Frage von Hallo1map, 148

Habe meine freundin belogen.wie mache ich ihr klar das es nie wieder passiert?

Ich habe meine freundin belogen. Und zwar ging es um meine ex, ich wollte keinen Kontakt mehr aber hatte noch was zu klären wegen einem kfz brief den ich Neu beantragen musste. Da vorher Streit war wegen meiner ex habe ich verheimlicht das ich Kontakt hatte. Wo meine freundin mich fragte habe ich aus angst nein gesagt. War die falsche Entscheidung. Hätte ich gleich die Wahrheit gesagt wäre es nicht schlimm gewesen meinte sie. Nun vertraut sie mir nicht mehr. Wie schaffe ich es sie zurück zu bekommen? Ich würde sie nie wieder anlügen aber wie mache ich es ihr begreiflich? Wenn ich mich entschuldigen u sage das es nicht mehr vor kommt dann sagt sie " habe ich schon mal gehört" Ich habe keine Argumente mehr was ich sagen kann damit sie mir das glauben könnte. Muss dazu sagen das ich sie nie betrogen habe und wir eine wohnung zusammen haben. Bin echt ratlos was ich machen soll.

Antwort
von BeGa1, 76

Dein Argument ist, dass es nichts im Sinne der Beziehung zu ihr war. Ihr hattet noch was zu klären und natürlich wär es besser du hättest es gesagt.

Der Kontakt zu deiner ex hatte was mit Abschluss zutun. Dass es nur darum ging sich nicht nochmal sehen zu brauchen.
Wenn es textlichen Kontakt gab, frag sie ob sie den Chat lesen möchte und zeig ihr, dass sie sich keine Gedanken machen muss.

Du warst dir bewusst dass es sie verärgern würde und dachtest es wär besser das deshalb nicht zu sagen. Du weißt nun dass es falsch war und wirst in Zukunft auch die unschönen Dinge mit deiner Freundin besprechen.

Antwort
von DaaDyy, 74

Wenn du ihr die Sache genauso erklärt hast hilft nur abwarten. Viel mehr kannst du nicht tun. Zeig ihr jetzt besonders, wie wichtig sie dir ist, damit sie sich keine Sorgen machen muss, dass du etwas von einer anderen/deiner Ex wollen würdest.

Antwort
von dilek1996, 57

Bist du ein guter Redner ? Dann gib dir Mühe. Frauen wollen sehen, dass man sich um sie bemüht. Kauf ihr Rosen, sag nicht einfach nur "es tut mir leid" sondern auch warum das nicht mehr vorkommt. Was sie dir bedeutet usw. Mach ihr Komplimente und Koch vielleicht was schönes für sie

Antwort
von Quatsch123, 25

Frag doch besser noch was man macht, wenn vorher schon 10 lügen aufgeflogen sind und eine Speicher- und simkarte auftaucht mit eindeutigen nacktbildern von sich selbst und ca 10 verschiedenen Frauen... Und dass du dich auch heimlich getroffen hast.... also wenn man schon um Rat fragt, dann kann man den Leuten auch sagen warum es chancenlos scheint bzw ist nicht wahr  Herr Erfasser Mappi!? 

Und so zerplatzt eine weitere kleine Seifenblase und alle gutgemeinten bisher kommentierten Ratschläge. 

Liebe grüße die belogene Freundin.  


Antwort
von KleinerEngel18, 50

Da du ihr bestimmt alles erklärt hast, bringt weiteres Reden eigentlich nichts mehr.

Also so kenne ich das von mir selber. Wenn ich belogen wurde, will ich eine Erklärung. Danach muss man mir mit Taten beweisen, dass so etwas nicht mehr vorkommt.

Antwort
von MarkusKapunkt, 48

Mit Logik kommst du jetzt nicht weiter, auch wenn du dir eigentlich gar nichts vorzuwerfen hast: schließlich ging es bei der Kontaktaufnahme mit der Ex um nichts persönliches, sondern viel mehr um einen Abschluss. Natürlich musstest du das regeln, und das musst du deiner Freundin begreiflich machen.

Doch zuerst ist es wichtig, die Wogen zu glätten. Beweise ihr, dass sie die einzige für dich ist und dass du sie liebst. Bereite einen romantischen Abend für sie vor, koche für sie, stell ihr einen schönen Strauß Blumen hin und schenk ihr Zärtlichkeit und vor allem deine Aufmerksamkeit. Und dann bring zu einem geeigneten Zeitpubkt das Missverständnis zur Sprache und kläre alles auf. Vielleicht wird sie sich dann sogar für ihre unangebrachte Eifersucht entschuldigen.

Antwort
von Apfelwerfer, 35

Verlorenes Vertrauen muss langsam wieder aufgebaut werden. Das dauert eben seine Zeit. Es war tatsächlich die falsche Entscheidung, deine Freundin anzulügen. Daher ist die jetzige Situation verständlich. Was kannst du tun? Worten müssen auch Taten folgen. Sei offen zu deiner Freundin, sag ihr, was du so machst. Biete ihr an, mitzukommen und sollte jemals wieder ein Kontakt zu deiner Ex notwendig sein, dann sprich vorher mit deiner Freundin darüber. Sollte ein unbeabsichtigter Kontakt eintreten, dann erzähl ihr freiwillig davon. Ansonsten hilft jetzt mal ein Blumenstrauß und geh mal mit ihr aus oder unternimm was mit ihr, was ihr Spaß macht. Dadurch setzt du Zeichen, dass dir was an ihr liegt. Mit der Zeit hilft das.

Antwort
von Centario, 42

Sage ihr das du jetzt die Faustformel "Niemals Kontakt mit der Ex" jetzt kennst und sie einhälst. Wenn da noch mal was ist fragst du sie(deine Freundin) ob sie das regeln könnte.


Antwort
von vikodin, 39

entweder unter den teppich kehren oder sie nochmal offen drauf ansprechen und schildern warum du so gehandelt hast... deine befürchtungen wegen dem streit und usw... dann siehst ja ob alles i.O. ist wenn nicht dann solltest du dir überlegen ob deine freundin denn die richtige ist, wenn sie deswegen so einen aufstand macht und dir nicht mehr vertrauen kann... ganz klar lügen ist misst... jedoch sollte sie dir vergeben wenn sie deine gründe und motive erfährt... 

Antwort
von Hallo1map, 14

Da hat sie Wohl recht und ich wohl verloren. 

Antwort
von Ciara1995, 46

Du musst es ihr nicht sagen, sondern ihr zeigen :) Lass dir was einfallen, etwas schönes. Vertrauen kann dann aber erst mit der Zeit wieder aufgebaut werden..

Antwort
von xLunasParadiesx, 43

Wie soll dir hier jemand helfen, der weder dich noch deine Freundin kennt?
Meiner Meinung nach solltest du das tun was du für richtig hältst. Bring deine Freundin zum Lachen, unternimm etwas mit ihr und mach ihr deutlich, dass es nicht deine Absicht war, sie anzulügen. Anscheinend wolltest du sie nur nicht damit belasten. Das schaffst du bestimmt. Viel Glück.

Antwort
von Hallo1map, 32

Also ich muss dazu sagen das sie gestern Schluss gemacht hat. 

Kommentar von Quatsch123 ,

Lächerlich Aktion mal wieder. Mit der halbwahrheit im inet auf Mitleid zu hoffen. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten