wiederholungen zu vermeiden.

Antwort
von name147, 16

Eine sehr gelungene erörterung. Du hast alle wichtigen aspekte eingebracht und gut formuliert.

Kommentar von tryfreak ,

Danke freut mich :D

Bin mir immer unsicher. wenn man etwas selber schreibt, was man nie ob es wirklich geLungen ist oder nicht ^^

Antwort
von tiorthan, 5

Ich verstehe deine "Erörterung" nicht so richtig. Es klingt so, als wären Roboter ein "Traum", eine Zukunftsutopie. 

Aber Roboter gibt es doch schon in vielen Bereichen.

Anscheinend geht es bei deinem Thema um "den vermehrten Einsatz von Robotern /Rechnern in Fertigung und Überwachung". Da gehst du leider kaum drauf ein. Der Einsatz von Robotern in der Fertigung bleibt in deiner Erörterung völlig diffus und zu Robotern zur Überwachung schreibst du gar nichts.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten