Frage von SchalleGaming, 29

hab heute von einen resiever einene stromschlag bekommen ca 230 volt 3-4 sec lang mein herz hat sich angefühlt als würde es explodieren?

was soll ich tun

Antwort
von Adrian593, 19

Prinzipiell ist ein Stromschlag immer eine Notarzt Indikation! Viele Menschen unterschätzen einen Stromschlag, obwohl die Folgen tödlich sein können. Warum? - unser Herz hat ein sog. Reizweiterleitungssystem. In den Nerven herrscht ein Ruhepotential, dies entspricht 0,7 mV. Alles was drüber ist kann den Sinusknoten, der den elektrischen Impuls für den Stromschlag regeneriert, "durcheinanderbringen".Dies bedeutet , dass es zu Arrhythmien ( Herzrhythmusstörungen) kommen, bis hin zum Kammerflimmern, bei dem das Herz 300mal pro Minute schlägt und so insuffizient Blut pumpt, dass es quasi ein Herzstillstand ist. Die Rhythmusstörungen können bis zu 48h nach dem Schlag auftreten! Auch wenn gut 90% nichts passiert, es gibt Menschen ohne Herzfehler!, die daran sterben, das kann man vorher nie wissen. Geh also noch jetzt in die Notaufnahme, sodass ein EKG gemacht wird. Die Arrhythmien kündigen sich nicht an und gerade im Schlaf ist es äußerst gefährlich, weil man ein Stolpern oder eine plötzliche Tachykardie nicht merkt! Nicht auf die leichte Schulter nehmen! Beste Grüße und alles Gute!:)

Kommentar von Adrian593 ,

Du musst dir das so vorstellen: Anstatt weniger mV schießen nun 230V durch die Nerven, den Sinusknoten usw., das macht es so gefährlich.

Kommentar von SchalleGaming ,

bin schon untwrgs in die krankenhaus danke man wollt ern pennen

Kommentar von Adrian593 ,

Super, war deswegen auch schon im Krankenhaus, ist halb so wild, aber wirklich wichtig!

Antwort
von Asphorm, 27

Geh zum Arzt, so ein Stromschlag ist normalerweise tödlich..

Kommentar von Adrian593 ,

Schmarn!

Antwort
von HamiltonJR, 25

da solltest du wirklich vorsichtshalber ins Krankenhaus gehen! da gibt es eine 24h-Überwachung


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community