Frage von meaculpastore, 560

Hallo hat jemand Erfahrung bei Jochen Kaufmann Nichtraucher Seminar gemacht . Ich und mein Mann würden gerne mit den Rauchen aufhören war da jemand?

Antwort
von ChristianMay, 460

Ich war vor 3 Jahren auf dem Seminar in Heilbronn. Mir hat es sehr gut geholfen.

Sorry, wenn ich über den Vergleich lache, aber mit einfach Handauflegen oder sonstigem Hokuspokus hat dieses umfassende Programm der Raucherentwöhnung nichts zu tun.
Es handelt sich hier um ein Komplettpaket aus Motivationsseminar, therapeutische HypnoseN (man bekommt zusätzlich einige auf CD und MP3 mit), Akupunktur, Nachbetreuung per Video, MP3, CDs und Telefon. Zudem erfährt man, wie man die Nerven stärkt. Was beim Rauchen aufhören ganz wichtig ist. Und man bekommt echte Hilfestellungen, um eine Gewichtszunahme und Rückfälle zu vermeiden.

Auf all das wird in dem o.g. Video von Frädrich nur sehr oberflächlich, teilweise gar nicht eingegangen.

Kaufmanns Seminar wird von den Krankenkassen anerkannt und ist geprüft. Mich hat es durch den Zuschuss der Krankenkasse fast nichts gekostet, jedoch habe ich dadurch inzwischen mehr als 5000Euro gespart. Aber gut, jeder wie er will.

Ich kenne inzwischen mehr als 10 Leute, die bei ihm waren und keiner raucht mehr. Die meisten Raucher, die ich getroffen hatte, die es alleine oder mit anderen Dingen versucht hatten, haben entweder so richtig viel zugenommen und sind dann gescheitert oder haben es gleich gar nicht gepackt, weil die Nerven im Entzug blank lagen.

Aus eigener Erfahrung kann ich nur eines sagen: Das Seminar dauert zwar einen ganzen Tag (er nimmt sich richtig Zeit für einen - keine kurze schnell,schnell Abfertigung), dafür dass er aber so gründlich arbeitet und einem dermaßen viel zur Nachsorge bietet, schaffen es aber auch so gut wie alle.

Auch motivationstechnisch ist das Video von Frädrich ein Witz im Vergleich zur Motivation, die man in diesem Seminar spürt und mitbekommt.

Überlege es Dir in Ruhe, ob Du nur eine oberflächliche Hilfe willst, oder eine richtige Hilfe. Das Seminar von Kaufmann kann ich jedenfalls jedem, der dauerhaft Nichtraucher werden will weiterempfehlen. 

Hier noch ein Link zu einem Video bei Youtube mit ihm:


Geh ruhig mal auf Youtube und lies Dir die vielen Kommentare durch. Dann weißt Du, dass es stimmt, was ich Dir hier schreibe.

Antwort
von Juliammay, 394

Hallo, ich habe selbst erst vor Kurzen mit dem Rauchen aufgehört. Für mich war Rauchen immer eine gute Kompensation zum Arbeitsstress, allerdings habe ich jetzt mit 35 gemerkt, was für schädliche Auswirkungen es auf mich hat. 

Mir hat beim Aufhören das Video von Dr. Stefan Frädrich sehr geholfen. Schritt für Schritt habe ich mich zusammengerissen und meine Gewohnheiten umgestellt. Hier kannst du noch mehr Infos zum Video finden: http://www.nikotinsucht.info/nichtraucher-in-90-minuten/ 

Ich bin mir sicher du und dein Mann schafft das! :)

Antwort
von marco86s, 385

Herr Kaufmann hielt Mitte des vergangenen Jahres in unserer Firma das Raucherentwöhnungsseminar. Dieses Seminar erstreckt sich über den gesamten Tag und das ist auch mehr als notwendig, da der erste Tag des Entzugs der schlimmste ist. Somit kommt man schon nicht auf die dumme Idee, sich einen dieser Stinkestängel anzuzünden. Dieses Erfolgsrezept schlug in unserer Firma  ein wie eine Bombe. Von 19 Rauchern, die an diesem Seminar Teil genommen haben, sind bis zum heutigen Tage immer noch 18 Kollegen glückliche Nichtraucher und ich bin froh, mich zu diesen 18 Personen zählen zu dürfen!

