Frage von Jassy99999, 115

Haarausfall! Hatte immer dickes Haar,nach einer Zeit wurde es immer weniger, ich musste nur einmal mit meiner hand/bürste durchgehen und alles war voll..Wieso?

Warum extremer haarausfall?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Head&Shoulders, Business, 30

Hallo Jassy99999,

ich kann verstehen, dass du dir Sorgen machst, vermehrt Haare zu verlieren. Unsere Haare gehören ja schließlich auch zu uns.

Haarausfall kann verschiedene Ursachen haben: Hormonumstellungen, wie z. B. die Pubertät, Eisenmangel, falsche Ernährung, falsche Haarpflege, Allergien, erbliche Veranlagungen, Stress, etc. Aus der Ferne ist es aber sehr schwer individuelle Diagnosen zu geben.

Grundsätzlich gibt es bei dem Thema Haarausfall eine wichtige Grundregel: Wenn du lediglich um die 100 Haare pro Tag verlierst, musst du dir keine Sorgen machen. Das ist normal und noch kein Grund zur Sorge, sondern völlig im Rahmen. Erst darüber hinaus spricht man von Haarausfall. In diesem Fall solltest du einmal zum Arzt gehen und die Ursache dafür abklären lassen. Der Arzt kann dich dann genau untersuchen und eine für dich passende Behandlungsmethode festlegen.

Um deiner Kopfhaut aber grundsätzlich etwas Gutes zu tun, kannst du auf eine zinkreiche Ernährung achten. Zink hilft nämlich deine Kopfhaut auch von innen heraus zu stärken. Zinkreiche Lebensmittel sind z. B. Hartkäse, Dosenfisch, Vollkornprodukte, Biofleisch, Geflügel und Nüsse. Achte darauf, diese Lebensmittel vermehrt zu dir zu nehmen.

Ich hoffe, ich konnte dir damit weiterhelfen.
Viele Grüße
Katja vom Head&Shoulders Team

Antwort
von ellipirelli68, 36

Haarausfall kann viele Gründe haben. Das fängt an bei Mangelerscheinungen, Hormonschwankungen, Stress und vielem anderen. Bei mir wurden, als ich meinen Haarausfall noch hatte, mehrere Ursachen festgestellt. Das war für mich ein ganz schöner Schock. Allerdings, als die Ursachen behandelt und damit beseitigt wurden, war schnell mein Haarausfall gestoppt. Heute sieht man nichts mehr davon. Mir hat man seinerzeit bei haarausfall.lu geholfen, den richtigen Weg für mich zu finden.


Antwort
von Powergirl270, 29

Das kann mehrere ursachen haben
Warst du vielleicht mal krank also bisschen heftiger als nur leichte Grippe? Dadurxh hatte ich starken haarausfall
Kann auch stresdbedingt sein was mur geholfen hat waren biotintabletten die sind nicht teuer und gibts in der Apotheke.
Und keine angst meistens wachsen die aufgefallenen haare nach das dauert halt einige zeit

Lg:)

Antwort
von richard2112, 43

Vielleicht aus Stress?

Kommentar von Jassy99999 ,

Ich habe Depressionen und momentan auch viel Stress wegen Prüfungen..aber kann es echt daran liegen ?  

Kommentar von richard2112 ,

Ja höchstwahrscheinlich schon...

Das mit den Depressionen.. wurde das von einem Arzt diagnostiziert oder sagst du dir das selber?

Ich würde dir empfehlen Plan jeden Tag iwie eine Stunde ein oder so wo du nichts machst, einfach mal chillen bisschen die Ruhe geniessen oder so 

oder sonst geh einmal in die Woche in irgend ein Bad oder so halt einfach irgendwas, was dir gut tut und wo du dich erholen kannst!:) Ist sehr Wichtig :)

Kommentar von Jassy99999 ,

Nein das wurde damals in der Psychiatrie diagnostiziert.Muss auch Tabletten und alles nehmen.

ja danke ich versuch es !!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten