hallo, ich brauche ein paar pro und contra argumente für Organspende ausserdem brauche ich auch beispiele zu diesen Argumenten ,danke?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Gegen Organspende spricht viel

- Du bist ja nicht tot wenn du spendest sondern nur (falls es korrekt abläuft) hirntot, das heißt du lebst noch zum größten Teil, aber das politische System hat dich zu tode definiert

- Dir kann niemand garantieren, das es 100% korrekt abläuft, jetzt nicht das du absichtlich zu früh hirntot erklärt wirst eher versehendliche Fehler, es werden irgendwelche Reaktionen von dir übersehen oder dein Hirnstrom ist zu schwach um ihn zu messen oder aber es sind bei dir nur die unteren Hirnteile kaputt und die testen nur mit Reflexen und schon denkt man du bist hirntot obwohl du es garnicht bist

- Viele Ärzte sehen Koma Patienten schon als quasi tot oder schlimmer noch als Belastung für das Gesundheitssystem wer sagt das die sich dann nicht weniger Mühe geben wenn die sehen zu 99% bleibt der im Koma und wachst eh nicht mehr auf, ich glaube da gibt es so einige denen ein Organspender lieber wäre oder die sich sogar noch schuldig fühlen wenn sie jemanden retten der dann im Koma liegt wer sagt dir das dann nicht mal nach einem schweren Verkehrsunfall der Gedanke kommt, okay der ist jetzt zwar noch nicht hirntot aber wir denken mal da ist schon so viel kaputt das wir die rettende Operation mal nicht mehr machen (oder die Angehörigen dazu überreden hierauf zu verzichten) und morgen ist dann auch der Rest kaputt und der kann spenden

- Organspende ist pietätlos die machen selbst vor Kindern nicht halt wenn man wenigstens sagen würde okay ab 10-12 kann man selbst nein sagen darunter bleibt man von diesem System verschont, aber stattdessen wird man selbst bis 14 entrechtet und darf nicht nein sagen auch wenn man will und stattdessen werden dann die Eltern unter Druck gesetzt zuzustimmen ihr eigenes Kind sowas auszusetzen

- Organspende ist Erpressung, die sagen dir entweder du spendest wenn du hirntot bist oder wir schalten dir die Beatmung ab und du erstickst die erlauben dir nichtmals selbst zu entscheiden nein ich will weiter beatmet werden, meine Angehörigen kümmern sich um mich, aber ich habe einen Ausweg gefunden, im Prinzip muss man wenn man das will verhindern das die den Hirntod feststellen können deswegen habe die ganzen Tests die die da machen per Patientenverfügung verboten

Ich habe mich deshalb zusammen mit meinem Zwillingsbruder gegen Organspende entschieden, wir finden es auch okay wenn andere speden wollen, aber die ganze Propaganda dafür stört stört uns und wir möchten uns auch nicht rechtfertigen müssen nur weil wir nicht spenden möchten, immerhin würden wir im Gegenzug auch keine fremden Organe haben wollen, sollte wirklich mal etwas sein würden füreinander (und für sonst niemanden) lebend spenden das ist unter Zwillingen auch eh das vernünftigste

Die Pro Argumente schreibe ich dir unter deine andere Frage

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Pro ist, dass du Menschen hilfst, sogar vom Tod schützt.

Contra für viele ist, dass sie Angst haben, dass man noch nicht tot ist , z.b nur in einem tiefen Koma ist. 

Ist bei uns extrem unwahrscheinlich, da Hirntod definitiv festgestellt werden muss. Extrem unwahrscheinlich deshalb weil es immer schwarze Schafe gibt und für viel Geld praktisch alles machen. Nix ist unmöglich. Aber Risiko äußerst gering.

Im Ausland , speziell in manchen Ländern ist Risiko höher.

Stichwort: organmafia. 

Todgeweihte zahlen ein Vermögen für neues Organ, sofern sie ein Vermögen besitzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Pro: Rettung von Leben, wenn du eh schon tot bist

Contra: Manchmal wirst du dann umgebracht, wenn du noch ne Chance hättest und das nur, weil andere viel Geld zahlen für deine Organe. Was ist wenn du nur Scheintot bist oder für eine begrenzte Zeit wirklich tot? Dann hast du keine Chance und erwachst nicht mehr, obwohl du noch leben könntest.

Zum ersten Contra-Beispiel findest du einige Fälle im Netz :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schalte deinen Kopf ein und mach deine Hausaufgaben selber.
Im Internet gibt es zu dem Thema sehr viele Informationen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

die einen bekommen eins, den anderen fehlt eines. Pro und Contra. Tadaaaaa :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Na dann lies dich in die Materie mal ein. Du findest 100.000e von Seiten im Netz mit Befürwortern und Gegnern dieses Themas.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt keine Contra-Argumente-  was soll denn schlecht daran sein Leben zu retten?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ManuTheMaiar
16.11.2016, 01:19

Das man dafür selbst sterben muss vielleicht

0