Frage von Heyyyyyhju, 48

Habe das Gefühl keine Freunde im Austauschjahr zu haben, was tun?

Hey, ich bin seid 3 Monaten im Ausland. Ich hab irgendwie das Gefühl keine richtigen Freunde zu haben. Ich mache zwar oft was mit zwei anderen Deutschen und sitze auch oft mit denen zusammen in der Pause aber naja. Wenn ich eine Frage ob wir was machen, lädt sie halt immer auch die andere ein. Es gab ein paar Male wo wir auch was alleine gemacht haben aber nicht mehr in letzter Zeit. Ich habe zwar immer relativ Spaß aber ich bin immer das dritte Rad und wenn die beiden was zsm machen werde ich halt nie eingeladen. Wir sitzen auch noch oft in der Pause mit einer die hier wohnt zusammen (X). Am Anfang waren wir auch gut befreundet aber dann hat sie angefangen mich immer mehr zu ignorieren und hat nur etwas mit einer der beiden Deutschen gemacht, ich habe echt gemerkt dass sie nichts mit mir machen will auch wenn sie immer super nett war. Nach ein zwei Monaten habe ich es dann aufgegeben und wir redeten eigentlich garnicht mehr. Ich machte da viel mit meiner Gastschwester und den beiden Deutschen. Ich und die deutsche 1 sind auch oft zsm und wir haben auch eine Tour zsm gemacht aber es ist einfach so, dass ich sobald sie jemanden neuen trifft ignoriert werde und dass die andere Person mich dann auch nicht mehr beachtet. Seid meine Gastschwester weg ist (also sie war mit der  Deutschen 1sowas wie Bf also haben wir oft zu dritt oder zu viert was gemacht) macht X auch viel mit der Deutschen 1 und daher machen sie immer was zu dritt ohne mich. Ich habe einfach das Gefühl ausgenutzt zu werden, ich meinte vor ein paar Tagen auch so dass ich und die deutschen zum brunchen gehen könnten und ich ihnen was ausgebe, das wollten sie ja sofort. Stattdessen sind die 3 aber heute am Strand, was ich auf Snap gesehen habe und ich bin mal wieder außenvor. Ich habe auch noch andere Freunde hier aber die haben fast nie Zeit weil sie oft arbeiten oder viel mit ihren richtig engen Freunden machen. Mit einer Plane ich auch immer voll viel aber dann hat sie immer irgendwas weswegen es nicht klappt. Ich fühle mich einfach gerade mega alleine und ausgenutzt 😞

Antwort
von DieBlume5441, 19

Hey,

es scheint mir so, als ob du trotz allem recht aktiv, selten alleine bist und schon Anschluss gefunden hast. Das ist super, denn bei vielen anderen Austauschschülern ist das anders! :)

Klar, das Gefühl, ausgenutzt zu werden, ist kein besonders schönes. Sprich es doch vielleicht mal ggü. den anderen beiden Deutschen an. Möglicherweise meinen sie es nicht böse und achten danach mal darauf.
Ansonsten solltest du versuchen, auch zu anderen Kontakt aufzubauen. Mit Einheimischen dauert es etwas länger, da sie ihre engen Freunde haben und deswegen nicht unbedingt auf dich "angewiesen" sind. Wenn du aber mal Andeutungen machst, dass du gerne mehr mit ihnen machen würdest oder sie direkt fragst, stimmen sie sicherlich zu, woraus sich dann eine engere Freundschaft entwickeln kann.

Ansonsten könnte es helfen, wenn du dir ein Hobby (evtl auch außerhalb der Schule suchst), um dort neue Leute kennenzulernen. Gemeinsame Hobbys verbinden und nach einiger Zeit könnt ihr euch sicherlich auch einmal außerhalb von eurem gemeinsamen Hobby treffen.

Antwort
von hihahuhihahu, 11

Heyy, Ich bin zurzeit auch im Ausland. Ich bin zwar erst seit 2 Monaten hier aber ich kann gut nachvollziehen wie du dich fühlst. ich habe hier auch keine gleich alten Gastgeschwister und deshalb habe ich irgendwie niemanden hier. Ich habe zwar Leute in meiner Klasse mit denen ich rede aber die meisten haben hier nicht so Lust englisch zu reden, oder sie sind nicht so gut. In der Pause in der Schule sitze ich dadurch dann immer nur daneben, rede aber mit niemanden und auch so habe ich kaum mit jemandem was zu tun. Ich würde sagen: Vergiss einfach die anderen Deutschen und sprich ganz viele andere einfach an, probier neue Hobbies aus und frag alle ob sie was mit dir machen wollen. Du kannst ja einfach neue Hobbies ausprobieren und wenn sie dir nicht gefallen lässt du sie halt. Ich denke dass es mit der Zeit besser werden wird.

Antwort
von Bizbo, 20

Du hast doch bestimmt ein Hobby, such dir in diesem Bereich einfach gleichgesinnte.

Vielleicht machst du ja irgendeine Sportart oder bist künstlerisch begabt.

In welchem Land hast du dein Auslandsjahr? Also vielleicht solltest du ja auch mal es genießen nicht in Deutschland zu sein und versuchen deine Umgebung kennenzulernen.

Worauf ich hinaus möchte ist wenn ich irgendwo in den Urlaub fahre, sehe ich zu das ich fern Touristengebieten bin. Und somit auch fern von deutschen, nicht falsch verstehen aber im Ausland möchte man doch gerne die andere Kultur kennenlernen und sich mit den einheimischen austauschen.

Kommentar von Heyyyyyhju ,

Spiele hier schon Tennis und gehe Golfen aber das macht niemand sonst und ich bin in Austrlien. Versuche auch viel zu einheimischen Kontakt aufzunehmen und mache in der Schule auch relativ viel mit denen aber sonst haben die halt nie Zeit und sind immer mit anderen Leuten verplant und den anderen Austauschsxhülern geht es manchmal so wie mir 😊

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten