Frage von jesuislaquelle, 68

Hallo! Ich muss eine Musikalische Analyse über das "Lied der Hitlerjugend" "Vorwärts, vorwärts" schreiben. Kennt jemand die musikalische Gattung davon?

Hallo Leute! Wie oben schon gesagt, muss ich eine musialische Analyse des "Liedes der Hitlerjugend" "Vorwärts, vorwärts" schreiben. Normalerweise bin ich gut in Aufsätzen, doch dieses Mal fällt es mir etwas schwer, da ich so eine musikalische Analyse noch nie geschrieben habe. Ich habe einiges Wissen über den Nationalsozialismus und über die Struktur des Liedes und wie das wirkt, etc. Eine grobe Beschreibung, was alles in die Analyse gehört, haben wir auch bekommen, doch nun hänge ich an dem Begriff gleich zu anfang "Musikalische Gatung". Kann man dieses Stück als Volksmusik des Nationalsozialismus bezeichnen? In der Schule haben wir das nicht besprochen, deshalb bin ich mir da unsicher und bin mit den Begriffen etwas vorsichtig.

Allgemein fällt mir diese Analyse etwas schwer, da ich so etwas noch nie zuvor in so einer Form gemacht habe. Deshalb wäre ich sehr erfreut, von euch ein paar Hilfestellungen zu bekommen!

Wenn mir jemand da weiterhelfen könnte und vielleicht noch andere Tipps hat, die mir helfen können, wäre ich sehr, sehr dankbar! Danke schon im voraus für eure Bemühungen! :)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von ArnoldBentheim, Community-Experte für Politik, 46

Da du die Musik gehört hast bzw. wohl zur Verfügung hast - wenn nicht: es gibt eine zeitgenössische Aufnahme bei youtube, es sei denn, sie ist gelöscht worden -, achte auf den Rhythmus: es ist, wen wundert es bei den Nazis, ein Marschlied.

MfG

Arnold

Antwort
von Typus25, 68

Vielleicht kann man es zu Propaganda zuordnen - ich bin kein Experte 

Antwort
von priesterlein, 42

Das Lied ist hier verboten. Wo lebst du?

Kommentar von jesuislaquelle ,

Das ist mir schon klar, dass das verboten ist. Doch zu unterrichtlichen Zwecken darf es benutzt werden. Wir sollen uns ja damit auseinander setzen, was die Nationalsozialisten alles getan haben, um die Bürger zu manipulieren und dazu gehört eben auch die Musik. Das ist unser momentanes Thema in der Schule und es steht so auf dem Lehrplan. Ich mache es auch nicht gerne, aber leider kann ich mir den Lehrplan nicht aussuchen. Und je mehr Leute heutzutage mehr Kenntnisse bekommen, umso größer könnte die Wahrscheinlichkeit werden, dass es nicht noch einmal passieren kann.

Kommentar von Digarl ,

Nicht ganz. Es darf wie das Hakenkreuz zu Lehrzwecken genutzt werden

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community