Frage von saku4711, 127

Hallo, ich habe meinen Kellerschlüssel verloren. Es war ein Buntbartschlüssel. Kann man auch diesen auch nachmachen lassen wenn man kein Orginal hat?

Antwort
von CATFonts, 58

Buntbartschlüssel besiotzen als alleiniges "Sicherheitsmerkmal" ja nur die Form des Schlssellochs im Schloss, und hier gibt es je Hersteller nur eine recht berschaubare Anzahl von Formen, die ein Schlosser in der Regel alle verfügbar hat, die brauchen also nicht "nachgemacht" zu werden, sondern sind fix und fertig zu kaufen. Was du also benötigst, ist ein möglichst genaues Bild vom Schloss, an besten dazu das Schließblech los schrauben und zur Seite drehen.

Antwort
von Herb3472, 84

Buntbartschlüssel gibt es beim  Eisenhändler fertig zu kaufen. Du brauchst lediglich das Profil bekannt geben (meistens stellen die Buntbartprofile Ziffern dar)

z.B. "2", "3", "4", "5", "7",....

Du musst außerdem wissen, ob die Ziffern seitenrichtig oder seitenverkehrt sind, wenn man von vorne auf den Schlüssel draufschaut, und ob der Schlüssel bei der Ziffer oben oder unten ansetzt.

Antwort
von Zfennn, 36

Ja, das ist kein Problem. Die werden aber nicht nachgemacht, sondern schon mit fertigem Bart gegossen in 7cm kurz oder 11cm lang. Kann man z. B. im Internet bei Zimmerschlüssel.de bestellen. Die helfen auch den richtigen Schlüssel zu finden, wenn man ein Foto vom Schloss hochlädt. Wenn der Schlüssel nicht passt kann man ihn einfach zurücksenden ohne diskutieren zu müssen.

Antwort
von schwarzwaldkarl, 68

also ich weiß jetzt nicht, wie alt die Türe ist, aber bei den etwas neueren Türen gibt es bei den ZK oder FH/MZ-Türen nur ingesamt 10 verschiedene Schlüssel...  Gehe zum Händler Deines Vertrauens und erkläre ihm Dein Problem...

angenommen die Türe ist nicht abgeschlossen, könntest Du das Schloss ausbauen...

Kommentar von Herb3472 ,

Buntbartschlüssel sind Standard-Massenware, da braucht man kein Schloss ausbauen, man braucht nur das Profil wissen ("2", "3", "4", "5", "7",....)

Kommentar von schwarzwaldkarl ,

jo und man sieht sofort (bei fehlendem Schlüssel), welche Nummer benöt9igt wird oder ?  ;-)

Kommentar von Herb3472 ,

So ist es. Es ist nur richtig, ob die Ziffer seitenverkehrt oder seitenrichtig ist, wenn man von vorne draufschaut, und ob der Schlüssel oben oder unten an der Zahl dran sitzt.

Kommentar von schwarzwaldkarl ,

@   Herb3472

Du bist echt sowas von genial, wenn Du die Zahl auf dem eingebauten Schloss erkennst... Ich Vollpfosten muss hierfür immer das Schloss rausmachen oder zumindest das Türschild weg schrauben, weil ich durch die Türe nicht schauen kann... 

Kommentar von Herb3472 ,

Sicher erkennt man die Zahl auf dem eingebauten Schloss. Natürlich nimmt man zweckmäßigerweise ungefähr Maß mit der Schublehre und zeichnet die Form nach, bevor man den Schlüssel kaufen geht. Das Schloss auszubauen und mitzunehmen ist selbstverständlich auch zweckmäßig (wenn's nicht festsitzt).

Kommentar von schwarzwaldkarl ,

schau mal, vielleicht findest Du hier den passenden (nur wegen Optik und Nummer)

https://www.zimmerschluessel.de/

Kommentar von Herb3472 ,

Guter Tipp, praktisch zur Profilsuche!

Antwort
von Frage76mal6, 74

da gibt es sets von schlüsseln, ich würde ein Foto von beiden schlüssellöchern machen und zum nächsten schlosser gehen

Antwort
von Doktorfruehling, 54

Kopien werden immer vom Original abgenommen

Kommentar von Zfennn ,

Falsch, bei Buntbartschlüsseln ist kein Original nötig. Bei Zylinderschlüsseln, Bohrmuldenschlüsseln und Chubbschlüsseln in der Regel schon.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten