Haben Frauen eine Strategie , das interesse eines mannes durch angucken zu wecken , und dann totall ignorieren um erobert zu werden?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hey

Ja, diese Strategie existiert.

Hab ich sogar selber schon mal "verwendet". Man sieht den Mann oft an, damit er denkt man hätte Interesse. (Meist haben die Männer in dem Moment noch kein Interesse an der Frau) Danach ignoriert man ihn, sodass er denkt "hm, irgendwie ist sie schon interessant, aber ich glaube sie will nichts mehr von mir." Das spornt die Männer an, diese Frau zu erobern. 

Es ist aber von Mann zu Mann unterschiedlich. Wenn er wirklich kein Interesse hat, dann ist ihm diese Strategie auch egal.

~Talia~

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von maconame
15.04.2016, 12:27

Tolle Antwort

0

Haben manche Frauen todsicher...und es ist eine dämliche Strategie.:p

Ab und zu nimmt der Mann das Desinteresse auch ernst und denkt sich "andere Väter haben auch hübsche Töchter"...und weg ist er. Da hat die Frau nix gewonnen mit dieser Prinzessinen-Taktik. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Spielchen gibt es überall.
Aber oft ist so, dass einem ein Mann interessiert. Man schaut ihn an, wenn man sich unbeobachtet fühlt. Dann ensteht ein Blickkontakt und dann schämt man sich plötzlich und tut so als wäre nichts.
Also weil man schüchtern ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von realistir
15.04.2016, 13:29

na du verrätst hier aber so einiges über dich ;-) Was dein verhalten in Situationen betrifft. 

Ich bin einer von der neugierigen Sorte, die gerne so manches hinterfragt. Nein, nicht um dann Andere runter zu machen, sondern zu erfahren warum verhalten sich Menschen so. Ist es dann typisch weibliches/männliches verhalten, oder nur angelerntes das man auch wieder verlernen könnte, wenn man wollte. Es bewusster wäre etc.

Wozu musst du dich unbeobachtet fühlen, um mich an zu schauen?
Das einzige was dir bei mir passieren würde, ich würde schelmisch fragen, was sehen Sie denn da gerade so eben und welche Interpretationen rühren dann aus dem was sie jetzt sehen?

Würde grinsend fragen, gefällt ihnen dieses Bild, oder lieben sie eine ganz andere Stilrichtung. Weiß nicht, ob du das als Spielchen interpretieren würdest. Für mich ist es nichts weiter als ein bemühen, aus möglichst vielem das Beste machen zu wollen.

Das Beste kann es nur werden, wenn du entsprechend mit machst.
Wer mit Vorbehalten oder Vorurteilen an eine Sache geht, kann kaum das Beste aus etwas machen.

Das Beste für mich wäre, ich versuche dich aus einer möglichen Schüchternheit heraus zu locken. Wenn du anfängst zu lächeln usw, bist du eher zugänglich für positivere Dialoge, Kommunikation.

Ich würde dich ja sowieso als einen freien Menschen betrachten, du hättest also ohnehin die Freiheiten solcherlei Spielchen so lange und so geschickt mitzuspielen, wie es dir gefällt.

Interessant kann es werden, bis wohin gefällt es, und wie bringt sich ein Teilhaber so ein. Denn nicht nur Vorurteile, Klischees usw wirken in unser Leben ein. Stichwort .... Korrektness usw.

0

Solche Spielchen sind, wie alle Deine Fragen, nicht geschlechtsspezifisch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?