Antwort
von Bettywood, 309

Ich habe nach 36 Jahren, mit viel und teilweise auch sehr gerne rauchen, dank Jochen Kaufmann auf entzuglose Weise aufgehört mit dieser Sucht. Ich war erstaunlicherweise von Anfang an immer echt gut gelaunt. Dadurch ging meine Tochter zum NR Seminar....seither 11 MONATE OHNE NIKOTIN....es zieht positive Kreise. Alle die durch uns als Vorbild, zu Jochen Kaufmanns NR SEMINAR gehen....haben mit dem Rauchen aufgehört....ALSO AUCH EUERE CHANCE. ..NUTZT SIE...12 MONATE GARANTIE...ANERKANNT VON ALLEN KRANKENKASSEN...SEID NEUGIERIG...LASST EUCH DARAUF EIN...DER IDEALE ZEITPUNKT IS NIEEEEE DA....WARUM ALSO NICHT JETZT :-))

Antwort
von annaregat, 318

bin mittlerweile durch Jochen Kaufmann 2 1/2 Jahre rauchfrei und bin froh diesen schritt gegangen zu sein

Antwort
von libmar, 314

Ich bin jetzt genau 1 Jahr Nichtraucher, (20 Jahre geraucht)
Ich habe vor einen Jahr beschlossen, 18.06.2015 am Abend meine letzte Zigarette zu rauchen, und es klappt noch sehr gut kein Pflaster kein Kaugummi kein Kurs, nur ein Wille, nämlich gesund zu leben , 200 Euro mehr im Monat zu haben.
Meine sorgen und Probleme sind gleich geblieben, das rauchen hat sie nie beseitigt oder beruhigt, dass wurde uns so suggeriert.
Viel Glück.  

Antwort
von Smudo1284, 341

ich kenne jemanden, der hier in der praxis durch hand auflegen aufgehört hat zu rauchen und das kostet 40 eur für 2 minuten behandlung hand auflegen lassen.

http://www.praxis-pluemer-rieke.de/raucherentwoehnung.php

du wirst aber mit jeder methode wohl immer wen finden, der es schaffte und es wird sicher auch noch leute geben die es nicht schafften.

mein bruder und seine frau haben beide nacheinander mit dem medikament champix aufgehört zu rauchen. kostet um die 200 eur und muss man sich vom arzt verschreiben lassen.

Kommentar von meaculpastore ,

Das Medikament darf ich nicht nehmen wegen einer Autoimmunkrankheit leider,, danke trotzdem

Kommentar von Smudo1284 ,

ich dürfte das medikament auch nicht nehmen. aber ich kenne mit fast jeder methode wen, der es damit schaffte.

ich rauche trotzdem noch. ich habe im kopf evtl. mal zu der handauflegerin zu gehen, obwohl es schwer zu glauben ist.

kenne mit nikotinpflaster wen, dann mit nikotinkaugummis, wo einer sich nur eine packung holte und damit aufhörte und ich kenne eine frau, die hat von jetzt auf gleich aufgehört zu rauchen.

sie hatte ne bronchitis, kurz vor ner lungenentzündung und hörte einfach auf und das nun schon 2 jahre, sie hatte aber davor auch schonmal im leben aufgehört und 7 jahre rauchfrei gelebt.

Antwort
von Odorwyn, 312

Da war ich leider nicht, allerdings hat mir eine gute Videoreihe dabei geholfen mit dem Rauchen aufzuhören.

Mein gut gemeinter Rat. Nehmt euch die Zeit und schaut die Videos. Nicht nebenbei laufen lassen, sondern aktiv zuschauen und mit denken. Nach den Videos war Ich rauchfrei.

Habe selbst 10 Jahre Lang stark geraucht.

LG und viel erfolg!

Odorwyn

Kommentar von Smudo1284 ,

ich habe mir die videoreihe aktiv angeguckt, mir hat es nix genützt. auch das buch von allen carr habe ich gelesen, mir brachte es nix.

ich habe sogar mit nikotinpflaster mal ca. 20 tage nicht geraucht, dann aber wieder angefangen.

menschen sind verschieden. ich kenne auch eine person die durch nikotinpflaster komplett aufgehört hat zu rauchen und das schon jahrelang.

Kommentar von Odorwyn ,

Das ist korrekt, Menschen sind verschieden :)

Kommentar von meaculpastore ,

Hast recht mit Nikotin Kaugummis hatte ich es geschafft 3 monate nicht zu Rauchen...Allen Carr habe ich gelesen aber es bringt nichts bei mir leider

Kommentar von libmar ,

Ein sehr guter Vortrag, immer wieder anschauen!!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten