Frage von badquestionxD, 95

Habe meine Pillenpause vorgezogen aber bekomme meine Tage nicht, kann mir jemand helfen?

Normalerweise würde ich diesen Freitag die letzte Pille nehmen und dann paar Tage später meine Tage bekommen. Bin aber die nächste Woche weg und wollte die Blister wieder Montags beginnen, also hab ich diesen Sonntag die letzte genommen. Habe noch 5 Pillen übrig von diesem Blister und davor alle ordentlich genommen. ( Nehme die Lotta Hexal ) Heute ist Donnerstag und ich habe meine Tage immer noch nicht. Hab ich was falsch gemacht oder kommt die noch? Mache mir grade ziemlich sorgen. Und bin ich dann nächste Woche wieder geschützt?

Expertenantwort
von HelpfulMasked, Community-Experte für Periode, Pille, Verhuetung, 66

Die Blutung während der Pillenpause ist keine Periode. Die Abbruchblutung ist künstlich und hat mit der natürlichen Periode (durch den Eisprung erzeugt) rein gar nichts zu tun.

Das ist nicht möglich da die Pille (nicht aber die Minipille) den Eisprung ja ohnehin unterdrückt.

Die Abbruchblutung kann also auch während einer Schwangerschaft einsetzen. Zumindest in den ersten paar Monaten. Sie kann zudem jederzeit Ausbleiben, länger/kürzer auftreten usw... All das sagt rein gar nichts aus!

Du kannst die Pause jederzeit vorziehen sofern du vor der Pause mind. 14 Pillen korrekt eingenommen hast. Ebenso kannst du die Pause jederzeit verkürzen oder gänzlich auslassen. Nur nie verlängern.

Sofern du also vor der Pause mind. 14 Pillen korrekt eingenommen hast bis und bleibst du geschützt.

Lg

HelpfulMasked

Kommentar von badquestionxD ,

Ich weiß das das keine echte Periode ist, hab nur kein Bock immer Abbruchsblutung zu schreiben. Also ich bin geschützt? Und wieso kommt noch nix.

Kommentar von HelpfulMasked ,

Verstehst du nicht was ich da schreibe? Es ist völlig egal ob du blutest oder nicht. Ebenso bist du geschützt ja - wie ich dir bereits geschrieben habe.

Antwort
von Linda616, 67

Deine Tage kommen dann sicher zum normal gewohnten Zeitpunkt. Da ja die 28 Tage noch nicht rum sind. Wenn du deine Pille einfach so mitten drin nicht nimmst, ist der volle Schutz nicht mehr Garantiert. Das kann, wenn du diesen Rhythmus durcheinander bringst, deinem Körper ebenso durcheinander bringen.

Sinnvoller wäre gewesen, zwei Blister ohne Pause durchzunehmen, so verschiebst du deine Regelblutung auch, so ist es aber einfacher, die pille nach dem zweiten Blister wieder zu pausieren um deinen gewohnten Rythmus wieder herzustellen. So musst du jetzt quasi 2 Wochen Pausieren und du bist wie schon erwähnt nicht mehr geschützt. 

Kommentar von HelpfulMasked ,

Deine Tage kommen dann sicher zum normal gewohnten Zeitpunkt.

Falsch

Die Blutung während der Pillenpause ist keine Periode. Die Abbruchblutung ist künstlich und hat mit der natürlichen Periode (durch den Eisprung erzeugt) rein gar nichts zu tun.

Das ist nicht möglich da die Pille (nicht aber die Minipille) den Eisprung ja ohnehin unterdrückt.

Die Abbruchblutung kann also auch während einer Schwangerschaft einsetzen. Zumindest in den ersten paar Monaten. Sie kann zudem jederzeit Ausbleiben, länger/kürzer auftreten usw... All das sagt rein gar nichts aus!

Wenn du deine Pille einfach so mitten drin nicht nimmst, ist der volle Schutz nicht mehr Garantiert

Falsch

Eine sichere Pause ist gewährleistet sofern vor der Pause mind. 14 Pillen korrekt eingenommen wurden.

So musst du jetzt quasi 2 Wochen Pausieren und du bist wie schon erwähnt nicht mehr geschützt. 

Falsch

Sie ist geschützt da sie vor der Pause mind. 14 Pillen korrekt eingenommen hat (genauer: 16 bei 21 Pillen). Und nein wer muss hier bitte 2 Wochen pausieren? Wozu?

Kommentar von Linda616 ,

Du kopierst wohl gerne mal Textstellen und fügst Sie unter mehreren Beiträgen einfach immer wieder ein? - Und damit meine ich nicht meine Antwort sondern deine Antworr, dessen Inhalte haargenau so auch im anderen deiner Antworten steht? 😏

Kommentar von HelpfulMasked ,

Gut ausgewichen - deine Antwort bleibt damit trotzdem falsch. Oder möchtest du sie damit etwa korrigieren?

Vorlagen für richtige Antworten abzuspeichern ist sinnvoll. Sie helfen im umfangreichen Maße.

Was willst du mir nun also mit deinem Kommentar sagen?

Kommentar von HelpfulMasked ,

Übrigens handelt es sich hierbei um - wie du schon richtig erwähnst - meine Antworten. Läge hier ein Urheberrechtsverstoß vor würde ich dein sinnreiches Kommentar ja verstehen - aber so?

Nocheinmal: Was willst du damit bezwecken?

Willst du mir damit zeigen wie gut du dich auf meinem Profil umgesehen hast? Soll ich dich loben? Mich bedanken?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community